Ich bin geimpft ....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Rotkaeppchen, 23. Februar 2021.

  1. sultanine69

    sultanine69 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2018
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    92
    Nicht immer steckt man sich an, nicht Mal bei engen Kontakt.
    Ich hatte letztes Jahr Corona und habe meine beiden Männer angesteckt. Gott sei Dank hatten beide einen Verlauf völlig ohne Symptome.
    Bei meinem Friseur hatten die Kinder beider Frisösen Corona, sie selbst sind aber nicht erkrankt.
     
  2. KnieFee

    KnieFee Flohdompteuse

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    94
    @sultanine69 @Chrissi50 ich denke jetzt positiv und Montag werde ich eh getestet, da ich dann wieder einen Einsatz habe. Mich schockiert allerdings, wieviele Leute uns mit einer Arztpraxis verwechseln.
     
    Gunilla 7 und stray cat gefällt das.
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.713
    Zustimmungen:
    3.565
    Ort:
    Köln
    Erste Impfung Comirnarty/Biontech erhalten. NW bisher nix.

    Nacht war gut. Auch heute morgen nichts.
     
    Solveig, -Tweety-, KnieFee und 11 anderen gefällt das.
  4. Aida2

    Aida2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    1.653
    Ort:
    bei Aachen
    Update von mir 24 Stunden nach Biontech - Impfung :
    Ich bin ein bisschen müde, aber das könnte an den Wetterkapriolen liegen...
    Und um die Impfstelle ist der Arm etwas angeschwollen und schmerzt etwas, aber das wurde im Aufklärungsbogen als normale Impfreaktion beschrieben.
    Mir geht es gut und ich bin sehr dankbar, dass meine Hausärztin das alles so gut organisiert.
    Zweite Impfung ist am 17.06....

    Liebe Grüße
     
    Solveig, -Tweety-, Michaela79 und 6 anderen gefällt das.
  5. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.142
    Zustimmungen:
    2.712
    Ort:
    zu Hause
    Update:
    Gestern stellten sich nach ca. 3 - 4 Stunden Schmerzen am Oberarm ein. Weiterhin kam am Impfarm schmerzhaftes Muskelzucken hinzu. Beides habe ich erwartet, da das nach anderen Impfungen auch auftritt.
    Das Muskelzucken ist heute verschwunden, die Schmerzen am Arm sind nur noch ganz leicht. Heute hat sich stärkere Müdigkeit eingestellt, ein Schlaftag.
    Alles in Allem war das aushaltbar.

    Nachtrag: Auch die Augen waren trockener, vor allem das Sandkorngefühl.
     
    #405 7. Mai 2021
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2021
    Solveig, -Tweety-, Michaela79 und 9 anderen gefällt das.
  6. Aida2

    Aida2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    1.653
    Ort:
    bei Aachen
    Hallo an alle,
    Möchte noch schnell was hinzufügen...
    Meinem Mann mit der Astrazenica - Impfung geht es 48 Stunden später auch gut und er geht ganz normal arbeiten.
    Um die Hausarztpraxis zu entlasten, wurden wir gebeten, die entsprechenden Bögen vorab beim RKI auszudrucken und auszufüllen. Wurde zusammen mit den Impfausweisen einen Tag vor Impfung in der Hausarztpraxis abgegeben und somit war kein großes Prozedere mehr notwendig und die Impfungen liefen wie am Schnürchen.
    Ich fand es gut, war für mich kein Problem und half, alles leichter zu gestalten.

    Liebe Grüße
     
    -Tweety-, KnieFee, Lavendel14 und 2 anderen gefällt das.
  7. sultanine69

    sultanine69 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2018
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    92
    Auch von mir noch einmal ein Update.
    Meine Impfung ist jetzt 53 Stunden her. Die Schmerzen im Arm sind so gut wie weg, die Kopfschmerzen abgeklungen.
    In der Nacht hatte ich das Gefühl, leichtes Fieber zu haben, aber die Temperatur war beim Aufstehen normal.
     
    Lavendel14, -Tweety-, Pasti und 6 anderen gefällt das.
  8. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    45
    Heute erste Impfung mit Comirnarty/Biontech. Arm ist jetzt etwas wärmer, die Einstichstelle juckt und ist hart.
    Alles genauso wie bei der Grippeschutzimpfung im Herbst, also nicht schlimm.
    Der Arzt meinte, stärkere Nebenwirkungen gibt es meistens nach der 2. Impfung.
     
    Lavendel14, -Tweety-, Pasti und 6 anderen gefällt das.
  9. AnnaKollage

    AnnaKollage Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2020
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    136
    Ich wurde vorgestern mit Biontech zum 2. Mal geimpft. Nach der 1. Impfung tat der Arm etwas weh. Nach der 2. Impfung gestern war ich total platt, musste liegen bleiben, hatte starke Kopfschmerzen. Abends wurde es langsam besser, heute wieder fit :)
    Bin einfach nur dankbar und glücklich, dass ich geimpft bin, und das schon doppelt :)
     
    Lavendel14, -Tweety-, Ruth und 8 anderen gefällt das.
  10. Gertrud

    Gertrud Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    415
    Ich hatte vorgestern meine erste Biontec-Impfung.

    Der Arm tat relativ schnell ziemlich weh und ich hatte schlimme Muskelschmerzen (vermutlich hat es die Fibro noch mal ordentlich angeheizt!?). Gestern habe ich eine Paracetamol genommen und im Laufe des Tages wurde es besser, heute ist es ok.

    Ich war so froh, dass ich die Chance zur Impfung habe - Nebenwirkungen nehme ich da gern in Kauf und finde sie auch irgendwo normal, weil der Körper ja reagiert. Ich finde auch, wenn man weiß, woher die Beschwerden kommen und dass sie bald wieder besser werden, dann sind sie leichter zu ertragen.
     
    Solveig, -Tweety-, Ruth und 8 anderen gefällt das.
  11. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    45
    Nach der gestrigen Impfung mit Biontech haben in der Nacht die Armschmerzen angefangen.
    Jetzt fällt es mir schwer, den Arm anzuheben, es schmerzt so, als hätte ich sehr starken Muskelkater.
    Aber damit kann ich leben, Hauptsache geimpft.

    Nachgetragen:
    RA, Medis: Arava und Prednisolon
     
    #411 8. Mai 2021
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2021
    tintintin, -Tweety-, Ruth und 3 anderen gefällt das.
  12. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    2.594
    Zustimmungen:
    5.142
    Ich freue mich auch, dass immer mehr von uns immer schneller geimpft werden :)
    es wäre nur noch schöner,
    wenn alle kurz dazu schreiben würden,
    welche Erkrankungen sie haben oder zumindest, welche Basismittel wirken.
    Vielen Dank! cat
     
    Solveig, -Tweety-, Ruth und 2 anderen gefällt das.
  13. florenceHB

    florenceHB Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    39
    Moin,

    Gestern morgen - 48 Stunden nach Impfung - ein wenig flau im Magen, ganzen Tag gefröstelt, nach 4 Stunden habe ich geplant Feierabend gemacht, aber ich hab sowieso kaum was sinnvolles hinbekommen. Dann noch mal 2 Stunden auf dem Sofa gedöst und den ganzen Abend weiter gefröstelt. Männe hat sich freundlicherweise Nachmittags in den Garten verzogen.

    MTX ist ausgefallen, obwohl ich es hätte nehmen dürfen. Dafür gab es weiter Metamizol für meine schmerzhafte kaputte rechte Schulter.

    Die Nacht hab ich für meine Verhältnisse verdammt gut geschlafen. Daraus schließe ich, dass da irgendwas passiert ist. Das Metamizol hat nach meiner Erfahrung dafür gesorgt, dass mir Fieber etc. erspart geblieben ist.

    Heute an Tag 3 ist alles OK, selbst an der Impfschulter merke ich nix mehr.

