Ich geh zur Wahl und mit diesen Gedanken....:

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von merre, 23. September 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. merre

    merre Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.065
    Zustimmungen:
    366
    Ort:
    Berlin
    Ich habe bei unseren Politikern ganz besonders die Fragen zur Einschätzung der Gesundheitspolitik und zu deren Perspektive insgesamt vermisst.

    Einzig auf "meiner Wellenlänge" lag der FDP-Vorsitzende Herr Lindner.

    In einem Interview kam als Antwort auf eine Frage "mir wurden die und die Leistungen durch meine Krankenkasse abgelehnt" - "schicken sie mir unter.....eine e-mail zu ihrem Problem" ....
    also er kümmert sich !

    !! Das ist keine Wahlwerbung und stellt nur meine persönliche Meinung dar !!

    ...ich wollts nur gesagt haben "merre"
     
  2. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.276
    Zustimmungen:
    3.384
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich habe bei allen Politikern die für mich interessanten und wichtigen Themen vermißt, nicht nur in gesundheitspolitischen Fragen, auch in Rentensachen- alles nur wischiwaschi-für mich-und der Herr Lindner, na ja, er ist sehr präsent gewesen, im Fernsehen und sonstigen Medien.

    Bin auf jeden Fall sehr gespannt, was morgen herauskommt..............
     
  3. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Jeder der sich intensiv mit allen Parteien auseinandergesetzt hat und all umfassend informiert hat, sei es auf seriösen (von unserer Politik beeinflussten) Seiten, wie auch Außenseit(er)en wird ziemlich leicht entscheiden können was Sinn macht für die Zukunft Deutschlands.

    Meine Bedenken sind, dass sich nicht alle Menschen die Zeit dafür nehmen bzw. haben sich all umfassend zu informieren und trotzdem wählen.

    Mara
     
  4. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.649
    Zustimmungen:
    1.582
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Moin
    Ich bin auf der politischen Bühne eher ein Stiefkind und habe am Rande den Wahlkampf verfolgt. Ich habe mir die Programme der Parteien durchgelesen (naja nicht alles und nicht ganz genau) und bin zu dem Schluss gekommen, dass es eigentlich egal ist was man wählt (mal abgesehen von den ganz rechts oder links orientierten Parteien) .
    Hauptsache man geht wählen!
    In diesem Sinne.
    Einen schönen Wahlsonntag
    Tusch
     
    Marly und Eumel2 gefällt das.
  5. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Das sind meine Bedenken, dass das einige tun; ich kann das nicht verstehen, nicht mal in einem Lokal ist es einem wurscht was man isst, da wird die Speisekarte genau studiert und man weiß dann auch, was man in etwa serviert bekommt und da geht es nur um ein Essen und hier gehts um das Land in dem wir leben;

    - es macht sehr, sehr wohl einen Unterschied, welche Partei die Nr. eins ist in unserem Land wird!!! und wer mit in den Bundestag mit einzieht!!!
     
    O-häsin gefällt das.
  6. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    4.743
    Zustimmungen:
    3.787
    Ort:
    Rheinland
    Tusch hat sich doch informiert und ist für sich zum Entschluss gekommenen, dass die Parteien der Mitte sich in ihren Programmen nicht wesentlich unterscheiden.
    Und damit hat sie gar nicht mal Unrecht.
    Mir macht viel mehr Sorge, dass die AfD drittstärkste Kraft werden könnte.
     
    Resi Ratlos, Marly und Tusch gefällt das.
  7. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Hast du dich mit dem Wahlprogramm der AfD genau beschäftigt und was macht dir davon Sorgen?
     
  8. käferchen

    käferchen Guest

    So ist es!
    Sollte man Erkennen, wenn man deren Wahlprogramm liest!
     
  9. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    4.743
    Zustimmungen:
    3.787
    Ort:
    Rheinland
    Mara, das sollte man nun wirklich -ohne weitere Erläuterungen- erkennen, wenn man reinliest.
    Sei denn man steht auf braunen Sumpf...
     
  10. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Als politische Symbolfarbe steht Braun historisch für den Nationalsozialismus.
    Die Jüdische Online-Enzyklopädie "Jewiki" gibt jedoch die Wahlempfehlung für die AfD - das würde sich dann schneiden.
    Es ist ein Vorurteil, dass "die Braunen" mit der AfD was zu tun hätten.
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/juedische-online-enzyklopaedie-jewiki-gibt-wahlempfehlung-zugunsten-der-afd-ab-a2223856.html


    Ich bin der Meinung jeder sollte sich all umfassend sehr gut informieren, bevor er zur Wahl geht!!!
     
  11. käferchen

    käferchen Guest

    Habe ich persönlich allumfassend gemacht und bin selten einer Partei der Neuzeit wie der AfD begegnet die so einen menschenverachtenden Müll verbreitet.

    Da kann WikiWiki noch so oft verkünden, dass sich die Nationalsozialisten der vergangenen Tage das "braun" für sich Copyrighten können.
    Brauner in Anlehnung an die damaliger Zeit geht's wohl nicht.

    Ist aber auch ein Unterschied, ob jemand ein Wahlprogramm liest oder es liest und auch versteht.

    Aber nur meine persönliche Meinung, die ich aber vertrete, denn meine Welt ist bunt und das möchte ich auch in Zukunft!
     
    Resi Ratlos, Cris, Marly und 9 anderen gefällt das.
  12. aischa

    aischa Guest

    Regenbogen und bunt.....das ist meine welt!
     
    Cris, B.one, Rheinhessin und 2 anderen gefällt das.
  13. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    2.377
    Ort:
    Köln
    Bunte
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-07/antisemitismus-zentralrat-afd-josef-schuster-judenhass

    Hm- irgendwie lesen wir wohl unterschiedliches aus dem von dir erwähntem Artikel heraus, immer bis zum Ende lesen und sich nicht nur auf eine Schlagzeile verlassen.

    Und das ist mein einziger Beitrag zum Thema Wahl.
     
    Resi Ratlos, Marly, B.one und 4 anderen gefällt das.
  14. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.276
    Zustimmungen:
    3.384
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Also, ich habe mir auch mal kurz das Wahlprogramm der o.g. Partei angeschaut.....mh....u.a. Ehe nur zwischen
    Mann und Frau, Abtreibungen verboten und die Frauen sollen wieder mehr Kinder bekommen...
    ich persönlich habe nichts mit diesen "Sachen" zu tun..........aber.......kommt mir so einiges irgendwie bekannt vor.

    Aber über Politik läßt sich ja bekannterweise vorzüglich streiten.:argue:

    Ich wünsche allen noch einen schönen und entspannten Restsonntag.
     
    Marly, Tusch und käferchen gefällt das.
  15. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.532
    Zustimmungen:
    1.590
    Ich habe nur eine Wahlempfehlung:

    Hingehen und wählen
     
  16. aischa

    aischa Guest

    über 13 prozent.......Pfui deubel........sag ich da nur!!!
     
    Cris gefällt das.
  17. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.649
    Zustimmungen:
    1.582
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Moin
    Wahllokale sind geschlossen
    Über 13 Prozent Deutsche haben rechts gewählt.
    Frustration, Protest, Überzeugung ? Auf jedenfall ist die AFD im Parlament. Man wird sehen, was passiert.
    Die SPD ist abgestürzt, war zu erwarten. Überrascht bin ich, das sie in die Opposition gehen wollen.
    Die FDP hat es wieder ins Parlament geschafft. Auch das war zu erwarten. Das sie (bis jetzt) im zweistelligen Bereich liegen, ist doch überraschend.
    Auch die Grünen sind dabei.
    Damit bleibt wohl Jamaika. Was wird sich ändern? Ich bin da eher nicht so optimistisch.
    (Mara 1963 :angel3:)Ist wie im Restaurant. Man wählt sorgfältig aus. Aber was die Küche serviert, kann auch überraschend sein.
    Einen schönen Sonntag Abend für alle
    Lieb geknuddelt
    Tusch
     
    Marly gefällt das.
  18. thomai

    thomai Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Freden
    Müin

    Jetzt werden wohl wieder die betuchten und superreichen besondere Vorteile zugesprochen bekommen.
    Sie werden sehen.!
     
  19. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Ich finde es wunderbar, wenn sich endlich mal wieder eine Partei für die Familie interessiert für Kinder und den Müttern die Möglichkeit schenkt 3 Jahre nach der Geburt beim Kind bleiben zu dürfen!!! Wer wagt das heutzutage schon noch bzw. wer kann sich Kinder oder sogar mehrere noch leisten in unserem Staat. Abtreibung ist für mich wie Mord, außer aus gesundheitlichen Gründen für Mutter und Kind und dagegen hat auf die AfD nichts.
    Mir gefällt das Wahlprogramm, bis auf einen Punkt, Patrioten, die noch wirklich am deutschen Staatsbürger Interesse zeigt, wer tut das heutzutage schon noch.

    Mara
     
  20. käferchen

    käferchen Guest

    Warum?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden