1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich brauche mal nen Rat

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kerstin31, 10. Januar 2007.

  1. Kerstin31

    Kerstin31 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich bin neu in diesem Forum, habe auch schon einiges gelesen und bin mit trotz allem sehr unsicher was das Thema Rheuma angeht.
    Muß vielleicht kurz ausholen damit Ihr versteht worum es geht.
    Ich bin 31 Jahre alt und habe seit ich auf der Welt bin eine beidseitige Hüftdysplasie und leichte Schuppenflechte (nur auf der Kopfhaut bis jetzt).So nun bin ich ja schon durch Schmerzen geplagt vor 3 Monaten taten mir das erste mal die Ellbogen richtig derbe weh,gefolgt von den Knien und den Schultern.Gut dachte ich haste etwas viel gearbeitet machste mal langsam.Denkste!Teilweise konnte ich die Arme nicht mehr bewegen und aus der Hocke kam ich auch nicht mehr alleine hoch sämtliche Gelenke total druckempfindlich und schmerzend.Gut ich bin dann diese Woche doch mal zum Hausarzt gegangen,der hat dann eine Blutuntersuchung gemacht.Heute dann das Gespräch in dem er mir sagte das irgendein Wert? nicht in Ordnung wäre und dies seinen Verdacht auf Rheuma bestätigen würde.Ähm ja was sagt man dazu mir ist nichts mehr eingefallen nicht eine winzige Frage.Mir wurde ein Medikament aufgeschrieben Diclo dispers soll ich 3 Wochen nehmen und dann wieder kommen.Also hab ich heute schon die 2 Dosis genommen und muß leider sagen das mir vorhin zum ersten mal wegen Schmerzen die Tränen gekommen sind.Nun sitze ich hier habe Schmerzen und weiß nicht ob es die richtige Entscheidung war zum Hausarzt zu gehen.Sowas wie einen Rheumatologen von denen ich hier schon viel gelesen habe gibt es bei uns nicht.Meint Ihr ein Orthopäde kann mir helfen?Welche Erfahrungen habt ihr mit Diclo gemacht?
    Ich weiß das alles irgendwie verworren klingt aber leider muß ich sagen ich hatte schon bessere Tage.
    Wäre schön wenn Ihr mir etwas helfen könntet.
    Ganz lieben Dank Kerstin
     
  2. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Kerstin,

    herzlich willkommen hier! Woher kommst du denn? Vielleicht kann dir dann jemand nen Tipp geben in Bezug auf den passenden Arzt. Ein Orthopäde ist ja auch nicht unbedingt ein Fachmann, was Rheuma betrifft. Das Diclac hatte ich auch schonmal, hat bei mir auch nicht geholfen. Ich würde erstmal wieder zu dem Arzt hin und sagen, dass es nix gebracht hat. Dann muss er dir was anderes verschreiben. Aber wenn es wirklich Rheuma ist, dann ist es sowieso nicht gut, nur diese Schmerzmittel zu nehmen. Aber vielleicht wollte er erstmal sehen, ob du darauf überhaupt ansprichst. Also mein Rat: Geh nochmal hin. Ich musste anfangs so lange immer wieder zu meinem Hausarzt, bis er mich endlich zum Rheumatogolen überwiesen hat. Bleib hartnäckig, auch wenn du dir dabei blöd vorkommst.

    Ich wünsche dir viel Erfolg! ;)

    Lg KatzeS
     
  3. Kerstin31

    Kerstin31 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo KatzeS,
    Danke für deine Antwort.Ich wohne in Rennerod das ist im Westerwald.Sagt dir bestimmt nix ;).Ich hatte wegen der Hüftdysplasie immer Ibuprofen 800 bekommen die soll ich nun nicht nehmen wegen dem Diclo.Natürlich werde ich morgen nochmals meinen Hausarzt aufsuchen so kann ich keine 3 Wochen bleiben.Geschweige denn arbeiten.Werde morgen direkt mal nachfragen wie es mit einer Überweisung zum Rheumatologen aussieht,aber so wie ich meinen Arzt kenne will er es erst mal selbst versuchen.
    LG Kerstin
     
  4. Oldy68

    Oldy68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kerstin, wenn Dein HA bezüglich der Überweisung zum Rheumatologen sich weiter streuben sollte, lass ihn links liegen, mach bei dem Fachartz einen Termin und zahle nochmal die 10 €.
    Gruss Hans
     
  5. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo nochmal,

    naja, es wäre von daher besser, wenn dein Arzt dich direkt überweist, dass er dir eventuell helfen kann, beim Rheumatologen einen früheren Termin zu bekommen. Bei manchen kann man nämlich durchaus ein paar Monate auf einen Termin warten. Aber vielleicht hast du ja Glück. Wenn er aber nicht kooperativ ist, dann musst du mal weitersehen.

    Lg KatzeS