1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin neu - und verzweifelt wg. ungeklärtem Fieber

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Silviho, 22. Januar 2008.

  1. Silviho

    Silviho Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich bin neu hier, vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen, denn ich habe irgendwie das Gefühl mit mir stimmt was nicht und mein Arzt meint nur ich wäre Gaga.
    Vor gut 5 Jahren hatte ich schlimme 4 Wochen mit 39-40 Grad Fieber. Immer das gleiche: starker Schüttelfrost mit Husten, danach hohes Fieber mit hohem Puls, wenn mein Körper sich "ausgefiebert hatte", ging alles runter, Temperatur unter 37 Grad, alles normal, ich schau blöd aus der Wäsche. Und das 2-3mal pro Tag/Nacht. Ich war dann im Krankenhaus, da war ich plötzlich fieberfrei. ANA positiv, aber sonst fanden sie nichts, sie sagten ich hätte irgendein Virus. Leider habe ich hierzu keinerlei Unterlagen mehr. Nach 2 Wochen fieberfrei fing wieder alles an, mein Hausarzt meinte dann der Körper hat sich so gestresst nach dem Virus, daß ich jetzt eine Autoimmun-Reaktion habe, was mit 5mg Cortison abgestellt wurde. Wg. Abhängigkeit und so dauerte die ganze Behandlung mit Absetzen 6 Monate. Dann war alles wieder gut.
    Damals hatte ich noch keinen Verdacht, aber letztes Jahr hatte ich wieder die gleiche Sache erst über 5 Tage dann nach 4 Wochen wieder, dann nur 3 Tage. Einziger Unterschied: statt 39-40 Grad hatte ich 40-40.5 Grad, ohne fiebersenkende Mittel ging es auch nicht runter. Ich bin total machtlos. Ich fühlte mich trotz 40 Grad Fieber überhaupt nicht krank, sonst keine Symptome. Mein Arzt sagte jedes Mal: ist sicher ein Virus und will nichts weiter untersuchen.
    Ich habe dagegen irgendwie das Gefühl, das was nicht stimmt. Ich war eindeutig nicht krank, aber wieso war das Fieber so hoch?
    Vielleicht kennt das jemand von Euch und kann mir helfen ob das auf was hinweist oder ich wirklich doch nur Hirngespinste habe. Ich habe ziemlich Angst, wir möchten jetzt Kinder, ich habe vor 2 Monaten eins wahrscheinlich genau wg. dem Fieber verloren. :-((
    Sorry für den langen Text, mußte mal alles raus...
    LG und Danke
    Silvi
     
  2. ClaudiaC

    ClaudiaC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Augustin
    Hallo Silvi,

    es gibt jede Menge Krankheiten die Fieber auslösen können.

    Ich habe vor drei Jahren angefangen mich mit der Thematik zu beschäftigen, da ich seitdem täglich Fieber habe. Allerdings nicht so hoch.

    Es gibt Krankheiten, bei denen das Fieber schubartig kommt, sehr hoch geht und dann wieder abflaut. Manche haben auch einen bestimmten Rythmus.

    z.B. Mittelmeerfieber, Morbus Still, (den Rest weiß ich leider nicht mehr und habe auch alle Links zu dem Thema gelöscht)

    Bei mir wurde damal hauptsächlich auf Krebs untersucht und Virenerkrankungen.

    Inzwischen liegt die Vermutung nahe das es durch eine chronische Borreliose ausgelöst wird.

    Für mich war und ist die Situation auch sehr belastend, da das Fieber nicht weg zu bekommen ist.

    Da von den Ärzten da in der Regel nicht viel zu erwarten ist, würde ich den Fieberverlauf einmal genau notierst und dann googelst, welche Krankheiten es bei so einem Verlauf gibt.

    So habe ich das damals angefangen und dann mit meinem Arzt diskutiert.

    Sorry, natürlich erst einmal herzlich willkommen, und viel Erfolg bei der Suche nach antworten.

    Liebe Grüße Claudia
     
  3. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    huhu silviho

    FUU, in der medizin spricht man vom Fieber Ungeklärter Ursache, ist sowas wie eine verlegenheitsdiagnose der mediziner. ursache sind verschiendenste infektionen und autoimmunerkrankungen wie z b chron. polyarthritis

    http://flexikon.doccheck.com/Fieber_unklarer_Genese

    wenn dein arzt (Hausarzt?) nichts weiter untersuchen will, dann lass dir eine überweisung zu einem internistischen rheumatologen geben. falls du sehr lange auf einen termin warten mußt setzt dich mit deiner krankenkasse in verbindung, diese bieten in der regel einen service an, der dir innerhalb von drei tagen einen termin besorgt.

    ich wünsch dir viel glück und gute besserung

    herzlichst grummel