Ich bin neu hier und bitte um eure Hilfe ...

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von jaqueline., 3. Juni 2019.

  1. lieselotte08

    lieselotte08 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    474
    Wie geht's dir denn heute? Hast du etwas ausprobiert von den Tipps?
    Liebe Grüße Lieselotte
     
  2. jaqueline.

    jaqueline. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Guten Abend ihr lieben
    Der Tag heute war sehr anstrengend... Ich hab meine rechte Hand heute nicht bewegen können und bin auch den Rest der woche krank geschrieben.... Ja ich habe mir Retterspitz gekauft und auch schon ausprobiert, um ehrlich zu sein aber noch nicht so die Linderung verspürt
     
  3. lieselotte08

    lieselotte08 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    474
    Das ist schade. mir hilft der immer Super. und das Rumwühlen in kalten Linsen? Oder Saat? Auch nichts zur Besserung beigetragen? Naja, ich wünsch dir jedenfalls, dass die Schmerzen bald erträglich werden. Einen schönen Abend noch für dich.
    LG
    Lieselotte
     
  4. jaqueline.

    jaqueline. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Linsen habe ich leider noch nicht gekauft, werde ich aber morgen machen.

    Danke schön wünsche ich dir auch!
     
  5. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    10.051
    Zustimmungen:
    2.833
    Ort:
    in den bergen
    Vergiss den Quark nicht, darauf schwöre ich.....
    Ist die Hand geschwollen?
    Was hat dein Hausarzt denn für eine Vermutung?
     
  6. jaqueline.

    jaqueline. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Mein Arzt ist völlig ratlos, der ist aber auch immer froh wenn ich weg bin....
     
  7. josie2016

    josie2016 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Jaqueline,
    wie geht es dir?Bei mir fing auch alles mit 21Jahren an.Sämtliche MRT von Kopf und Rücken,ca.30 Blutabnahmen,Allergietest,Magen und Darmspiegelung,alles o.B.,aber nur stärker werdende Schmerzen.Bis man alles auf die Psyche geschoben hat.Nach 5 langen Jahren endlich die Diagnose schwere Fibromyalgie.Ich war in der Akutklinik Bad Kreuznach,da brauchst du eine Akutüberweisung vom Arzt und du wirst dann da auf den Kopf gestellt,ca.10 Tage.Vielleicht wäre das nochmal etwas.Nun bin ich übrigens 41 Jahre.Darfst dich gerne auch über PN melden.
    Lg
    josie2016
     
  8. jaqueline.

    jaqueline. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Hallo @josie2016, ich weiß leider nicht wie ich dir privat schreiben kann..
    Vorab sorry das ich erst so spät antworte, mir geht es eher nicht so gut.. Das es bei dir so lange gedauert hat ist etwas erschreckend und macht mir nicht so viel Mut.. Andererseits freut es mich, dass bei dir was festgestellt wurde.. Wie lebst du damit? Wie sind deine Schmerzen? Viele schreiben, das es diese Art von Krankheit gar nicht gibt, weil man es nicht auf einem Blatt Papier feststellen kann.
    Wie du bereits gelesen hast, sind größtenteils meine Finger, Handgelenke und meine Schulter betroffen, momentan kommen auch noch hin und wieder meine Daumen dazu... Mein Handgelenk ist an manchen Tagen so extrem am Schmerzen, dass ich überhaupt nichts machen kann.. Wenn ich dann bei der Physio bin, sagt er mir immer dass das am Handgelenk bei mir vom Knochen her kommen würde die schmerzen.. Ansonsten ist ihm aufgefallen, dass meine sehen und Muskelansätze immer extrem fest sind, aber er hat leider auch keinen Rat.. Er sagte fibromyalgie würde wohl passen zu den Symptomen aber es würde wohl auch eine sehr sehr seltene autoimmunerkrabkung geben, die auch solche Symptome aufweist. Nur leider weiß er den Namen nicht mehr.
    Neulich war ich bei meinen Notfall Termin den ich von der KV bekommen habe, das erste was sie sagte war :" man sieht nix, man fühlt nix, haben Sie schon an was psychosomatisches gedacht?" ich komm mir langsam echt dämlich vor. Zum Blut abnehmen war auch keine Zeit aus organisatorischen Gründen lächerlich.
    Seit ca eine Woche habe ich auch total Magen Probleme, aber keine Grippe.
    Ich habe bei den Symptomen von fibromyalgie gelesen, dass auch das vorkommen kann. Kann jetzt natürlich auch nur Zufall sein. Naja.
    Bad Kreuznach sagst du, brauch man da eine vom Hausarzt oder Rheumatologen? Weil den habe ich nach wie vor anscheinend nicht, zumindest keiner der der Sache ernsthaft auf den Grund gehen möchte.

    Lg
    Jaqueline
     
  9. josie2016

    josie2016 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Jaqueline,
    alles gut,ich antworte auch nicht immer gleich,das Fibro-Hirn vergisst es einfach.Also Reizmagen und Darm gehören zur Fibro dazu,wenn ich einen Schub habe,ist es besonders schlimm.Zur Zeit geht es,weil es warm ist.Ab Oktober,wenn es nass und kalt wird,wird es mit den Schmerzen auch sehr schlimm.Da ich voll verrentet bin,kann ich mir meine Zeit so einteilen,wie es gerade so geht.Zwischendurch immer wieder Pausen,das muss einfach sein,aber mich hetzt ja keiner.War schon viermal in der Karl-Aschoff-Klinik Bad Kreuznach,da ich ja nicht ,mehr arbeite,will die AOK eine Reha nur alle 4 Jahre bezahlen.Nä.Jahr werde ich mal 10 Tage Schmerztherapie mit Naturheilkunde in Bremen ausprobieren,da braucht man auch nur eine Akut-Einweisung des Hausarztes,Rheumatologen etc.Diese Behandlung muss die KK einmal im Jahr übernehmen.Am liebsten wäre mir mal,wenn kein Schub kommt.
    Bei Fragen gerne,lg
    josie2016
     
  10. Money Penny

    Money Penny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Jaqueline, das was du beschreibst ,kenne ich genau. Bei mir heißt das Morbus Bechterew. Vor allem die Sehenansätze Schmerzen stark bei mir. Ich denke nicht das du Fibro hast. War du schon beim Rheumatologen?
    Ich selbst habe einen Reizmagen und Reizdarm. Den behandele ich mit Mebiverin . Das klappt ganz gut. Und die anderen Schmerzen,wie Muskel - und Sehnenschmerzen mit Tramadol ,nachts Palexia.

    Gruß Anko
     
  11. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    864
    Ort:
    Panama
    Im Eingangspost wird schon geklärt, dass sie unter anderen stationär in der Rheumatologie war.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden