1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin jetzt auch hier

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Lely, 26. September 2003.

  1. Lely

    Lely Guest

    Hallo,

    ich bin Lely. Ich lese schon seit längerem hier auf der Seite und im Forum und bin froh über die vielen Infos.

    Von meiner (seronegativen) cP weiß ich seit gut einem Monat. Vorher gab es eine irreführende Vielleicht-Borreliose-Diagnose, die sich als eindeutig falsch-positiv herausstellte.
    Seit April dieses Jahres habe ich heftige und zunehmend sich ausbreitende Beschwerden.
    Ich hatte das Glück, bei einer guten Rheumatologin zu landen, und zwar frühzeitig, nachdem mein Hausarzt sich reingehängt hatte und meinen Termin bei ihr auf sechs Wochen vorverlegen konnte. :)
    Jetzt bekomme ich seit viereinhalb Wochen Methotrexat (dazu habe ich hier schon viel gelesen). Es scheint sich was zu tun. Manchmal komme ich schon ganz ohne Diclofenac aus - vorher drei am Tag, was die Gebrauchsfähigkeit der Intelligenz nicht gerade turbo-anheizte. ;)
    Ich arbeite selbständig mit Texten, da ist ein wenig Geisteskraft gelegentlich ganz nützlich.

    Es wird sicher noch Zeit brauchen, bis ich nicht mehr glaube, morgen wach ich auf und bin gesund.

    Herzliche Grüße an alle hier
    Lely
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    hallo lely,

    da freu ich mich aber dass es dir schon so schnell mit mtx besser zu gehen scheint. da kanns nur weiter aufwärts gehen. mach nur nicht den fehler zu schnell die anderen medikamente absetzen zu wollen.

    es sind inzwischen doch eine menge leute aus dem raum köln da und ich hoffe du bist dabei, wenn wir uns das nächste mal treffen. wir (anette und ich) hatten vor eine selbsthilfe hier zu gründen, nur bisher kams etwas schleppend in gang :D kann sich aber sicher noch ändern.

    hättest du lust mitzumachen und falls ja, was würdest du innerhalb so einer gruppe gern machen? hören? sehen?

    herzlich willkommen und hoffentlich bis bald im forum oder chat,
    gruss von kuki (*die nach 3 jahren nur noch 5mg mtx nimmt und super klarkommt damit)
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Lely,

    sei herzlich willkommen bei uns! Wünsche Dir, dass Du mit Mtx auf Dauer so gut klar kommst wie viele andere hier. Ich konnte es nur gut 6 Monate lang nehmen (i.m. gespritzt) und musste es dann wegen plötzlich rasant ansteigender Leberwerte absetzen. Aber Mtx hatte bei mir wirklich sehr gut gewirkt, wären nur die blöden Nebenwirkungen nicht gewesen, und das waren leider mehr als nur die ansteigenden Leberwerte ...

    Jetzt bekomme ich Goldspritzen, bei denen ich allerdings über 3 Monate bis zu einer erkennbaren Wirkung warten musste. Gold vertragen viele auch nicht, aber bei mir ist zum Glück alles im dunkelgrünen Bereich - es wirkt und hat bei mir so gut wie keine Nebenwirkungen *freu*.

    Fühl Dich wohl bei r-o, lass Dich vielleicht auch mal im Chat blicken und hab weiterhin gute Erfolge mit Deiner Medi-Einstellung.

    Liebe Grüße aus dem sonnig-warmen Tirol von
    Monsti
     
  4. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW

    Anhänge:

  5. Lely

    Lely Guest

    Danke für Eure nette Begrüßung :)
    Auch ohne Diclo auskommen, das habe ich wohl etwas übertrieben. Am liebsten nehme ich immer noch zwei am Tag, aber bis vor kurzem brauchte ich drei. Manchmal geht ein Tag nur mit einer. Und ganz ohne geht auch schon mal, ist dann aber am nächsten Morgen sehr, sehr schwer und ich bin dann froh, wieder was einwerfen zu können. - Das mußte ich mal klarstellen. :rolleyes:

    @Kukana: Schön, die Pläne mit der SH-Gruppe. Ich habe grundsätzlich Lust mitzumachen. Aber: Ich mach gerade erst meine ersten Schrittchen mit dieser Krankheit und muß erst rauskriegen, wie es sich für mich anfühlt. Da ich keinen Ruheschmerz habe, vergesse ich sie nämlich, wenn ich nicht gerade versuche, aufzuräumen, eine Flasche aufzumachen oder meinen Einkaufsrucksack auf die Schultern zu kriegen. Irgendwie möchte ich noch eine Zeit gucken, wie es sich bei mir entwickelt, aber dann ...
    Wahrscheinlich würde mich in einer SH-Gruppe erstmal reden, reden, reden interessieren und in zweiter Linie Unternehmungen wie Sport (was so möglich ist).

    Herzlichst Lely
     
  6. Sasa

    Sasa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Willkommen

    Hallo Lely,

    von mir auch herzlich Willkommen.
    Ich weiss auch seit ca. 1,5 Monaten, dass ich CREST, eine Sklerodermie-Form habe.
    Noch habe ich immer noch nicht so ganz überwunden oder vielleicht verstanden, was das eigentlich für mich bedeutet.
    Aber eins weiss ich ganz genau: Hier bekommst du Hilfe und Ratschläge und wenn's dir mal nicht so gut geht, dann hören dir andere im Chat bestimmt gerne zu.

    Also, mir haben R-O sehr viel geholfen, mit meinem Rheuma besser klarzukommen und es zu akzeptieren.

    Vielleicht treffen wir uns ja mal im Chat.

    Bis dahin, viele Grüße, wenig Schmerzen und Gute Besserung....


    Sasa
     
  7. Tibia

    Tibia Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lely,

    auch von mir ein herzliches Willkommen.

    Lieben Gruss, alles Gute und wenig Schmerzen

    wünscht Dir

    Tibia
     

    Anhänge:

    • fee-1.gif
      fee-1.gif
      Dateigröße:
      5,7 KB
      Aufrufe:
      230
  8. Bieke

    Bieke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lely,

    auch von mir einen herzlichen Willkommensgruß !
    Bin selbst noch ganz neu hier und auch aus Köln.
    Ich kann im Augenblick noch nicht mit einer konkreten Diagnose aufwarten - hab´erst nächste Woche meinen allerersten Termin bei einem Rheumatologen. Mein Endokrinologe vermutet , daß sich durch das enorme hormonelle Durcheinander der letzten 1 1/2 Jahre ( habe u.a. eine Autoimmunkrankheit der Schilddrüse und bin inzwischen auch operiert ) eine lange "verschwundene" Psoriasis ( in Form einer P.-Arthritis ?) jetzt wieder zu Wort meldet.
    Na ja... mal abwarten.
    In den letzten beiden Tagen sind die Schmerzen jedenfalls etwas besser geworden - vielleicht weil es kühler geworden ist ...? Ich weiß auch noch nicht sehr viel über Rheuma ,aber ich denke man bekommt hier gute Tips und viel Unterstützung.

    LG Bieke
     
  9. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Herzlich Willkommen ...

    Hallo Lely,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei R-O, ich wünsche Dir, daß Du hier die Anregungen und Antworten findest, die Du suchst ...

    Ich bin 35 und habe eine cP, nehme MTX und bei Bedarf einen netten Cocktail aus diversen Schmerzmitteln :D

    Also, alles Liebe und Gute und fühl Dich wohl hier ...

    Robert