1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich habe ehrlich gesagt ANGST

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Doddo, 30. Mai 2010.

  1. Doddo

    Doddo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    :confused:Hallo, ich habe mich heute angemeldet und wünsche Allen einen schönen Sonntag.
    Seit fast einem Jahr bin ich auf der Suche nach einem Arzt, der eine Diagnose stellt. Es fing an mit Schmerzen im Handgelenk bis in den Unterarm, dass ich den Arm abhacken wollte, nicht auszuhalten, mal rechts mal links. Die Diagnosen gingen über Sehenscheidenentzündung, Karpaltunnelsyndrom, Osteoporose etc. Keine kann mir helfen, die Blutwerte zeigten keine Rheumaerkrankung an. Gestern unterhielt ich mich mit einem Mediziner, der gleich sagte es sei Polyarthritis, da nun auch meine Füße schmerzen. Natürlich suchte ich in google und musste hier in "rheuma-online" lesen, dass es die seronegative Polyarthritis gibt, die sich nicht im Blut zeigt.
    Ich schlafe schlecht wegen der Schmerzen, schwitze nachts, friere am Tag und bin schnell ermüdet und beginne depressiv zu werden. Morgens stehe ich auf und es dauert sehr lange, bis ich mich einigermaßen bewegen kann. Der Weg ins Büro ist jeden Tag ein Grauen, da mir jeder Schritt weh tut. Von den vielen Schuhen, die ich habe, kann ich lediglich noch 2 Paar tragen. An der Hand habe ich ständig Schwellungen. Das ganze macht mir Angst. Und wenn ich dann noch lese, dass Schmerzen fast nur mit Kortison behandelt werden können, was Gift ist bei schlechten Osteoporosewerten, frage ich mich was nun alles auf mich zukommt.
    Gruß Doddo
     
  2. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Doddo :)
    erstmal herzlich willkommen bei den Ro-lern.
    Mir ging es genauso wie dir. Ich dachte damals dass ich verrückt werde weil man erst nichts gefunden hat. Einen Rheumawert im Blut hatte ich nur einmal. Und da wurde auch festgestellt dass es seronegative Rhreumatoide Arthritis währe.
    Müdigkeit und schlechtes Schlafen habe ich auch. Ich nehme schon seid 4 Jahren Kortison, ohne Probleme. Mit der Knochendichte ist auch alles OK.
    Was mich betrifft, kann ich nur sagen, dass es mir ohne Kortison sehr schlecht ginge.
    Ich wünsche dir alles Gute.

    Lg. Adolina :a_smil08:
     
  3. Doddo

    Doddo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Danke, Adolina, für Deine Antwort. Nun werde ich ersteinmal nach einem guten Rheumatologen hier in Münster suchen.
    Das werde ich morgen in Angriff nehmen. Das Thema ist wie gesagt so neu für mich und das was ich hier alles so lese ist nicht sehr erbaulich.
    Lieben Gruß Doddo