1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich brauche euren Rat

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von kristyna, 28. Dezember 2009.

  1. kristyna

    kristyna Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hoffe ihr habt alle schöne Feiertage gehabt.

    ich habe wieder mal eine Frage. Ich bin seit 4 Wochen im schlimmen Schub
    (M.Bechterew) und es wird statt besser immer schlimmer. Ich bin bald am Ende, ich habe alles zuhause Diclo,Ibu, Novamin, Tillidin und Naroxen. Nehme sogar Ortoton zur Muskelentspannung aber wenn ich länger sitz oder mich hinlege ist es unerträglich. Habe schon 4 Cortison Spritzen und auch Infiltration haben nix genützt. Soll ich mich doch lieber in die KLinik einweisen lassen oder was könnte ich noch tun?
    Ich freue mich über eure Antworten
     
  2. Kampfmaus

    Kampfmaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo Kristyna,

    also die Feiertage waren nicht so besonders, aber das ist auch egal.

    Kann dir nur raten, wenn die Schmerzen immer schlimmer werden und nix hilft, dann ab mit dir zum Arzt. Zur Not musste dich dann halt mal in ne Klinik legen, wenn´s gar nicht wird.

    Ich wünsche dir, dass deine Schmerzen bald etwas nachlassen und du den richtigen Weg findest!

    Liebe Grüße von der Kampfmaus
     
  3. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du den Schub nicht unter Kontrolle bekommst, mußt du in eine Rheumaklinik. Habe ich damals auch immer gemacht. Hast du kein Basismedikament? Solltest bei MB aber haben!

    Versuche mal Eisbeutel auf die stark schmerzenden Stellen zu legen. Aber Wunder wirken die auch nicht. Ich mache dann wie gesagt Eis, und damals dann noch Tilidin/Novalgin Cocktail.

    Aber auf jeden Fall los gehen. So lange die Sache noch nicht ausgeschöpft ist. Wünsche dir Linderung
     
  4. padost

    padost Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hi, wundere mich auch, dass du nichts von einem Basismed. schreibst. Was ist mit Cortison? Nimmst du keins? Ich erhöhe im Notfall erstmal das Corti. Kannst du zwischen den Jahren deinen Rheumatologen nicht erreichen? Wenigstens den Hausarzt?
    Manchmal hilft bei mir auch das Schwimmen, die Bewegung im Wasser,- aber wenn es so schlimm ist, ginge ich eventuell als Notfall in die Klinik.

    Alles Gute
    Padost
     
  5. kristyna

    kristyna Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für eure antworten, mein schub ist langsam vorbei.
    ich habe noch kein basis medikament. mein rheumadoc hat mir davon abgeraten so dass ich den arzt wechseln muß. aber dort habe ich erst termin am februar und dann werd ich mit basis therapie anfangen und hoffe auf eine besserung. ich mache momentan krankengymnastik.

    ich wünsche euch allen ein frohes neues jahr nachträglich