1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich komme jetzt öfter !?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Jusu, 15. Juli 2005.

  1. Jusu

    Jusu Guest

    Hallo bin Jusu und neu hier(wie ungewöhnlich )
    Ich habe seit etwa 4 Jahren chronische Schmerzen und bin noch in der Diagnosephase. Etwa 3 jahre wurde ich Psychosomatisch behandelt mit Psychotherapie Antidepressiva , und habe mitlerweile das vertrauen zu mir und den Signalen meines köpers verloren, weil ich selbst versucht habe alle Schmerzen und Einschränkungen auf meine Psyche zu schieben.
    Nun endlich will ich wissen ob es nur Psychisch ist.
    Verdacht besteht auf Fibromyalgie bzw. ist schon Diagnostiziert worden.Auch für M. Bechterev spricht vieles und es steht noch eine MRT untersuchung aus.Meinen job habe ich inzwischen auch verloren,den Partner und einige "Freunde" haben sich auch verabschiedet.
    Jetzt versuche ich eine perspektive (ist sehr schwer) und lebensqualität aufzubauen.
    Ich werde mal schauen was ich hier im Forum so finden und tuen kann.
    Im moment noch sehr bedrückt Jusu ;) :) :confused:
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Jusu,

    dann sei mal ganz herzlich willkommen, Du wirst Dich hier ganz bestimmt schnell einleben! Musst aber aufpassen, dass Du nicht der r-o-Sucht verfällst ;).

    Sonnige Grüße aus Ösiland ins olle Berlin!
    Monsti
     
  3. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    36
    Auch aus Esslingen am Neckar ein herzliches Willkommen hier im Forum.
     
  4. Valanessa

    Valanessa Guest

    Ein freundliches Hallo

    Jusu-hier wirst du immer auf offene Ohren treffen und hier bist du unter Gleichgesinnten die deine Ängste und Sorgen verstehen.Ich habe hier so manche Nacht mit lesen verbracht und fast schon mit süchtigkeitsfaktoren zu tun gehabt.Also,nix wie ran!

    viele liebe Grüße
    Karin
     
  5. weissecallas

    weissecallas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Na Jusu, dann komm mal, aber nicht so schnell und so laut

    :D
    Herzlich willkommen bei uns.
    Wirst dich ganz sicher wohl fühlen.
    LG
     
  6. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    hallo jusu,

    auch von mir ein ganz herzliches willkommen hier auf ro! ich hoffe du fühlst dich wohl und lebst dich hier schnell ein.
    monsti hat es dir ja schon mit geteilt *schmoll*, ich auch noch mal, ro macht süchtig!

    kurz etwas zu meiner person, ich bin 23 jahre alt und habe seit fast 10 jahren cp. ich werde mit humira und mtx behandelt.

    liebe grüße bine
     
  7. tigge1979

    tigge1979 Guest

    Hallo Jusu,


    ein herzliches Willkommen auch von mir hier im Forum.

    Es tut mir sehr leid, dass Du Deine Arbeit und sogar Freunde verloren hast. Die gleichen Erfahrungen haben wohl leider so einige von uns machen müssen.

    Auch in meinem Freundeskreis tat man sich schwer, meine Erkrankung und die damit verbundenen Einschränkungen zu akzeptieren, aber es wird immer besser.

    Man muss ja selbst erst einmal lernen, eine Erkrankung zu akzeptieren, und das fällt den Freunden und oft auch besonders der Familie sehr schwer.

    Es teilt sich manchmal die "Spreu vom Weizen", aber ich hoffe, dass Du immer jemanden hast, mit dem Du sprechen und Dein Herz erleichtern kannst.

    Hier im Forum gibt es auch immer ein offenes Ohr; hier wird Dir zugehört, Du darfst Deinen Kummer erzählen und Du erhältst viel Trost. Ich finde, es ist ein schönes Gefühl, mit Gleichgesinnten Kontakt zu haben, die die eigenen Sorgen und Nöte verstehen.

    Natürlich albern wir auch mal herum, besonders im Chat, den ich Dir auch sehr empfehlen kann.

    Rundherum fühle ich mich hier wohl, und ich hoffe, es wird Dir genau so gehen.

    Auch habe ich gelesen, dass Du Deinen Partner verloren hast. Das tut mir sehr, sehr leid. Ich hoffe, dass es für Dich bald wieder bergauf geht und Du Deine Kraft für die Zukunft sammeln kannst.

    Viele von uns hier sind allein, aber dennoch nicht einsam. Vielleicht kann dieses Forum mit seinen lieben Mitgliedern einen kleinen Teil auffangen, wenn man sich mal wieder einsam fühlt.

    Ich freue mich, dass Du uns gefunden hast und ich freue mich, bald mehr von Dir zu hören.

    Sei lieb gegrüßt



    Manuela :)
     
  8. Jusu

    Jusu Guest

    Danke Ihr seid toll

    Hallo ,
    und ein Herzliches Danke für die liebe Begrüßung das tat ja schon gut,
    Ich bin im moment ziemlich bedrückt und meine sonst eigentlich gute kraft ist ein wenig aufgebraucht. Es waren einfach zu viel Kämpfe in der letzten Zeit.
    Erst um den Arbeitsplatz dann Arbeitsamt und jetzt BFA und Medizinischer Dienst der Krankenkassen(einfach unglaublich wie mit einem umgegangen wird wenn man nicht mehr "funktioniert") Jetzt versuche ich Kraft zu schöpfen und zu mir zu kommen um fü die nächsten Runden durchzustehen. Ich hoffe das ich greifbare Befunde erhalte damit ich nicht weuter als Psychosomatische
    Hypochonderin behandelt werde. Im moment habe ich zu alllem auch nocheine Bandscheibenvorfall und habe mich darüber gefreut !!!!! endlich was was man sehen kann ist doch pervers oder?
    Also nocmals vielen Dank
    Kraft Hoffnung und viele kleine schöne Momente für euch alle.
    jusu:) :)
     
  9. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo jusu,

    auch von mir ein herzliches willkommen:)

    mit dem mdk in berlin habe ich auch schon "nette" erfahrungen gemacht. nach meinem widerspruch gegen die entscheidung des mdks hat meine krankenkasse mich nicht mehr zum mdk geschickt :rolleyes:
    der berliner mdk ist ja auch stolz 50 % der arbeitslosen wieder gesund schreiben zu können..... :mad:
    die bfa kann man eigentlich nur alle 2 wochen anrufen und nerven....

    wo bzw bei wem bist du den in behandlung??

    drücke dir für deinen diagosefindung die daumen und liebe grüße
    sabine
     
  10. claudia-dd

    claudia-dd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    hi jusu,

    auch von mir ein herzliches willkommen im r-o.

    ich bin jetzt schon einige jahre hier und bis jetzt noch immer treu geblieben.

    r-o macht süchtig :p , denn ob nun fragen, probs oder auch depris wegen den schmerzen und einschränkungen, hier merkst du, du bist nicht der/die einzigste. es gibt sehr viele mit den selben probs und auch in deinem alter, alles ist eben hier vertreten.....

    komm einfach in den chat abends, dort ist meistens was los....oder du schaust auch mal früh zur "frühschicht" rein, da sind ab und an auch einige da.

    also, ich wünsch dir viel glück mit dem mdk und wie schon berlinchen geschrieben hat, lege widerspruch ein, wenn der bericht dir nicht gefällt.

    gruß

    claudia
     
  11. Jusu

    Jusu Guest

    Hallo Sabine

    Hallo Sabine,

    vielen Dank für Deine Lieben Worte. Mit dem MDK das ist bei mir eine nicht endende katastrophe. Ich bin deit 2 Wochen krankgeschrieben wegen eines Bandscheibenvorfalles in 3 ebenen, nach einer Woche kam die Vorladung zu MDK. Nach einem Telefonat sagte man mir das es sich ja um eine neue Erkrankung handele und ich soll den MRT befund zusenden dann wird erstmal von einer Vorstellung beim MDK abgesehen. Hab ich gemacht und am Samstag die Mitteilung im Briefkasten gehabt das ich den Termin wahrnehmen muss( der ist Montag also morgen) das würde für mich heissen 1std zu meinem Arzt fahren um die Besxcheinigung aufüllen zulassen 1std zum MDK fahren, dann habe ich einen Termin zur PRT behandlung meines Bandscheibenvorfalles zur schmerzlinderung und um den gedrückten nerv zu enlasten das schaffe ich aber zeitlich nicht weil sich die Termine überschneiden. Ausserdem ist es mir durch die chron Erschöpfung nur möglich einen Termin pro Tag wahrzunehmen interessiert aber niemanden.
    Ichweiss einfach nicht mehr wasich machen soll.
    Ich bin bei Dr Karberg in Steglitz in behandlung bzw erst in der Diagnostik.

    meine anderen Ärzte sind ziemlich über Berlin verstreut.
    Bin ziemlich verzweifelt.
    liebe grüße Judith
     
  12. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo judith,

    diese kurzfristigen termin beim mdk sind normal... :mad: das 1.mal bin ich auch sofort zum hausarzt mit diesem formular gerannt um es ausfüllen zulassen...das 2. mal war der termin noch unverschämt kurzfristiger und ich habe mit der krankenkasse telefoniert und gesagt, das es meinem hausarzt nicht möglich ist,mir ohne termin das formular montags mal nebenbei das formular auszufüllen ....ausserdem hat es einen grund,das ich krankgeschrieben bin und kann daher nicht andauernd durch die gegend fahren....also bin ich beim mdk ohne diese forumlar dort erschienen und habe nur einen zettel mitgenommen,mit dem inhalt, wo mir was weh tut und den sonstigen schmerzen....das hat dem mdk auch genügt....
    der 2.termin lief sowas von schlimm ab....der arzt war das allerletzte...da er keine glühend heiße gelenke gesehen hat, konnte ich ab ende der woche ja wieder für 3 std arbeiten :eek: das meine entzündungswert 3 mal so hoch wie sonst waren, interessierte ihn nicht....
    also widerspruch mit hausarzt geschrieben, beschwerde an die leitende ärztin vom mdk geschickt...gleichzeitig wurde einfach die zahlung des krankengeldes eingestellt, was die gar nicht dürfen. ich durfte dann noch zum arbeitsamt rennen.....die nette dame vom arbeitsamt wußte auch nicht so recht, wie sie mir weiter helfen kann...letztendlich wäre ich arbeitslosgemeldet gewesen, wenn der widerspruch nicht durch gegegangen wäre...für mich ein wahnsinniger stress und ärger...aber ich habe gewonnen.... :)
    jetzt werden meine krankmeldungen entschieden ohne, das ich zum mdk persönlich muß....dafür muß ich jetzt mich um eine reha bemühen,sonst will die krankenkasse wieder nicht weiterzahlen...
    über die bfa könnte ich auch noch einiges erzählen...aber will mir jetzt erstmal den sonntag nicht mit ärgern verderben :D

