1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich halt das nicht mehr aus,

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Majon, 27. Oktober 2006.

  1. Majon

    Majon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Oldenburg (Niedersachsen )
    ich dachte nachdem die Diagnose RA jetzt steht und ich 20 mg MTX und 25 mg Corti sowie 225 mg Lyrica und und und bekomme, kann ich wieder einigermaßen gut leben, Aber nun hab ich Sehstörungen die nach Untersuchung beim Augenarzt wohl mit der Einnahme vom Corti (BZ Schwankungen) oder dem MTX kommen könnten, da sonst nicht gefunden wurde. Und dann bekomm ich wohl einen neuen Schub, meine Schulter macht sich schon seit ein paar Tagen wieder bemerkbar, zudem fangen seit heut die Hände und Sprunggelenke an.Und morgen soll ich wieder arbeiten,ich hoffe ich bekomm das hin, den sonst gehts mir auch psyhisch noch schlecht.

    Ach es ist alles misst, ich will nicht mehr, und dabei bin ich noch ganz am Anfang meiner RA Kariere
     
  2. Sigi

    Sigi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    bei Bielefeld
    Liebe Majon,

    komm mal her ....... so *Knuddel* .:). Ach Mensch,ich weiß ja wie Du Dich fühlst ,weil das mit dem schlechter sehen habe ich auch. Bin schon schon so blind :cool:.
    Leider weiß ich auch nicht,wie ich Dich grade trösten soll,also fühl Dich ganz feste geknuddelt. Irgendwie fehlen hier Tröst und Knuddelsmilies .

    Ich schick Dir ganz viel Kraft und Deinem Körper viel Energie,dass Du jetzt nichts kriegst.

    Ganz liebe Grüße
    Sigrun
     
  3. Vadder

    Vadder albert

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Majon ,

    es ist schon Mist ,wenn Du dich so Elend fühlst,
    ich schick Dir Hoffnungsgrüße

    herzlichst
    vadder
     
  4. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Marion,

    ist schlimm, dass es dir so mies geht und
    erklärlich , wenn du verzagt bist !
    wünsche dir viel Kraft, Geduld und Hoffnung,
    dass es auch bei dir wieder aufwärts geht,
    alles Liebe + lg ivele
     
  5. Albstein

    Albstein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH, D, IRL
    Guten Abend, Majon,

    hört sich wahrlich nicht gut an, Deine Problematik. Ich sehe in Deinem Profil, dass Du Altenpflegerin bist: Ein harter Job für jemanden mit RA.

    Vielleicht gehst Du morgen erst mal hin zum Betrieb und siehst, wie es anläuft. Zur Not musst Du Dich krank melden oder (wenn das denn möglich ist) offen und ehrlich in Deinem Betrieb drüber reden - dort was umorganisieren und nur leichte Arbeit machen; hoffentlich haben die KollegenInnen Verständnis!?

    Ich weiß, alles leichter aus der Ferne gesagt, als vor Ort getan.

    Mit den Sehstörungen: Das kommt und geht, kenne das - ich sehe oft plötzlich "die Sterne", setze mich dann 20 Minuten hin, löse irgendeine komplizierte Aufgabe "im Geist" und dann geht`s schon wieder.

    Auf der Arbeitsstelle hast Du da natürlich "schlechte Karten" mit Sehstörungen.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass die Therapie auf Dauer doch eher positiv bei Dir anschlägt - halte erst mal durch!

    LG
    Alb
     
  6. Buffy

    Buffy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Marion,

    fühl Dich ganz doll geknuddelt....... lass den Kopf nicht hängen!

    Mensch, habe mich so mit Dir mit gefreut, das Du schnell eine Diagnose und Medis bekommen hast.

    Hoffe, das Dein Dok helfen kann, das es Dir schnell wieder besser geht!!!

    Liebe Grüße
    Heike
     
  7. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Hallöchen Majon,

    na, wie hats geklappt mit der Arbeit heute? Wir Rheumis sind doch nicht klein zu kriegen, zäh wie Leder und soooooo stark! Du auch!

    Und das mit den Sehstörungen ist schon blöd. Ich hatte das auch anfänglich (bei den ersten Tagen Cortison und dann nochmal verstärkt bei den ersten MTX-Spritzen) und schon gedacht, na toll. Aber, es hat sich gebessert und ich denke, dass der Körper sich halt am umstellen war und dann ist wieder gut.

    Ich drück dir die Däumlichkeiten, dass es auch bei dir wieder vorbei geht und du wieder zuversichtlich in die Welt äugen :rolleyes: kannst ...

    Schööönen Abend!
    Rosarot
     
  8. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    @ Albstein

    Habe gerade gelesen, daß Du auch unter Sehstörungen leidest? Weißt Du, woher das kommt? Ich bin zur regelmäßigen Kontrolle beim Augenarzt, es wurde eine leichte Linsentrübung festgestellt, die Ärztin meint, es käme vom Kortison. Hatte das mit der Sehstörung nämlich gestern zum ersten Mal und war erstmal ganz erschrocken, es konnte aber nichts gefunden werden.
    LG
    Sandra
     
  9. Albstein

    Albstein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH, D, IRL
    Hi, @ Slash - Sandra,

    die Sehstörungen können viele Ursachen haben. Bei mir ist es wohl eine Kombination jeweils aus aktuellen Medikamentennebenwirkungen und einem Augenschaden (auch durch Nebenwirkungen verursacht...:mad: ).

    Ich will es kurz zusammenfassen:

    Bin immer schon kurzsichtig, soweit kein Probelm.

    Bekam aber vor einem Jahr durch Immunsuppression (MTX) Herpes Zoster mit Gesichtsnerv- und folgender Augenbeteiligung.
    Wurde stationär über eine Woche mit Infusionen "abgefüllt", aber leider haben die Idio... (wollte sagen: "Super-Spezialisten :D ") dort unterschätzt/übersehen bzw. erst später auf meine Nachfrage hin (!) diagnostiziert, dass das rechte Auge auch vom Herpes-Virus befallen war.

    Kurzum: Bin nun alle 14 Tage beim Augenarzt zur Kontrolle, weil das Auge sich immer mal entzündet, grauer Star ist dadurch nun auch entstanden und Sehstörungen (die Sehkraft schwankt teils sehr stark).

    Einhergehend habe ich einmal die Woche eine halbe Stunde "Sterne-Sehen" (auch bei geschlossenen Augen), was auf Durchblutungsstörungen und Blutdruckschwankungen (Medi-Nebenwirkungen z. B. von Celebrex)zurückgeführt wird.

    Ich lasse aber nichts mehr wegen der Sehstörungen und des "Sterne-Sehens" machen, weil ich mich damit abgefunden habe und mir die Zeit zu schade ist, in Wartezimmern und auf (für Rheumakranke!) anatomisch absolut unbequemen Liegen stundenlang abzuhängen und ständig in staunende Gesichter unwissender Humanmediziner jeder Sorte (fünf Stück an der Zahl haben mich schon mit allen Elektroden befrachtet) sehen zu müssen. Ein Krankenhaus-Mediziner dachte laut nach und sagte: "Mh, könnte auch ein beginnender Schlaganfall sein..:eek: ."

    Dazu fiel mir der Satz ein: Warum das Krankenhaus denn "Kranken"-haus heißt - und nicht "Gesundheits"-haus? Weil man sich dort alles an Krankheiten holt oder mindestens eingeredet bekommt. Ist ein kleiner Scherz, aber mit ernstem Hintergrund :cool: .

    Da ist mir das "Sterne-Sehen" fast schon lieber....:D als die unwissenden Doc-Gesichter....

    Trotzdem, Sandra, jeder Fall ist anders - erst mal versuchen, eine (gesicherte????) Diagnose zu bekommen, würde ich Dir raten.

    Viel Glück!

    Alb
     
  10. Elke41

    Elke41 Guest

    Hallo Marion,
    mir geht es zur Zeit schmerzmäßig auch um Einiges schlechter, Schulter und in allen Gelenken , seit es kälter geworden ist.
    Ich hab nur FIBRO, nehme keine Medikamente regelmäßig und lebe so gut es geht.
    Das Einzigste was ich Dir als Trost geben kann: Halte durch, es kommen auch wieder bessere Zeiten. :)
     
  11. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    @ Albstein

    Guten Abend!
    danke für die prompte Antwort....ja, klar werde ich, wenn es mal wieder akut sein sollte, wieder zum Arzt begeben, man gönnt sich ja sonst nichts:D , spätestens Anfang 07 ist eh nächste Augenuntersuchung angesagt, hat mich nur mal interessiert, wie bei Dir so die Probleme auftreten.

    Ja, ja, da kann ich zum Thema Krankenhaus nur zustimmen, hab da auch schon div. Sachen erlebt; ich denke, auch einigen Anderen hier wirds so gehen.

    Übrigens gut zu wissen, dass ich nicht die Einzigste bin, die sich manchen Weg zum Arzt spart, wenn sie weiss, was es ist:D .Käme ja sonst zu nichts anderem mehr, wenns grad mal wieder ganz dicke kommt.

    LG
    Sandra