1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin neu hier ....

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Michael1968, 14. August 2013.

  1. Michael1968

    Michael1968 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, zunächst möchte ich mich vorstellen. Ich heiße Michael bin 45 Jahre und bekomme am 01.07.2012 die Diagnose Morbus Bechterew, HLA-B 27 negativ, CRP normal. Allerdings seit mehr als zehn Jahren (habe kein Zeitgefühl wann genau) immer Schmerzen in den Fersen, Sehnen, Knie und unterer Rücken. Nach einen Arztbesuch wurde ein MRT mit Kontrastmittel gemacht und sofort zu einen Rheumatologen geschickt. Prof. Dr. W. aus Hamburg machte noch einige Untersuchungen und sagte mir, dass ich MB habe, er verschrieb mir sofort Humira. Die Fersenschmerzen sind nicht mehr da aber der untere Rücken ist nach wie vor sehr schmerzhaft. Das ist eher wie ein Steißbeinschmerz der in die Hüfte strahlt. Ich sitze auch seit 5 Monaten auf einen Gummiring, denn wenn einmal gereizt, geht der Schmerz auch nicht mehr weg. Mein Prof. hat mir nichts weiters gesagt bzw. auch keine weiteren therapieren empfohlen.
    Ich schreibe so ausführlich, weil ich nicht glauben kann oder will, dass ich diese Krankheit habe. Ich weiß noch viel zuwenig über die Krankheit, weil ich es zunächst noch mit Verdrängung versuche, merke aber, dass es so nicht weiter geht. Wie hört sich das für Euch an und gibt es hier im Forum jemanden der ebenfalls mit über 40 eine solche Diagnose erhält? Freue mich auf Antworten.
    Gruß Michael
     
    #1 14. August 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. August 2013
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Michi,
    ich hab zwar keine MB, sondern eine Spondylarthritis, möchte dich aber trotzdem herzlich willkommen heißen.
    Es gibt viele User hier mit MB, es werden sich sicherlich einige melden. :vb_cool:
     
  3. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Michi,
    auch von mir herzlich Willkommen ;)
    Ich hab seit 20 Jahren Bechterew und ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass der Zustand der Verdrängung völlig normal ist.
    Man will es einfach nicht wahrhaben, fragt sich immer wieder "warum ich?".
    Erst wenn du deine Krankheit akzeptieren lernst, und sie als einen Teil von dir (ich sag immer mein "Untermieter" dazu) siehst,
    kannst du auch besser damit leben.
    Die Diagnose hat mit dem Alter nichts zu tun. Ich kenne welche die es schon mit 15 Jahren erfahren, andere die erst mit 60 die Diagnose kriegen.
    Bedenklich finde ich ehrlich gesagt, dass du gleich zu Beginn Humira bekommen hast. Normalerweise versucht man ja mal andere Therapien und Medikamente da die Biologicals ja schon ziemlich der Hammer sind.
    Steißbeinschmerz der in die Hüfte strahlt ist übrigens auch normal. Genau so würde ich es auch beschreiben.
    Ich drück dir die Daumen dass dir das Humira bald auch die Rückenschmerzen nimmt
    Alles Gute weiterhin!
    liebe Grüße M.