Ich bin geimpft ....

Dieses Thema im Forum "Impfungen, Grippe, COVID-19" wurde erstellt von Rotkaeppchen, 23. Februar 2021.

  1. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.987
    Zustimmungen:
    5.537
    Ort:
    Stuttgart
    Eine Bekannte von mir (in den 40igern) wurde heute mit AstraZeneca geimpft (sie ist Lehrerin). Sie hat aktuell geschwollene Lymphdrüsen, leichtes Fieber und Müdigkeit als Impreaktionen.
     
  2. tintintin

    tintintin Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2021
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    734
    Antikörpertest kostet 28 Euro in BW.
    Und laut meinem Rheumatologen Mtx die Woche dannach weglassen wegen Antikörper Bildung.
     
    Sassy70 gefällt das.
  3. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    2.410
    Ort:
    Niedersachsen
    So, meiner Behannten ,85 J., geht es prima. Bisl tut die Einstichstelle weh.
    Mehr nicht.
     
    Reisemaus, Michaela79, Pasti und 3 anderen gefällt das.
  4. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.987
    Zustimmungen:
    5.537
    Ort:
    Stuttgart
    Ich denke, das ist von Arzt zu Arzt verschieden. Ich musste meinem Arzt z. B. gar nichts für die Blutabnahme bezahlen (wahrscheinlich, weil ich im Hausarztprogramm bin), sondern habe nur das Labor mit knapp 21 € bezahlt (von denen kam auch die Rechnung).
     
  5. Murmelmaus

    Murmelmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2019
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    127
    Hallo Leute,
    durfte heute die erste Impfung mit AstraZeneca empfangen. Das ging jetzt irgendwie ganz flott bei mir. Hatte mich vor ca. 2 Wochen erst registriert und bekam am Samstag die Freischaltung zur Terminvergabe. Termine gab es für Sonntag, Montag und heute im 10 Minuten Takt. Der Durchlauf im Impfzentrum war Einwandfrei. Jetzt hoffe ich mal auf eine Impfreaktion und dass mein Körper trotz Immunsuppresiva die Antikörper bildet. Aktuell nehme ich Azathioprin, Benlysta und Hydroxycloroquin. Mit dem Ausschleichen vom Prednisolon (Okrido) bin vor ca. 2 Wochen fertig geworden.
    Falls es jemanden interessiert, ich bin in der zweiten Impfgruppe wegen Vorerkrankungen gelandet, allerdings nicht wegen der Kollagenose, sondern wegen der PBC.

    Ich drücke die Daumen, dass es bei allen Impfwilligen hier im Forum auch baldmöglichst klappt und gut rum geht.
    LG
    Murmelmaus
     
    Sassy70, Reisemaus, Ruth und 5 anderen gefällt das.
  6. Finn89

    Finn89 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2017
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    430
    Ort:
    Nrw am Rhein
    Ich bin auch seit gestern mit Astrazeneca geimpft da ich zur Kategorie 2 gehöre wegen meines Berufs. Den Piks habe ich kaum gespürt, 12 Stunden nach der Impfung bekam ich starke Gelenkschmerzen in Fingern und Füßen und im Nacken. Schon vor der Impfung habe ich Novalgin 500 MG genommen und heute schon Aspirin und Novalgin das ist mit meiner Hausärztin so abgesprochen. Ich wurde auch krank geschrieben und schlafe viel, bin aber froh geimpft zu sein da das meiner Meinung nach der Ausweg aus der Pandemie ist. Leider reagiere ich nach einigen Impfungen mit Schüben, habe Morbus Bechterew aber ich bin guter Dinge dass meine Schmerzmittel mir helfen werden. Liebe Grüße
     
    Reisemaus, Lagune, Aida2 und 8 anderen gefällt das.
  7. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.879
    Zustimmungen:
    1.813
    Um 17 Uhr geimpft, es lief alles super, sehr gute Organisation, ich soll zwischen dem 4. und 14. Tag aufpassen, ob sich da was tut und mit meiner Immunsuppression wäre nicht sicher, dass es 100 % wirkt, aber auf jeden Fall besser als bei Biontec und Moderna und die NW wären bei der 2. Impfung meist stärker. Ich musste anstatt 15 Minuten eine halbe Stunde abwarten ob sich Allergien zeigen. Die nächste Impfung ist zwischen 9 und 12 Wochen, steht bereits fest. Und Göga hätte für morgen Termin gehabt, aber da er nun mal dabei war... gleich auch geimpft worden.
     
