1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich bin neu

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Jusi40, 11. Oktober 2013.

  1. Jusi40

    Jusi40 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß jetzt das ich Rheuma habe,doch ich kann ganz schwer damit umgehen:mad:.Ich habe jeden Tag schmerzen...besonders an so Tagen wie heute.Ich kann immoment nicht arbeiten gehen und meine Familie leidet sehr unter mir...weil ich sehr launisch bin..war ich vorher auch,doch jetzt ist es noch schlimmer.Manchmal bin ich aber einfach nur traurig,weil einen keiner versteht.
    Lg Gruß an allen die das lesen.
     
    #1 11. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2013
  2. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jusi40,

    erstmal herzlich Willkommen hier bei R-O.

    Klar, die Diagnose ist zuerst wie ein Schlag ins Gesicht. Es wird auch noch eine Weile dauern, bis Du Dich mit der Krankheit arrangiert hast.

    Welche Rheumaform hat Dich denn getroffen? Bist Du bei einem Rheumatologen in Behandlung und wurde schon mit einer Medikation angefangen? Das ist sehr wichtig, damit die Schmerzen bald erträglich oder im besten Falle verschwinden und die Zerstörung der Gelenke gestoppt wird.

    Es ist überaus verständlich dass Du erstmal launisch bist durch die Schmerzen, denn die zermürben einen schon ganz ordentlich. Nichtdestotrotz solltest Du versuchen dieses nicht zu sehr an Deiner Familie aus zu lassen, denn die leiden auch unter Deiner Erkrankung. Es wird für alle eine grosse Umstellung werden.

    Bleibe in Bewegung, denn der al zu bekannte Spruch sagt ja: Wer rastet, der rostet. Um so weniger man sich bewegt, um so steifer wird man auf die Dauer......... Ja, ich weiss, bewegen tut weh. Dennoch solltest Du es machen.

    Ich wünsche Dir hier regen Austausch!!

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  3. Anja-Christiane

    Anja-Christiane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo jusi40

    ich kann dich sehr gut verstehen habe im Moment auch Schwierigkeiten damit zu "Leben" obwohl ich die Krankheit schon fast 10 Jahre habe aber es schlaucht eben wenn man täg. diese sch*** schmerzen hat. Und andere können es eben leider (oder Gott sei dank) nicht nachvollziehen, aber ich versuche mir dann immer zu sagen dafür habe ich gesunde Kinder die es hoffentlich nie bekommen und dafür nehme ich diese Schmerzen in Kauf... Hilft nicht immer ich hab auch schon sehr schlechte Tage gehabt an denen ich viel geweint und die ganze Welt verflucht habe aber auch das hilf wenn man es raus lässt.

    Kopf hoch :)