    es interessiert wirkl leider keinen,ob man aus gesundheitlichen gründen nicht mehr als 1 termin am tag schaffen kann...
    ich würde bei der krankenkasse anrufen und sagen, das es dir nicht möglich ist am di den termin wahrzunehmen...du bittest um einen neuen,weil du am di schon einen termin hast.wenn du diesen nicht wahrnehmen kannst, wäre deine gesundung sehr gefährdet...habe ich auch schon gemacht und siehe da,habe 1 woche später einen bekommen...wenn das nix hilft, ab zu dem arzt der dich krankgeschrieben hat, der kann ausfüllen,das du nicht in der lage bist dort hinzufahren und evtl. kommt der mdk dann zu dir nachhause....die untersuchungen beim mdk haben nur den sinn,das du nach möglichkeit wieder arbeitsfähig geschrieben wirst, bzw das die krankenkasse deine arbeitsunfähigkeit anzweifelt und da wird jeder arzt sauer....wohl auch zu recht....
    Dr Karberg kenne ich nicht.
    kopf hoch,wirst sehen es wird alles irgendwie gehen.....versuche dir jetzt keinen kopf zu machen, kommt eh alles wie es kommt.....

    hoffe ich habe nicht zu vewirrend geschrieben...hab heute nacht zu wenig geschlafen...

    solltest du noch fragen haben,kannst du mir gerne auch eine pn schreiben.

    liebe grüße
    sabine
     
    #12 17. Juli 2005
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2005
  13. Rana

    Rana Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    liebe judith
    herzlich willkommen auf RO! das tönt ja sehr stressig mit deinen terminen etc. :confused: ! ich wünsch dir dass alles gut läuft und du zwischendurch zeit und ruhe für dich findest:) .
    liebi grüessli
    rana
     
  14. Jusu

    Jusu Guest

    Dank an alle

    Hallo Ihr Lieben :)
    Tausend Dank für die liebevollen Antworten, kann heute nicht viel schreiben,
    :eek: Schmerz !! geht mir aber trotzdem insgesammt besser und konnte ein paar kleine Dinge regeln.
    Ich habe mir fest vorgenommen mir nicht mehr alles gefallen zu lassen hab eh nicht mehr viel zu verlieren.
    Liebe Grüße viele schöne Momente und begegnungen mit liebevollen Menschen für Euch
    Judi:cool: th
     
  15. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo jusu,

    auch von mir ein herzliches willkommen bei rheuma-online. ich denke du wirst dich hier wohl fühlen und sicher antworten auf deine fragen finden. drück dir die daumen,dass du bald eine diagnose hast und eine gute und wirksame behandlung bekommst.

    liebe grüsse und gute besserung
    lexxus
     
  16. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo judith,

    ist dein termin am di beim mdk gut verlaufen??würde mich schon brennend interessiern :)

    liebe grüße
    sabine
     
  17. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    Hallo judith,

    auch von mir ein herzliches Willkommen.

    Den Mist mit den Ämtern, mein Gott, als hätte man mit seiner Erkrankung nicht schon genug Probleme, gelle?

    Ich stand damals auch so wie du da, rennerei mit den Ämtern, MDK der einem nicht glaubt, weil ja nichts angeschwollen und heiss und gerötet ist. ( selbst Labor ist bei mir negativ, ausser cRP der etwas erhöht ist, aber das kann ja , lt MDK auch andere Ursache haben! Aha?!)

    Und das einem zum guten Schluss, die Freunde weglaufen und auch die Familie ( aber zum Glück bei mir nicht die engste, sondern die drumherum *g*) keinem glaubt, da fühl ich mit dir und kann dich sehr gut verstehen, das man nahe, wenn nicht schon vorhanden, den Depris ist.

    Aber es geht wirklich weiter, für alles findet sich irgendwie ne Lösung, wenn auch auf Umwegen.
    bin zwar nicht wirklich zufrieden, wie mein Leben weiterverlaufen ist, aber ich bin glücklich.
    Durch die Erkrankung hab ich wundervolle Freundinnen gefunden und das über RO.
    Durch die Jahre , die ich hier schon bin , hat sich alles wunderbar entwickelt.

    und das gleiche wünsch ich dir, das alles auf deinem Weg , ein glückliches oder ein erfolgreiches Ende nimmt.

    Lg kiki