1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich brauche mal Eure Hilfe bzgl. Beantragung Schwerbehindertenausweis

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Herbstzauber, 17. Januar 2013.

  1. Herbstzauber

    Herbstzauber Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen! :)

    Ich habe noch, eh ich mich an das "große Ausfüllen" machen werde, ein paar Fragen an Euch zum Schwerbehindertenausweis.

    Bei Punkt 6 im Antrag, wo man Angaben machen soll zur Funktionsbeeinträchtigung/ Behinderung, was muss ich dort alles angeben?
    Gehören gehäufte Infekte auf Grund der Medis auch dazu, Schwindel, Übelkeit, Abgeschlagenheit, Dauermüdigkeit-Erschöpfungszustand, Gereiztheit, Spontan auftretende Schmerzen die ein weiters Gehen verhindern und sie Hilfe benötigt? Oder soll ich die Gelenke aufschreiben, die im Moment betroffen sind?
    So viel Platz ist in den 5 aufgeführten Zeilen ja nicht, ich dachte sonst es mit dem PC auszudrucken und in die Spalte zu kleben.
    Gehört die Gabe von MTX und dort auch mit aufgelistet, Fragen über Fragen....
    Dann soll man den Grund der Funktionsbeeinträchtigung angeben, dort sind verschiedene Sachen aufgeführt, ich wüsste jetzt nicht was ich dort angeben soll, ich kann nicht sagen woher beim Töchterchen das Rheuma kommen soll.

    Bekommt man bei einem G eigentlich die KFZ Steuer erlassen, oder das Beiblatt zur Beförderung, oder kann man dann wählen?

    Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen, wäre ganz lieb!

    Liebe Grüße
    Melly
     
  2. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    Hallo Melanie,
    zunächst einmal JA und JA!
    Schreibe alle deine Einschränkungen auf ein Extrablatt, einen Verweis dazu auf das Fornular.
    Ebenso verfährst du mit den Medikamenten - und JA, MTX gehört dort unbedingt hinein, auch Kortison, Schmerzmittel etc.
    Zu dem G: Das Beiblatt bekommst du, inklusive Wertmarke, wenn die Gebühr dafür eingezahlt ist. Unkosten pro Halbjahr 30,00€. Du kannst den Betrag 1/2 jährl. oder jährlich überweisen.
    Ob die KFZ-Steuer entfällt oder gemindert wird weiß ich gerade nicht hier kannst du aber nachschauen>>>
    * unter 4 die Tabelle öffnen
    http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Merkzeichen-268.html

    eine Ärzteliste mit Fachangabe solltest du auch beifügen (die Ämter informieren sich gern (oder auch nicht)

    Ansonsten gilt: je detaillierter du alles notierst, desdo besser.
    Viel Glück und alles Gute
    kroma
     
  3. Waldmensch

    Waldmensch Sozialkämpfer

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Wie bereits gesagt wurde, alle Einschränkungen angeben die einen den Alltag erschweren. Aber auch solche Dinge wie, keine Möglichkeit eines Kinobesuches wegen der Schmerzen oder so. Günstiger Weise sollte man einmal in Ruhe seine Lebensbereiche durchgehen, denn oft verstecken sich Sachen tief in den Gedanken, dass man daran schon gar nicht mehr denkt.

    Ob Steuerersparnis KfZ oder Wertmarke, dass muss man sich einmal durchrechnen womit man besser dran ist. Wichtig - das Auto muss auf denjenigen zugelassen sein der den GdB erhält/hat. Ansonsten funktioniert es nicht.

    LG
    Waldi
     
  4. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Du kannst es auf ein extra Blatt schreiben das du dem Antrag anhängst mitschickst, in die kleine Spalte dann schreiben, siehe Anhang/beigelegtes Blatt.
     
  5. steffi h

    steffi h Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    HalloSchreibe alles auf. Die nehmen auch Kontakt zu den Ärtzten auf . Bei Kindern mußt die keine 60€ Zahlen. Du mußt entscheiden ob KFZ oder Fahrtkosten. Ist reine Rechnung.Du mußt bei der KFZ Steuer das Fahrzeug auf den Namen eures Kindes umschreiben lassen.
     
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo,

    bei einer kfz-steuererleichterung wegen zulassung des autos auf ein behindertes kind,
    sollte man bedenken, dass das mit gewissen einschränkungen verbunden ist.
    man darf das behinderte kind fahren und auch einkäufe erledigen, aber fahrten
    zb durch den / die ernährer der familie zur arbeit sind dann nicht mehr möglich.
    also gut überlegen und nachrechnen, ob sich das wirklich lohnt.
    die obigen hinweise sind hier nachzulesen quelle

    lieben gruss marie