Ich bin neu, und habe eine Frage Humira Nebenwirkungen?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Romedia111, 3. September 2018.

  1. Romedia111

    Romedia111 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen!

    Ich habe eine dringende Frage, wer kann mir helfen oder einen Rat geben!

    Vor ca. 1 Woche, hat mich am Bein etwas gestochen, Spinne ? Mücke ?
    Hatte zuerst dem ganzen keine Bedeutung gegeben, es war ein rötlicher Kreis, mit Juckreiz.

    Habe dann am Freitag , die 7. Spritze Humira gespritzt,
    am Samstag begannen dann Zahnschmerzen, während einem Seminar,
    Sonntag in der früh hatte ich geschwollene Lymphdrüsen,
    ging zum Notarzt, er erklärte mir, die hängt nicht mit Insektenstich zusammen, und auch nicht mit der Humira,
    Sonntag abend Zahnklinik extreme Zahnschmerzen, Wurzelbehandlung
    Sonntag Nacht, Drehschwindel, konnte mich nicht hinlegen, sobald ich im Bett lag, Übelkeit und Erbrechen, im Sitzen dann etwas eingeschlafen.

    Heute dann mein Rheumatologe ist in Urlaub, nicht erreichbar, mein Hautarzt, Urlaub nicht erreichbar, im Krankenhaus angerufen, keiner Vertritt meinen Arzt, bezüglich Humira,
    Arztbesuch meine Hausärztin, sie kennt zwar alle Befunde, hat aber erst im Juli die Praxis von meinem alten Hausarzt übernommen,
    auch hier wurde mir wieder erklärt, sie glaube nicht das zur Spritze und zum Stich ein Zusammenhang besteht, und nun morgen Blutkontrolle.

    Nun bin ich etwas verunsichert, ich kann zur Zeit weder Autofahren, wegen meinem Drehschwindel, noch längere zeit liegen, nur hochgelagert.

    Am Samstag, nach 14 Jahren, würden wir nun wieder mal einen 14 tägigen Urlaub mit meinem Mann machen, ( den Urlaub könnte ich noch bis Mittwoch kostenlos stonieren, aber es ist mein gröster Wunsch) da es vorher wegen meiner Schmerzen nicht möglich war, nun wurde ich durch die Spritzen mit 62 Jahren wieder neu geboren, und ich würde soooooooooo gerne in den Urlaub fahren, aber niemand kennt sich aus,
    nun kann ich nur noch den Blutbefund abwarten.

    Hat irgend jemand Erfahrung, oder eine ähnliche Situation erlebt, den ich für mic bin mittlerweile fast überzeugt, das es mit der Spritze zusammen hängt,

    Bittte Bittte um viele Hinweise und Antworten, werde jetzt mal das Forum durchstöbern!

    Danke
     
  2. moi66

    moi66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    76
    Hallo Romedia,
    das tut mir sehr leid für Dich und ich hoffe, dass das mit dem Urlaub noch klappt.
    Ich persönlich habe von solchen Humira-Nebenwirkungen noch nichts erfahren, spritze jetzt seit 4 Jahren.
    Vorstellen kann ich es mir nicht, aber Sicherheit kann da - wenn überhaupt - nur ein Arzt rein bringen.
    Am wichtigsten ist es, dass es Dir bald wieder besser geht, hoffentlich gibt Dir die Blutuntersuchung Klarheit.
    Viele Grüße
    Moi
     
  3. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.269
    Zustimmungen:
    353
    Ort:
    Thüringen
    Willkommen hier bei RO,
    Leider kann ich dir auch nicht wirklich helfen,
    aberHumira hat doch n super patientenservice abbvie care. Die haben ne 0800er Nummer, da kannst auf jeden Fall anrufen.
    Ansonsten hätte ich diese Nebenwirkung in den 3 Jahren auch nicht.
    Wer weiß was der Stich in dich hinein befördert hat...muss ja nicht zwangsläufig vom Humira kommen.
    Und ich gönne dir deinen Urlaub von ganzen Herzen
     
  4. Romedia111

    Romedia111 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo

    Vielen lieben Dank, für Eure Antworten.

    Beim Blutbefund kam heraus, das die Rheumawerte wieder leicht erhöht sind, aber so wie es aus sieht habe ich boriolose. Da sich mein Rheumatologe nun auch gemeldet hat, hat gestern meine Hausärztin hoffe ich mit ihm telefoniert, wegen penicilin. Da bekomme ich heute dann Bescheid.

    Humira und Antibiotika, im Urlaub hat da jemand Erfahrung?

    Die Ärztin meinte gestern ich sollte in den Urlaub fahren.

    Vielen lieben Dank
     
  5. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.269
    Zustimmungen:
    353
    Ort:
    Thüringen
    Darfst du denn Humira Spritzen wenn du Antibiotika nimmst?
    Ich musste das dann aussetzen. Frag da besser deinen Rheumatologen.
    Aber wenn du dich halbwegs fit fühlst und ihr nicht gerade ne Weltreise machen wollt, dann würde ich in dn Urlaub fahren.
    Mir hilft das immer sehr gut, einfach weil man was anderes sieht und auch entspannter in den Tag lebt.
     
    Romedia111 gefällt das.
  6. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.416
    Zustimmungen:
    1.589
    Ort:
    BW
    Huhu,

    meine Tochter nimmt gerade auch AB. Laut Rheumatologe soll sie Humira aussetzen, laut Pneumologe nicht. Wer da nun recht hat? Im Urlaub wäre ich da vermutlich vorsichtiger. Aber frag einfach nochmal nach.
    Schöne Tage wünsche ich dir!

    LG Tina
     
  7. Romedia111

    Romedia111 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Danke, die nächste Spritze würde ich erst nächsten Woche Freitag bekommen, und heute bekomme ich dann Bescheid von meiner Ärztin.

    Danke werde dann vorher das noch klären, wenn ich Antibiotika nehmen muss.

    Danke
     
  8. Romedia111

    Romedia111 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, da meine Hausärztin, meinen Rheumatologen noch nicht erreichen konnte, weiß ich nicht was ich tun soll.?

    Ich bin durch die borilose etwas schwach, habe aber kein Fieber. Dies wäre der erste Urlaub nach 14 Jahren wir haben uns so gefreut.

    Wer hat Erfahrung, wenn ich jetzt das Antibiotika nehme, und in den Urlaub fahre. Wie ist es wenn ich einfach die Spritze im Urlaub aussetze, und danach wieder zum Rheumatologen gehe, was würdet ihr tun, was würdet ihr empfehlen,

    Bin für jeden Hinweis oder Rat dankbar.

    Danke und liebe Grüße
     
  9. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    10.078
    Zustimmungen:
    2.850
    Ort:
    in den bergen
    romedia,
    auf alle fälle in den urlaub fahren ! ich würde die spritze mitnehmen (und noch versuchen antwort vom rheumatologen zubekommen) und dann am tag der spritze auf mein bauchgefühl hören............falls du deinen rheumatologen nicht erreichst...........allerdings ,solltest du dich auch unterwegs schonen..........den urlaub wirst du bestimmt trotzdem genießen !
    erhol dich gut,
    liebe grüße
    katjes
     
  10. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.767
    Zustimmungen:
    3.372
    Letzteres ist immer ein guter Rat.
    Grundsätzlich würde ich aber ganz unbescheiden differenzieren: natürlich pausiert man Biologica besser (übrigens auch MTX und Co.), wenn ein akuter Infekt besteht - und zwar um akuten Komplikationen entgegenzuwirken.
    Davon ist bei einer Borreliose (die übrigens NICHT im Blut erkannt werden kann, wenn sie durch einen Stich in den letzten Tagen entstanden ist*, meist liegt auch eher ein Antikörpertiter vor, der den Kontakt nachweist, aber keine aktive Borreliose) nicht unbedingt auszugehen, denn in der Regel ist und gefährdet die nicht aktuell, sondern soll lediglich "ausgemerzt" werden, wenn sie
    1. eine Wanderröte macht (Titer negativ, Hautbefund typisch) oder
    2. in einem fortgeschrittenen Stadium ist - z. B. bei einer Borrelienarthritis. Das ist nach Wochen bis Monaten oder gar Jahren der Fall.

    Gruß ;)

    P. S. * Wenn also wirklich eine Borreliose laut Laborbefund (und NICHT in Form einer Wanderröte) vorliegt, hat sie mit dem Stich nichts zu tun!
     
  11. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.767
    Zustimmungen:
    3.372
    Tina, sicher ist sicher......und ansonsten würde ich das so sehen: die sollen sich am besten auf EINE Meinung einigen!
    Ist ja nicht ganz trivial bei ihr.
     
  12. Romedia111

    Romedia111 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Vielen lieben Dank,

    Ja laut Blutbefund ist es borriolose, da ich sehr oft und viel im Wald unterwegs bin, können jetzt unglücklich Umständlich einfach zusammen gekommen sein.

    Mein Rheumatologe hat mich gestern Abend noch angerufen, und jetzt ist für mich alles klar.

    Ich muss 21 Tage Antibiotika nehmen, in dieser Zeit nicht humira spritzen. Danach weitere abklärung und 1 Woche danach wieder mit Humira beginnen.

    Ich bin sehr schwach habe aber kein Fieber, der Urlaub soll ja Erholung sein. Wir fahren selbst mit dem Auto, ca 6 Stunden, notfalls muss ich einfach wieder zurück, bin aber jetzt sehr zuversichtlich, das Alles gut wird, nur zulange in der Sonne liegen soll ich vermeiden, da wir beide bereits älter sind, werden wir kleine Spaziergänge Unternehmen, am Strand liegen, usw....

    Nun ist alles geklärten und ich freue mich auf fen Urlaub und lasse alle Sorgen zu Hause.

    Danke und liebe Grüße
     
    norchen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden