1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich bin neu hier,

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von athena, 6. Oktober 2006.

  1. athena

    athena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der nähe von mönchengladbach
    hallo,
    ich möchte mich kurz vorstellen.bin fast 60 jahre alt und leide seit über
    30jahren an pol.arthritis.ich bekomme seit über einem jahr enbrel 2mal 25mg wöchentl.ab letzten monat 1 mal 50mg wöchentlich. bei meinem letzten kontroll besuch ,habe ich im wartezimmer die visitenkarte von rheumawelt vor gefunden und nun bin ich hier.
    ich bin seit 40j.verheiratet, habe 2 kinder und bin seit 3jahren omi von
    zwillinge(mädchen).
    lg athena
     
  2. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Hallöchen Athena,

    dann mal herzlich willkommen hier bei den RO'lern.

    30 Jahre chronische Polyarthritis und 40 Ehejahre?! :eek:
    Du steckst ja sicher voller Erfahrungen ... :D - schön, dass du hergefunden hast.

    Schööönen Tag!
    Rosarot
     
  3. sandramaus14

    sandramaus14 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich bin nun ebenfalls neu hier. Ich habe seit April die Diagnose cp und nehme seitdem MTX, anfangs wöchentlich einmal spritzen, nun in tablettenform. Ich vertrage es ganz gut und fühle mich auch vom rheumadoc gut beraten. Die Schmerzen sind eher selten geworden und im meist erträglichen Rahmen, sodass ich nur noch ca. 2 x im Monat Schmerztabletten einwerfe.

    Nun bin ich Anfang 30 und hatte nun Kinder kriegen geplant, was aber unter diesen Umständen nicht möglich ist.
    Hat von Euch jemand Kinder bekommen, als er schon cp hatte? ich habe einfach ziemlich Angst, dass die Schmerzen sofort zurück kommen, sobald ich mtx absetze. Ich hatte irgendwie die Hoffnung, da es sehr schnell entdeckt und noch im Frühstadium ist, das es schnell zu behandeln ist und ich nicht ewig das zeug nehmen muss, aber die hoffnung wurde beim letzten besuchs des rheumadocs zu nichte gemacht.

    sandramaus
     
  4. melanie27w

    melanie27w Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin auch neu hier:o

    Ich hab die selbe Diagnose wie du!

    Wo genau hast du die meißten Probleme?

    Ich in mienen Händen!

    Aber von Jahr zu Jahr kommen mehr Gelenke dazu:eek:
    Mittlerweile meine Schultern/Hüfte/Knie und Fussgelenke
     
  5. athena

    athena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der nähe von mönchengladbach
    hallo melanie 27w,
    ich habe es schlimm in den fingern,regenbogenhaut entzündung,schilddrüsen unterfunkt. seit 2 jahren außerdem eine herz-
    schwäche.vor 14 tagen wurde ich am linken auge operriert.leider sehe ich noch nichts aber es kann noch kommen sagt der doc !trotz all der erkrankung und vieles mehr geht es mir gut.
    wenn die schmerzen zu stark werden nehme ich valleron 100mg .
    ich mache aqua joggin und gartenarbeit.wenn die zwilng. kommen
    geht es mir am besten.
    ich habe meiner tochter die internetadr. gegeben.
    lg athena