    Sassy70, Reisemaus, Ruth und 9 anderen gefällt das.
  8. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    9.560
    Ort:
    Nähe Ffm
    Aha, also Astra ist bei Immunsupprimierten besser als Biontec und Moderna.
     
  9. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    14.645
    Zustimmungen:
    11.494
    Ort:
    in den bergen
    Stine, mit welchem Mittel bist du denn geimpft worden?
     
  10. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    9.560
    Ort:
    Nähe Ffm
    Wenn nicht Biontec oder Moderna, dann müsste es doch Astra gewesen sein. Anderes gibts doch noch nicht.
     
  11. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    14.645
    Zustimmungen:
    11.494
    Ort:
    in den bergen
    Ups Chrissi, da hab ich wohl nicht ordentlich gelesen.
     
  12. nici3611

    nici3611 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. April 2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    braunschweig
    Juhu, wurde heute Morgen mit Moderna geimpft. Mir geht's gut, der Arm ist ein bisschen schwer, sonst nichts weiter:0))die Organisation war bei uns auch super, insgesamt hat alles 30 min gedauert. Amgevita soll ich auf nächste Woche verschieben. Die 2 Impfung ist dann am 5.5.21...

    Lg Nici
     
    Reisemaus, Pasti, Gunilla 7 und 4 anderen gefällt das.
  13. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.879
    Zustimmungen:
    1.813
    Mit Astrazeneca.
     
    Sassy70 und Ruth gefällt das.
  14. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.879
    Zustimmungen:
    1.813
    Berichte kurz, gestern Abend noch leichte Kopfschmerzen, mit leichtem Schwindel und Schmerzen im li. Arm aufgewacht. Im Laufe des Tages Gefühl als ob eine Dampfwalze über mich gefahren ist, jetzt nach Mittagsschlaf wieder leichte Kopfschmerzen. Göga fühlt sich, als wenn ne Erkältung im Anmarsch ist.
    Hatte ich vergessen zu erwähnen: Ich wurde wegen meinen vielen Vorerkrankungen (Granulomatose mit Polyangiitis, Diabetes, Blasenkrebs, Thrombosen im Gehirn u. a. Pflegegrad 3) in die 2. Stufe eingeordnet, Göga als meine Kontaktperson gleich mit geimpft (hätte noch jemanden benennen können) und das alles in BW. Ich nehme u. a. Azathioprin, Prednisolon 8 mg, Blutdrucksenker, Hydromorphon 18 mg, spritze Insulin und nehme noch ein paar Sachen...
    Werde weiter berichten...
     
    Sassy70 und Ruth gefällt das.
  15. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    3.432
    Zustimmungen:
    7.297
    Danke schön, Stine. Mögen die Kopfschmerzen jetzt wieder aufhören und es Euch beiden wieder best möglich gehen!
     
    Stine und Finn89 gefällt das.
  16. Finn89

    Finn89 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2017
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    430
    Ort:
    Nrw am Rhein
    Vielen Dank euch für die vielen Erfahrungsberichte. Stine, ich fühle mich auch total k.o und extrem grippig. Meine Kopfschmerzen fühlen sich so an als kämen sie von extremen Nackenverspannungen und mein Arm ist dick und pulsiert. Ich musste leider schon einiges an Schmerzmitteln nehmen heute, eigentlich ja ein Gutes Zeichen das der Körper reagiert und hoffentlich Antikörper bildet aber ich leide schon sehr.
     
    Stine gefällt das.
  17. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    2.410
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo, so, meiner 85 Jahre alten Dame geht es prächtig.
    Hatte nur 2 Stunden zu lang geschlafen. Also, ein wenig Müdigkeit, mehr nich.
     
    Sassy70, Pasti, stray cat und 2 anderen gefällt das.
  18. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    13.925
    Zustimmungen:
    4.054
    Ort:
    württemberg
    Meine Mutter (96) hat am Montag ihre 1. Impfung (Moderna) bekommen. Sie hat bisher keine Nebenwirkungen bemerkt, sagt sie, nur heute war sie etwas müde.
    Liebe Grüsse,
    Ruth
     
    Reisemaus, allina, Pasti und 3 anderen gefällt das.
  19. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.611
    Zustimmungen:
    3.071
    Ort:
    Schweden
    Wir haben heute die 2te Impfung mit Biontech bekommen. Noch alles gut!
     
    Sassy70, Pasti, stray cat und 5 anderen gefällt das.
  20. sumsemann

    sumsemann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    2.940
    Ort:
    Goslar
    Mein Impftermin mit biontec ist Ende April.
     
    Sassy70, Pasti und stray cat gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden