1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich fasse es nicht!!!!!

Dieses Thema im Forum "Schwerbehinderung" wurde erstellt von Louise1203, 9. Mai 2011.

  1. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe jetzt die ärtzliche Unterlagen bekommen die der SoVD angefordert hat beim Landesamt Verden.

    Die haben tatsächlich NUR den HA angeschrieben und die Fachärzte nicht!!! Ich bin fassungslos!!

    Jetzt ist mir auch klar, warum ich nur 30% bekommen habe. Die Meinung vom HA zählt wohl nicht. Der Bericht von meinem HA war absolute Spitze. Da gibts nix zu meckern aber dass die Fachärzte nicht befragt wurden, finde ich eine Frechheit.

    Die sollen mich jetzt aber kennenlernen. Ich bin sowas von stinkesauer!!!

    grummelige Grüsse

    Louise
     
  2. verena27619

    verena27619 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    276**
    moin,
    das kenn ich leider. Das macht Verden immer so, genau wie die immer versuchen unter 50 % zu bleiben. Müssen da wohl enge Vorgaben haben und nur im Widerspruchsverfahren ab und an mal mehr "rausrücken".

    Wünsche dir einen langen Atem.
    LG
    Verena
     
  3. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    OHA!!! Aber das ist keine seltenheit. Ich habe im Januar einen Verschlimmerungsantrag gestellt und warte bis heute auf eine Antwort, ich weiß, dass miene Hausärztin im Febraur angeschrieben wurde und auch geantwortet hat... ich gehe mal davon aus, dass die auch meine anderen Fachärzte angeschrieben haben... wenn nicht dann.... gnade ihn Gott :D
     
  4. Gabi Kemnitz

    Gabi Kemnitz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bingen
    Anfrage bei Fachärzten

    Hallo, bei mir ist genau anders herum, ich habe einen Verschlimmerungsantrag gestellt, nachdem ich Anfang 2006 60% unbefristet bekommen habe und nun nach einem 15 Monate dauernden Schub einiges hängengeblieben ist.
    Die haben den Lungenfacharzt angeschrieben, obwohl ich in dieser Richtung nichts angegeben habe, schicken mich zum Augenarzt für ein Gutachten (TERMIN am 8. September!!!!!). Weder meine Hausärztin - bei der ja alle Fäden zusammenlaufen, die alle Unterlagen immer in Kopie bekommt und so gut informiert ist noch mein Internist sind bis jetzt angeschrieben worden. Ich hatte dem Antrag alle Unterlagen wie Klinik-Entlassungsbericht, REHA-Bericht und die letzten Arztbriefe meines Internisten an meine Hausärztin als Kopie beigelegt.
    Das war übrigens vergangenes Jahr im November. Beim Erstantrag war innerhalb von sechs Wochen alles erledigt, aber dieses Mal ist es wirklich heftig.

    Liebe Grüße
    Gabi
    bibi, ro-lerin seit 06/2003
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu,

    das kenne ich auch.

    die verarschen uns echt nach strich und faden.

    und versuchen erstmal, mit allem durchzukommen.

    die nehmen immer gerne nur die hausärzte. die denken nämlich, dann kommen SIE günstiger bei weg. weil wegen evtl. nicht so spezielles wissen. da würden die nämlich (denken die zumindest) NUR beim hausarzt besser wegkommen. die fachärzte könnten ja nun was spezifisches schreiben.

    du, ich sag dir. laß dir nix gefallen. klatsch denen paar.
     
  6. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    habe jetzt kurzfristig einen Termin am kommenden Donnerstag beim Rheumatologen bekommen. Sprechstundenhilfe fiel aus allen Wolken als ich ihr die Geschichte erzählte am Telefon.........

    Dann werde ich Donnerstag um 8.00h mal da antanzen und mit dem Doc alles besprechen.

    Vielen Dank für euren Zuspruch.

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  7. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Bravo!!

    Ich drück die Daumen,
    mach denen Feuer unter´m .......

    LG von Juliane
     
  8. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    :fork_off:



    :argue: :punch:


    :smash: :ukliam3:



    :elefant: :yelclap:

    LG Juliane
     
  9. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.339
    Zustimmungen:
    676
    Ort:
    Niedersachsen
    Na Mahlzeit...
    Ich will spätestens nächste Woche zum SoVD und mich beraten lassen (Schw.beh.Ausweis und EU-Rente). Da bin ich dann aber mal gaaanz gespannt, was das dann wird.....
    Ach Louischen, als wenn man's nicht schon schwer genug hat! Ich drück dir die Daumen!
    (Man gut, wenn der HA wenigstens was taugt, auf meinen mag ich keinen Pfifferling mehr verwetten. Sobald die Anträge durch sind, such ich mir nen neuen...)
     
  10. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    @Maggy63:

    Ich hab den enormen Vorteil, dass mein HA exact die gleiche Rheumaform wie ich hat.........Er weiss also wovon ich rede. Erleichtert die Sache ungemein!!

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  11. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.339
    Zustimmungen:
    676
    Ort:
    Niedersachsen
    Watt'n Glück! Meiner kennt Krankheiten nur von seinen Patienten....:rolleyes:
     
  12. kroeti

    kroeti Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mit Verden auch schlechte ERfahrungen gemacht:

    Beim ersten Antrag : kein Arzt wurde angeschrieben, ich hatte allerdings ein paar Kopien beigelegt und bekam 30 % unbefristet, ich machte selbst einen Widerspruch, 40% befristet für 4 Jahre.
    Ich stellte ein paar Monate später einen Verschlechterungsantrag, legte diesmal von allen Ärzten was bei: keine Änderung, diese Festestellung brauchte ca ein halbes Jahr. Widerspruch durch einen Anwalt über meinen Berufsverband- es passierte 7 Monate nichts. Auf Nachfrage meines Anwaltes schrieben sie nach etwa 5 Monaten , es dauert solange, weil meine Ärzte nicht antworten. Kein Wunder, sie hatten keinen angeschrieben-jedenfalls erzählten das alle meine Ärzte und warum sollten sie lügen. Ich war kurz davor dem Amt eine Dienstausichtsbeschwerde anzuhängen, weil sie so verlogen waren.
    Der Gutachter schrieb dann sein Gutachten, mit Schreibfehlern, viel TippEx und auf einer Schreibmaschine, die wohl so alt ist wie ich ....ER stützte sich dauernd auf eine Aussage eines Orthopäden, bei dem ich seit 4 Jahren nicht mehr war, den Schrieb hatte er schon in seinem ersten Gutachten verwendet ( ich hatte immer denselben Trottel, der die Gutachten für VErden verfasste) und da hatte ich schon bei meinem Verschlechterungsantrag darauf hingewiesen, dass das alles nicht mehr relevant ist. Alle neuen Schreiben von 8 Ärzten verschiedenster FAchrichtung wurden nicht beachtet.
    Daraufhin Klage- und erst das Gericht forderte dann Gutachten meiner Ärzte an, die in Verden machten das kein einziges Mal.
    Vor dem Gerichtstermin bot mir das GEricht dann 50% an, das Gutachten schrieb wieder der gleiche Arzt, wieder auf der alten Maschine, wieder mit vielen Fehlern und viel Geschmiere und Tippex....aber eben 50%.
    Als der Ausweis kam war er unbefristet.

    Ich denke, dass gerade VErden ein ganz besonderes Amt ist. Ich habe über den Personalrat und den VErbandsanwalt erfahren, dass es viele Fälle wie meine gibt.....also nicht nachgeben, allerdings braucht das ganze Spiel viel Geduld. Bei mir vom ersten Antrag bis zu den 50 % 7 Jahre...

    Gruß Kröti
     
  13. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo kroeti,
    bohr mal nach, ob Du die Vorteile, die Du jetzt hast (Steuer etc.)
    nicht rückwirkend ab Antragstellung geltend machen kannst!

    Bei meinem Mann hat sowas (ging allerdings um % und Unfallfolgen)
    geklappt.
    Laß das am Besten SoV o.ä. machen, dann sieht es offizieller aus.

    Versuch macht kluch.
    LG von Juliane.

    PS: ansonsten mal lesen: Schwerbehinderung und Kündigung etc.

    anderes Thema, aber viell. nützlich.
     
  14. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    @kroeti,

    na Halleluja, dann kommt ja noch was auf mich zu......

    Aber eins kann ich Dir versichern, noch so ein Klopper vom Landesamt Verden und ich schreibe tatsächlich eine Dienstaufsichtsbeschwerde.......Ich schiesse dann aus allen Rohren!! Lass mich doch von denen nicht zum Deppen halten.

    Komischerweise sind andere Versorgungsämter nicht so. Bislang habe ich solche Sachen immer nur von Verden gehört........Haben die Angst, dass die alles aus eigener Tasche bezahlen müssen???

    Es grüsst eine kampfbereite

    Louise:D:D:D:D:D
     
  15. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    kann Juliane nur zustimmen, massgeblich ist das Datum der Antragstellung - meines Wissens in allen sozialrechtlichen Fragen. Hatte da auch mal einen netten Amtsmann, der 3mal 120km - 2mal mit Kollegin - ausrückte und hinterher den Wert eines Mittelklassewagens rüberschieben musste (ich hätte die Pfeife als Chef sofort gefeuert, es war von Anfang an aussichtlos für ihn, doch selbst für ein regionales Amtshilfegesuch, welches wir ihm vorschlugen, war er zu faul)...

    Gute Besserung
     
  16. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich schließe mich mal der allgemeinen verden antipathie an.

    hab auch nur schlechte erfahrungen mit denen gemacht.

    saubande da...
     
  17. kroeti

    kroeti Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Steuervergünstigung konnte ich schon rückwirkend geltend machen, wobei nicht 2000 gezählt hat , sondern der Termin der Stellung des Verschlechterungsantrags, aber vorher konnte ich natürlich die 30 oder 40 % geltend machen, das machte das Kraut nicht fett. Aber erst ab dem Moment , ab dem man 50% hat hat man ein Anrecht auf die anderen Nachteilsausgleiche wie z.B. 5 Tage mehr Urlaub. Das sind bei mir 2 Unterrrichtsstunden pro Woche + keine Pausenaufsicht , wenn es mir schlecht geht auch keine Vertretungsstunden usw. Und das konnte ich so richtig gut brauchen. Ich hatte noch Glück, dass ich einen Chef habe der rücksichtsvoll ist, ich musste z.B. keine Unterrichtsräume im 2. Stock mehr haben als ich die 40% hatte- ein Anrecht hätte ich nicht gehabt.
    Mein Chef setzte sich auch dafür ein, dass mir zumindest ein Teil des - wegen der Trägheit des Amtes- verlorenen Mehrurlaubstage bzw. weniger Stunden angerechnet werden, aber das Gesetz ist so, das derartiges erst nach dem ERhalt eines Ausweises zählt

    Viele Grüße
    Kröti


    @Rückenweh
    deine Geschichte mit dem Wert eines Mittelklassewagens habe ich leider nicht verstanden.....
     
  18. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin zurück vom Rheumatologen. Der hat mich etwas fassungslos angeguckt wegen den 30% unbefristet und meinte dann zu mir: Typisch, die winden sich da wie die Aale wenns um höhere GdB's geht.......... Fand ich klasse den Satz!!:D:D

    Jetzt schreibt er mir ein Gutachten. Wunderbar, mehr wollte ich ja von ihm nicht.

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  19. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.339
    Zustimmungen:
    676
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich wünsch dir viel Erfolg!
    [​IMG]
     
  20. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2.789
    Zustimmungen:
    0
    Ich drück dir auch die Daumen!!!