1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin ich

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von baba, 9. März 2002.

  1. baba

    baba Guest

    In der ganzen Welt gibt es niemanden wie mich.
    Es gibt Personen, die mir in manchen Dingen gleichen, aber keiner ist so wie ich.

    Deshalb ist alles, was es von mir gibt einmalig:
    mein Körper - mit allem was er tut;
    mein Kopf - mit all seinen Gedanken und Vorstellugen;
    meine Augen - mit allen bildern, die sie erblicken;
    meine Gefühle - gleich weder Art, Wut, Freude,Frust,
    Liebe, Enttäuschung, Begeisterung;
    mein Mund - mit allen Worten die ihn verlassen, grob oder
    höflich, laut oder sanft;
    und all mein Tun - den Umgang mit mir und anderen;

    Mir gehören meine Fantasien, meine Träume, meine Hoffnungen, meine Ängste.
    Mir gehören all meine Siege und Erfolge und all meine Rückschläge und Fehler.

    Weil ich alles besitze was es von mir gibt, kann ich mich selbst kennenlernen wie sonst niemanden.

    Wann immer ich darauf eingehe, kann ich mich lieben und freundschaftlich umgehen mit allem was ich bin.
    So kann ich auch in alelm, was ich bin,zu meinem besten wirken.

    Ich weiß, es gibt manches in mir, das Rätselhaft ist und anderes, das ich überhaupt nicht kenne.
    Aber solange ich mir freundschaftlich und liebevoll begegne, kann ich mutig und voll Hoffnung nach Lösungen für Widersprüche suchen und nach Wegen, wie ich immer mehr über mich erfahre.

    Ganz gleich, wie ich aussehe, und wie meine Stimme klingt in einem bestimmten Augenblick.
    Auch das was ich sage und tue und was ich denke und fühle - das bin ich!

    Es ist echt und zeigt wo ich mich in diesem Augenblick gerade befinde.
    Wenn ich später betrachte, wie ich aussah, wie meine Stimme klang, was ich sagte und tat, was ich dachte und fühlte, erweist sich einiges davon vielleicht als nicht so stimmig.
    Ich kann abstreifen, was für mich nicht stimmt und behalten was sich für mich als stimmig erwiesen hat.
    Und ich kann für das, was ich abstreife etwas neuse ins Leben rufen.

    Ich kann sehen, hören, fühlen, denken, sprechen und handeln.
    Ich habe immer die Möglichkeit zu überleben, anderen Nahe zu sein, produktiv zu sein - und der Welt, den Menschen und Dingen, die mich umgeben, Sinn und Ordnung zu bringen.
    Ich bin im Besitz meiner Selbst und deshalb kann ich mich aus mir selbst entwickeln.

    Ich bin ich - und ich bin... ....im Gleichgewicht.
    Alles stimmt!


    ..in diesem Sinne
    Baba
     
  2. Holger

    Holger Guest

    Hallo Baba !

    Sehr interessant, was Du da schreibst.
    Würde gern wissen wer sich hinter "Baba" verbirgt.

    Viele Grüße Holger aus Thüringen
     
  3. Anni

    Anni Guest

    Wenn das Gleichgewicht mal verloren geht und nichts mehr stimmt eine kleine
    Hilfe aus der Literatur.

    Ich bin so Viele.

     Truddi Chase
    Aufschrei
    Bergisch-Gladbach: Lübbe



     Ulla Fröhling
    Vater unser in der Hölle
    Ein Tatsachenbericht
    Seelze: Kallmeyersche, 1996



     Ian Hacking
    Multiple Persönlichkeit
    Zur Geschichte der Seele in der Moderne
    Frankfurt: Fischer TB, 2001


     Peter K. Schneider
    Ich bin WIR. Die Multiple Persönlichkeit
    Zur Geschichte, Theorie und Therapie eines verkannten Leidens
    Neuried, 1997

     Cameron West
    Erste Person Plural
    Die Geschichte meiner vielen Persönlichkeiten
    Ullstein 2000

     Sabine Marya
    Schmetterlingsfrauen
    Ein Selbsthilfebuch für Frauen mit multipler Persönlichkeit
    München: Frauenoffensive, 1999


    Liebe Grüße,
    Anni