Ich bin geimpft ....

Dieses Thema im Forum "Impfungen, Grippe, COVID-19" wurde erstellt von Rotkaeppchen, 23. Februar 2021.

  1. Banditensocke

    Banditensocke Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2018
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    289
    Ort:
    Ich lebe derzeit im Westerwald
    Kennt das eigentlich jemand von Euch (auch von anderen Impfungen), dass dadurch erst einmal für einige Tage die Erkrankung stärker aufflammt, wie eine Art Schub?
     
  2. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    5.862
    Nö. Ich hätte evtl bei der 1. Biontech gedacht, dass die Arthrose aufgeflammt war.
     
  3. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    14.677
    Zustimmungen:
    11.543
    Ort:
    in den bergen
    Ja, ich kenne das zb. von meiner Tetanus Impfung.
     
  4. Banditensocke

    Banditensocke Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2018
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    289
    Ort:
    Ich lebe derzeit im Westerwald
    Vielen Dank, Katjes, das ist im Grunde ja auch nachvollziehbar, da das Immunsystem aktiviert wird. Kannst Du noch rekapitulieren, wie das bei Dir ablief und ob und falls ja, wie Du interveniert hast? Gern auch via PN, wir wollen ja hier den Strang nicht zu sehr ins OT führen. Ich danke Dir sehr herzlich!
     
  5. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    5.862
    Göga hat keinerlei Impfreaktion bis jetzt, bei mir schnüppelt es bisschen um die Nase, sonst nüscht weiter.
     
    Michaela79, Tab, stray cat und 3 anderen gefällt das.
  6. Solveig

    Solveig Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    79
    Nachtrag am Abend: das Nebenwirkungsprogramm des morgens ist ergänzt durch Fieber (38.2°C steigend) und es sind Kopfschmerzen dazugekommen. Ich habe gehofft, das schafft bei mir nur die Tetanusimpfung, aber wohl Moderna auch. Hoffe, es geht bald vorbei.
     
  7. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    9.944
    Zustimmungen:
    4.807
    Ort:
    Herne
    Ist das nicht die erwünschte Immunantwort?
     
    Ducky und Solveig gefällt das.
  8. Solveig

    Solveig Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    79
    @PiRi dochdoch, eigentlich schon, aber wenn die Immunantwort da ist, ist Frau trotzdem unzufrieden, weil sie dann im Bett liegen muss :)
     
    Tab und stray cat gefällt das.
  9. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    9.944
    Zustimmungen:
    4.807
    Ort:
    Herne
    Ach so (lach), ja, das verstehe ich und ziehe die Frage zurück.
     
    Katjes und Solveig gefällt das.
  10. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    13.933
    Zustimmungen:
    4.072
    Ort:
    württemberg
    Meine Mutter (96) hatte am Samstag, also vor 4 Tagen, ihre 2. Impfung, mit Moderna. Sie war diesmal mehr müde als nach der 1. Impfung, aber sonst geht es ihr gut.

    Ich hatte meine 1. Impfung mit Moderna am 6. April. Hab es gut vertragen. Allerdings kamen nach ein paar Tagen Luftnot beim Treppensteigen, nach einer Weile kam Husten mit Auswurf dazu. Der Hausarzt hat es mit Antibiotikum und Hustenlöser behandelt. Jetzt am Montag war ich beim Hausarzt zum Labor und heute erfuhr ich, dass meine EOS auf 10,4 erhöht sind (von 1,4 am 11. 03.) Das würde eher auf einen leichten Schub von der EGPA (Churg-Strauss.-Syndrom) hindeuten, evtl, ausgelöst durch die Impfung. Inzwischen geht es mir wieder besser, Husten ist fast weg, Luftnot etwas besser. Ich weiss, dass nicht viele User hier mit einer Vaskulitis sind, aber vielleicht hat doch einer etwas ähnliches erlebt? - Im Juni bin ich in der Klinikambulanz beim Rheumatologen, da wird vorher auch Blut abgenommen.
    Liebe Grüsse,
    Ruth
     
    Pasti, Michaela79, Tab und 2 anderen gefällt das.
  11. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    5.862
    Ich hab heute, Tag 1 nach der 2. Biontech, dann noch bisschen Husten bekommen. Jetzt scheint alles weg zu sein.
    Und Göga hat nachwievor nichts!
    Hab meinen Faulenzertag bei schönster Sonne stickend und quatschend überstanden.
     
    Lavendel14, Michaela79, Sinela und 5 anderen gefällt das.
  12. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    5.862
    Nacht 2: schlecht geschlafen, warm wurde mir, geschwitzt, wirre Träume (hatte Zwillinge bekommen:(), bin um 5 raus. Irgendwie sagt mein Korpus, dass ihm Schlaf fehlt, und das ist superselten bei mir.
     
  13. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    8.863
    Zustimmungen:
    9.625
    Ort:
    Nähe Ffm
    Männe wurde vorgestern mit Astra geimpft. Hat Psoriasis mit Rückenproblemen, aber nimmt außer Herzmedis und Blutverdünner nix, und hatte lediglich anfangs Kopfschmerzen und leichtes Krankheitsgefühl. Heute ist wieder alles gut. Wir hoffen es bleibt so.
     
    Pasti, Lavendel14, Sinela und 5 anderen gefällt das.
  14. Claudia1809

    Claudia1809 Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Meine 1. Impfung mit Biontech war am 14.04. und ich hatte keinerlei Beschwerden. Jetzt fällt mir allerdings auf, dass mein ohnehin sehr schlechter Schlaf seit 1 Woche extrem ist. Ich wache jede Nacht um 1 Uhr auf und kann ewig nicht einschlafen, um 3 Uhr das gleiche wieder und dann nochmal gegen 5 Uhr. Da schlaf ich aber schneller wieder ein und bin dann extrem müde, wenn ich um 6.30 Uhr aus dem Bett soll. Hab sowieso ein sehr schlechtes Schlafverhalten, da ich oft wach werde, wegen jedem Pieps und hab seit Jahren finde ich keine richtige Tiefschlafphase. Aber das ist jetzt extrem und macht meine dauernde alltägliche Müdigkeit noch schlimmer.
    Ob es von der Impfung kommt, weiss ich nicht.
    Darum meine Frage, ob das jemandem auch auffällt...
     
  15. Claudia1965

    Claudia1965 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Februar 2011
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    329
    Ort:
    Meerbusch
    So..gestern morgen bzw vormittag um halb 12 haben mein Mann und ich unsere erste Impfung bekommen mit BioNTech. Ausser das uns beiden extrem der Arm weh tut (was aber völlig normal ist, schliesslich spritzt man in den Muskel) und wir deshalb nur wenig geschlafen haben, geht es uns gut.
    Ich habe die Nacht eine leichte Übelkeit gespürt die aber schnell wieder weg ging..ob das von der Impfung kam ist ja nicht mal sicher.
    Ich hatte Angst und gleichzeitig war ich so glücklich die Impfung bekommen zu haben. Auch heute morgen ist alles ok mit uns beiden.
    Ich habe im übrigen etliche Vorerkrankungen und hatte am 10. April noch einen 2. Herzinfarkt, der war schlimmer..also nur Mut, ich hab es auch überlebt [​IMG].
    Allerdings geht das Gedankenkarussell in 6 Wochen wenn die 2.Impfung ansteht wieder los..machen wir uns mal nix vor :D
     
    Pasti, Sinela, Lagune und 4 anderen gefällt das.
  16. Solveig

    Solveig Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    79
    Tag 2 nach der 2. Dosis: ich fühle mich wieder weitgehend normal, Gliedschmerzen sind weg, Fieber auch. Jetzt bin ich noch etwas matt, was durchaus vorkommt, wenn man einen Tag krank war.
     
    Sinela, Gunilla 7, Ruth und 2 anderen gefällt das.
  17. wolka

    wolka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    im nordosten
    Ja kenne ich, hatte ich bis jetzt nach jeder Impfung.
    Ne gute Woche bei Prevenar(Pneumokokken), 3 Tage bei Astra Zeneca
    Stelle ich mich drauf ein wenn der Impfzeitpunkt planbar ist
     
  18. Banditensocke

    Banditensocke Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2018
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    289
    Ort:
    Ich lebe derzeit im Westerwald
    Danke auch Dir, wolka! Das ist beruhigend.
     
  19. Dunni

    Dunni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    ich bin 35 und wurde am 10.4. mit Biontec (zweite Prio-Gruppe Arbeitsbedingt) geimpft. Meine Medis sind zur Zeit MTX und Cimzia (. Gefühlt scheine ich eine der wenigen zu sein, die wohl mehr Nebenwirkungen hat als andere. Beine einschlafen bzw Kribbeln Wadenprobleme immer wieder Kopfschmerzen, extreme Müdigkeit und die Pubertät kam wieder ;-)
    Dienstag war ich deswegen beim Hausarzt.
     
  20. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    7.003
    Zustimmungen:
    5.566
    Ort:
    Stuttgart
    Ich (fast 60, habe RA) wurde heute Morgen mit BioNTech geimpft. Beim Spritzen hatte ich einen leichten Druck im Arm, der einige Minuten anhielt, aktuell ist aber alles okay.
     
    Pasti, Gunilla 7, Lavendel14 und 10 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden