1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich find das alles so verwirrend...

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von SteffiLi, 15. Dezember 2014.

  1. SteffiLi

    SteffiLi Neues Mitglied

    Hallöchen,

    ich bin Steffi, 31 aus Flensburg.

    Angeblich hab ich Fibromyalgie, aber ich glaub da nicht dran, die Diagnosestellung empfand ich als sehr banal ;o/ Diese Diagnose habe ich ca. Seit zwei Jahren und hat mir im Leben bisher nicht weitergeholfen , eher im weg gestanden!

    Seit ich ca. Sechs Jahre alt war kann ich mich an unerklärliche Schmerzen erinnern...

    Bis her hatte ich mir vorgenommen, mich nicht mit dieser Krankheit zu beschäftigen, da ich nicht für sie leben möchte, aber im Moment beherrscht sie mein Leben, malwieder im Herbs/Winter!

    Ich bin gespannt ob ich hier zu neuen Erkenntnissen kommen werde, vielleicht kann ich ja auch ein wenig helfen =o)
     
  2. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Hallo Steffi, ich schiecke dir Grüße nach Flensburg!
    Ich bin erkrankt an Morbus Bechterew und Fibromalagie.
    Sicher ist es sinnvoll das wir uns hier austauschen können.

    Laut Rheumatologen steckt der Bechterew schon seit Kindertagen in mir.

    Die Schmerzen verteilen sich bei mir über den gesamten Körper.

    Ich freue mich von dir zu lesen.

    Grüße aus Hamburg von Johanna!
     
  3. SteffiLi

    SteffiLi Neues Mitglied

    Danke für dein freundliches Willkommen
     
  4. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Hallo Steffi, sei willkommen. Was hast Du denn für Beschwerden?
    LG Eve
     
  5. hilda

    hilda Neues Mitglied

    willkommen Stefi.. :)
     
  6. SteffiLi

    SteffiLi Neues Mitglied

    Hallo Hilda und eve

    Meine Beschwerden, puh...also ich habe jeden Tag schmerzen, die im Rücken (Brustwirbelsäule) sind fast immer da, unterschiedlich stark. Dann natürlich Schulterschmerzen durch den Verschleiß am Gelenk, auch immer unterschiedlich, manchmal merke ich da gar nichts...
    Besonders schlimm sind Die Hände, aber ich zwing mich alles zu machen, ganz nach der Devise "fallen lassen is nicht!" Bei der knochenszintigrafie würde festegestellt, das mal mein Mittelfußknochen gebrochen war, diesen Bruch hab ich nicht mitbekommen, vermutlich weil ja eh immer alles weh tut? Aber ich merke den Unterschied, manchmal knirscht es anders als andere Gelenke. Dabei hab ich mir einen Nerv kaputt gemacht, da merkt man dann den Unterschied zu Nervenschmerzen...manchmal echt schlimm...
    Kälte fühlt sich schrecklich an, zum Glück neige ich nicht zu kalten Händen und Füßen, denn wenn dir bei mir kalt werden könnte ich schreien vor schmerz...

    Angefangen hat übrigens alles mit Schmerzen in der lendenwirbelsäule...dazu kommt das übliche, Schmerzbedingte Schlafstörungen, konzentrationsschwäche...durch übermäßigen schmerzmittelkonsum leider auch nicht mehr so magenfit...ich habe außerdem trockenflechten, dadurch das mein Bruder von Geburt an Neurodermitis hatte, wird bei mir gar nicht weiter nachgeschaut, ist natürlich Neurodermitis...und Allergien...die habe ich aber durch meinen alten Beruf (Friseurin)

    Ich bestimmt was vergessen...