1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin neu hier...

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von AnnaMara, 26. Januar 2012.

  1. AnnaMara

    AnnaMara Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier und habe mich gerade angemeldet. Eine dringende Frage habe ich sofort. Ich nehme seit drei Monaten Arcroxia und im Moment hab ich eine dicke Erkältung. Darf man bei einer Erkältung weiterhin Arcroxia nehmen? Und welche Erkältungsmittel darf man nehmen oder sollte man nicht nehmen?

    Viele Grüße
     
  2. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.372
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo und Herzlich Willkommen !!!

    Gut, dass du das Forum gefunden hast - mir wurde hier schon oft geholfen und außerdem lernt man sehr nette Menschen kennen :) !

    Ich habe lange Arcoxia genommen und ich durfte es immer - trotz Erkältungen und anderer Infekte weiternehmen.
    Es mag sein, dass einige Medikamente Wechselwirkungen mit Arcoxia haben. Das kann ich mir bei Erkältungsmitteln zwar nicht vorstellen, aber im Zweifel schau doch mal in dem folgenden Link nach und gib die entsprechenden Medikamente ein - das Programm zeigt dir an, ob es Probleme geben könnte.
    Oder in der Apotheke nachfragen...

    http://www.apotheken-umschau.de/Arzneimittel-Check

    Liebe Grüße und alles Gute von anurju :top:
     
  3. AnnaMara

    AnnaMara Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo anurju,

    vielen lieben Dank für Deine Begrüßung und für Deine Tips. Habe Deinen Link sogleich ausprobiert. Kannte dies nicht und bin froh, ihn nun zu kennen.

    Da bei mir das Rheuma erst vor kurzem diagnostiziert wurde, meine endgültige Diagnose trotzdem weiterhin auf wackeligen Füßen steht (da ich keine nachweisbaren Rheumawerte im Blut habe), habe ich mich noch nicht so richtig mit dem Thema befasst. Da mich aber nun tagtäglich immer mehr Beschwerden und vor allem unerklärbare Symptome einholen, habe ich mal ein wenig gegoogelt und bin auf diese Seite gekommen...

    Lieben Gruß und nochmals vielen Dank...

    AnnaMara