1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich habe eine frage /Tendomyopathie und Arthralgie

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Gronibard, 7. September 2015.

  1. Gronibard

    Gronibard Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forengemeinde,

    In meinem Bericht des Rheumatologen steht generaliesierte Tendomyopathie und Arthralgie. Ich würde gerne wissen was das genau heisst. Steht das im Zusammenhang oder sind das 2 verschiedene Dinge? Oder ist das einfach nur eine " Aussage" das Gelenke schmerzen?

    LG Groni
     
  2. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    97
    Hallo Groni,

    das erste sind die Muskeln und Sehnenansätze (oder auch Weichteile). Das zweite sind die Gelenke.
    Zusammengefasst: du hast überall Schmerzen;)

    Lg Clödi.
     
  3. Gronibard

    Gronibard Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hllo Clödi!

    Soweit war ich ja auch schon ;-) Eine entzündliche rehumatische Erkrankung wurde auschgeschlossen laut Bericht. Was ist denn das nun genau? Das ich Schmerzen habe wusste ich ja schon vorher. Ich kann damit irgendwie nicht so wirklich was anfangen und würde nun gerne wissen wo der Schuh nun genau drückt. Leider war der Rheumidok sehr kurz angebunden. Ich lese immer nur was von Fibromyalgie wenn ich Doktor Google frage. Entspricht die Fibromyalgie diesen Aussagen? Oder sind das verschiedene Dinge? Wie kann man das Behandeln? Verschriben wurde mir leider nichts und ich wurde zum Orthopäden zurück verwiesen. Ich weiss nu nicht ob das jetzt der richtige Ansprechpartner ist.

    LG
     
  4. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    146
    In meinen Berichten steht auch immer generalisierte Tendomyopathie und d.h. ich habe Fibromyalgie. Wir reden immer über Fibro, ich glaube das andere ist ein medizinischer Fachbegriff.
    Arthralgie ist an den Gelenken, du hast also zwei verschiedene Erkrankungen, die auch unterschiedlich behandelt werden.

    LG
     
  5. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    97
    Groni, ob du eine Fibro hast, werden wir ganz sicher nicht beantworten können.
    Wir wussten ja bei deiner Fragestellung nicht mal, ob du erhöhte Entzündungswerte hast.

    Muskelschmerzen sind nicht unbedingt gleich Fibro. Du kannst sie auch haben, wenn deine Schilddrüse spinnt oder du Vitamin D Mangel hast oder oder oder.
    Die Fibro wäre eine Ausschlussdiagnose. Also findet man keine andere Ursache, dann kann es eine Fibro sein. Da kommen dann auch die sogenannten Tenderpoints ins Spiel und weitere Symptome, die für eine Fibro sprechen können.

    Genauso ist es bei den Gelenkschmerzen. Da gibt es auch diverse mögliche Ursachen und man wird sicher weiter gucken müssen, was dahinter steckt und wie das dann behandelt wird. Da muss dann der Orthopäde entscheiden, ob er dich noch an eine andere Fachrichtung überweist.

    Ohne genauere Angaben, welche Beschwerden du wo hast, wäre das hier sicher nur munteres Raten.

    Lg Clödi.
     
  6. Gronibard

    Gronibard Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Also meine Blutwerte sind alle normal außer die Leberwerte. Was aber wohl von der Medikamenteneinnahme kommt da ich eine Hallux Operation hatte vor einigen Wochen.
    Zu 100% Diagnostiziert ist nur Großzehengrundgelenksarthrose, HWS-Steilstellung und CMD. Schmerzende Fingergelenke habe ich auch sowie das USG rechts. Auf den Röntgenbildern konnte allerdings nichts festgetellt werden. Entzündungswerte waren alle top. Können denn bei Fibro die Fingergelenke schmerzen? Ist doch eher ungewöhnlich oder?

    Und können die Arthralgien durch die Fibo bedingt sein? Ist das möglich?
     
  7. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    97
    Es sagt doch noch niemand, dass du ne Fibro hast:confused:

    Vielleicht hast du in den Fingern auch Arthrose bzw. altersbedingten Verschleiß (sorry, falls du noch ein junger Hüpfer bist).
     
  8. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    das bedeutet nur das du Schmerzen in den

    gelenken und Sehnenansätzen hast, das ist keine Diagnose.

    LG
     
  9. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.329
    Zustimmungen:
    674
    Ort:
    Niedersachsen
    Bei mir heißt es auch: Polyarthralgie. Das heißt, dass mehrere Gelenke weh tun. Aber ob das nun mit der Fibro zusammenhängt oder mit der cP oder mit der vom Doc gern zitierten Psychosomatik - keine Ahnung. Ich darf mich von Tilidin ernähren und gut is....:rolleyes:
     
  10. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Hallo Gronibard,

    Anja 1 hat es ganz gut beschrieben:
    Schmerzen in Gelenken und Sehnen gibt es bei vielen Erkrankungen bzw. Diagnosen. Mehr kann man dazu hier nicht sagen. Es muss eben geschaut werden, was bei dir die Ursache und Erkrankung ist, die deine Tendomyopathien und Arthralgien aulösen.
     
    #10 8. September 2015
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2015