    Gruß aus dem Norden

    florence
     
    Ruth, lieselotte08, Gunilla 7 und 3 anderen gefällt das.
  14. Snoopie2000

    Snoopie2000 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Allgäu
    Tag 2 nach der Impfung: ich bin müder als sonst, das könnte aber auch am Wetter liegen. Der Impfarm tut noch ein wenig weh. Probleme machen meine Gelenke und Sehnen: auf Rat meines Rheumatologen habe ich 1 Woche vor Impftemin Leflunomid abgesetzt - ob die Schmerzen jetzt die Folgen davon sind? Seit gestern nehme ich wieder das Basismedikament.
    Diagnose ist unsicher: anfangs war es PMR, dann RA, mein Rheumatologe ist nohc am Suchen!
    LG
    Snoopie
     
    Pasti, -Tweety-, Ruth und 3 anderen gefällt das.
  15. Claudia1965

    Claudia1965 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Februar 2011
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Meerbusch
    Ganz vergessen, deshalb trage ich nach..wurde am 29.4. mit Corminaty (BioNTech) geimpft (1.Impfung). Hab sie gut vertragen, NW wenn man die so nennen darf, Schmerzen im geimpften Arm von abends an bis zum Mittag am nächsten Tag, ansonsten nichts. :)
    Ich habe Montags meine MTX Tablette (15mg) genommen und bin Mittwochs geimpft worden. Freitags nach der Impfung (dieselbe Woche) hab ich dann das erste Mal Kevzara gespritzt (150ml). Ausserdem nehme ich 5mg Predni morgens und abends 2mg Lodotra.
    In 6 Wochen 2. Dosis mit hoffentlich auch so einem guten Ergebnis was die NW angeht und einem noch besseren Ergebnis was die AK angeht.
     
    Pasti, Lavendel14, -Tweety- und 4 anderen gefällt das.
  16. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    2.594
    Zustimmungen:
    5.142
    Vielen Dank :)

    liebe @Snoopie2000,
    ich wünsche Dir, dass Dein Doc bald Sicherheit erlangt ob Deiner Diagnose!
     
    Claudia1965 und Snoopie2000 gefällt das.
  17. DieTarantel

    DieTarantel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    18
    Wurde auch geimpft . Erste Impfung mit Biontech am 5.Mai mittags. Abends etwas müder als sonst und in der Nacht tat der Impfarm weh. Ansonsten merke ich aber nichts und mir geht es wie sonst auch.
    Ich spritze 14tägig Imraldi. Die Impfung war zufällig genau eine Woche nach der letzte Spritze. Auf Anraten der Hausärztin werde ich die nächste Spritze etwas hinauszögern, soweit dies gesundheitlich möglich ist.
    Habe Rheumatoide Arthritis, diverse Arthrosen und Bluthochdruck.
     
    Pasti, Snoopie2000, Sinela und 2 anderen gefällt das.
  18. -Tweety-

    -Tweety- Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    939
    Ort:
    Hamburg
    Wie schon berichtet, Donnerstag Biontech Impfung, Schmerzen am Oberarm bis zum Folgetag. Am Impftag hatte ich frei, hatte auch keine anderen NW.
    Ich nehme Naproxen (RA) , Medis gegen Diabetes und Bluthochdruck, gegen zu hohen Cholesterin Wert.
    ASS100 pausiere ich für ne Weile (viel zu viel Tabletten, bin schon satt wenn ich sie sehe)
     
    Pasti, Claudia1965, Snoopie2000 und 4 anderen gefällt das.
  19. Lisalea

    Lisalea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2020
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    NRW
    Ich bin Freitag mit Corminaty/Biontech geimpft worden. Gestern früh hatte ich einen ganz leichten Druckschmerz wie bei einem blauen Fleck und um die Impfstelle fühlte es sich etwas wärmer an. Mittags hat sich das aber schon gelegt. Ansonsten ging es mir gut. Die 2. Impfung ist am 18.06. vorgesehen.

    RA / 15 mg MTX Pen, 5 mg Folsäure

    Viele Grüße
     
    -Tweety-, Pasti, Snoopie2000 und 6 anderen gefällt das.
  20. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    45
    Heute, am 3. Tag nach der Impfung, habe ich den Dienst abgebrochen, weil ich völlig kaputt bin und mir schon seit heute früh trieselig ist.
    Ich denke aber, es liegt nicht an der Impfung, sondern am extremen Wetterumschwung.
    Freitag 4° und Schneeregen, heute fast 29°, das schlaucht den Kreislauf ohnehin.
    Die Armschmerzen sind sehr viel besser geworden, nur noch leichter Druckschmerz.
    Dafür schmerzen meine Sprunggelenke und die Finger- und Zehengelenke mehr als sonst.
    Ich lege einen Ruhetag ein.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden