1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich hab da mal eine Frage....

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von mareng, 22. Juli 2013.

  1. mareng

    mareng Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. April 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich war heute mal wieder bei meinem Rheuma-Doc. Ich seh aus wie ein Buckelwal:(. Hab seit Wochen Schwellungen an verschiedenen Körperteilen bekommen, die auch ziemlich schmerzen. Unter anderem sind meine Kniekehlen geschwollen und die Waden sind auf das Doppelte angewachsen und total gespannt. Lange Wege sind im Moment nicht drin. Bisher hatte ich nur die Diagnose "undifferenzierte Kollagenose". Heute wurde ich für 14 Tage krankgeschrieben und auf der Krankmeldung stand als Diagnose "Lupus erythematodes". Allerdings wurde heute nochmal Blut abgenommen um auf Polymyositis und auf irgendwas mit discease(?) Mischkollagenose zu testen. Hat jemand von Euch schonmal so was gehört oder Erfahrungen damit? Bin im Moment ein wenig überfordert damit:vb_confused:.

    Würde mich über Antworten total freuen:o.

    LG mareng
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo mareng,
    "dicease" kann es wohl nicht sein, denn das heißt versterben.
    "disease" heißt Krankheit.
    Mischkollagenose, auch Sharp Syndrom genannt, heißt auf englisch "mixed connective tissue disease" (MCTD). Vielleicht war das gemeint.
    Was Lupus erythematodes ist, kannst du z. B. hier nachlesen: http://flexikon.doccheck.com/de/Lupus_erythematodes
    Polymyositis ist hier erklärt: http://www.rheuma-online.de/a-z/p/polymyositis.html

    Wurde die Diagnose nicht verschlüsselt auf die Krankmeldung geschrieben? Schließlich geht es doch niemanden an, was du hast. :confused:
     
  3. mareng

    mareng Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. April 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nachtigall,

    erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Die Diagnose steht ausgeschrieben auf dem Exemplar für die Krankenkasse. Bin aber froh darüber sonst wüsste ich bis heute nicht genau was ich habe.

    Kann denn alles zusammen auftreten, Lupus, Mischkollagenose und Polymyositis? Ich warte mal das Ergebnis der Blutuntersuchung ab (bleibt mir ja nix anderes übrig). Mir machen nur die ganzen Schwellungen sorgen. Blöd ist nur, dass ich auch parallel mit dem Syntestan auf 5 mg runter muss. Bin im Moment bei 7,5 mg.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.

    LG mareng
     
  4. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Es kann natürlich bei dir auch eine Mischform sein. Doch mit den Kollagenosen kenne ich mich nicht aus, da ich Wirbelsäulenrheuma habe. Da können dir andere Betroffene sicher mehr dazu sagen.
    Dir auch einen schönen Tag! :vb_cool: