1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich brauche Euren Rat

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Steffi. B, 11. Februar 2003.

  1. Steffi. B

    Steffi. B Guest

    Hallo Ihr Lieben,
    nach langer Zeit muß ich mich auch mal wieder zu Wort melden.

    Mein Mann hat jetzt eine Kur verschrieben bekommen. Seit gestern haben wir die Bestätigung von der DAK.
    Jetzt bin ich ein bischen irritiert. Die Rheumadok´in hatte eine Internistische Rheumatologie empfohlen. Jetzt habe ichgestern in der Kurklinik angerufen und nachgefragt, dort haben sie aber nur eine Orthopädische Rheumatologie. Zur Erklärung, mein Mann hat MB, Diabetes und Osteporose. Einen Diabetologen haben die dort garnicht, aber die Schwester meine sie bieten Diätessen an. Na da war ich ja begeistert. Was hat das eine mit dem Anderen zu tun.

    Jetzt habe ich Angst, daß er in dieser Klinik garnicht richtig aufgehoben ist. Nun bekommt er schon eine Kur, dann soll sie doch auch was nutzen.

    Ich muß jetzt mal ganz blöd fragen: was ist derUnterschied zwischen einem internistischen und einem orthopädischen Rheumatologen? Orthopädie hat was mit Knochen zu tun, Internistik mit den "Innereien" aber in Verbindung mit Rheuma kapier ich das nicht.

    kann man bei der Krankenkasse noch etwas bewirken? Und wenn, wo sollte man ansetzten? Die Ärztin noch mal anschieben? Direkt mit der Krankenkasse verhandeln?
    Über Tipps wäre ich dankbar, denn die Kur soll schon am 13.03.beginnen.

    Liebe Grüße
    Steffi.B
     
  2. Hi Steffi, wo geht es denn hin? Aber auch mit Deiner Erklärung würde die Klinik zutreffen, denn wenn eine Diät angeboten wird gibts es auch meist die entsprechenden Fachleute. Diätassistent heißen die meist.
    Rheuma hat sowohl Auswirkungen auf die Knochen und auch auf die Innereien, wie Du schreibst. Diese Fachbezeichnungen heißen meist nur, das der Rheumatologe aus der internistischen oder orthopädischen Fachrichtung kommt. Ergänzen müssen sie sich sowiso, sprich man muß wegen den Knochen und wegen den Innereien, oder eben diese ganze internistsiche Strecke Untersuchungen machen.
    Aber wenn mir die Klinik schreibst frag ich an ganz kompetenter Stelle, ob sie gut für MB ist.
    Gruß "merre"
     
  3. Steffi. B

    Steffi. B Guest

    Hallo Merre,
    die Klinik ist in Bad-Sülze in Mecklenburg-Vorpommern, ganz oben an der Küste. es ist eine Klinik der MEDIAN-Gruppe. (was auch immer das heißen mag.)
    Gruß Steffi
     
  4. Maria

    Maria Guest

    Surf doch mal zu median-kliniken.de. Da gibts genaue Infos zu der Klink in Bad Sülze
    Ciao Maria
     
  5. Marlies

    Marlies Guest

    Hallo Steffi,

    ich war auch schon in Bad Sülze zur Kur. Es hat mir dort sehr gut gefallen und zu der Therapie kann ich nur sagen, dass es spitze ist. Für Deinen Mann ist dort auch ein Internist (Dr. Bruhns). Er ist kompeten und auch sehr nett. Nach der Kur war ich für ein halbes Jahr schmerzfrei.
    Also, Bad Sülze kann ich wirklich nur empfehlen und man fühlt sich dort wie in einer großen Familie.

    Gruss Marlies
     
  6. Steffi. B

    Steffi. B Guest

    vielen Dank für Eure Tipps, habe bei Mediankliniken geschnökert. War sehr informativ und zufriedenstellend.
    Ich hoffe das Beste für meinen Mann.

    Liebe Grüße
    Steffi