Ich bin geimpft ....

Dieses Thema im Forum "Impfungen, Grippe, COVID-19" wurde erstellt von Rotkaeppchen, 23. Februar 2021.

  1. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    2.411
    Ort:
    Niedersachsen
    Meine Impfreaktionen:
    Bleierne Müdigkeit, Frösteln, Armweh, leichtes Kopfweh.
    Heute nur noch Frösteln.
    LG Money Penny
     
  2. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    9.560
    Ort:
    Nähe Ffm
    Bist du mit Biontech geimpft worden?
     
  3. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    4.144
    Zustimmungen:
    4.055
    Ort:
    Berlin
    Piri, ja, das habe ich auch so gehört. Allerdings mein Neffe (20 Jahre alt) schon geimpft (Kindertraining) mt Biontech hat danach Schüttelfrost bekommen und emine Schwester ist gestern geimpft worden und hat Fieber bekommen und meinem Schwager ist richtig übel geworden.
     
  4. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    9.918
    Zustimmungen:
    4.782
    Ort:
    Herne
    Und alle nach der 1. Biontech-Impfung? Das höre ich jetzt zum ersten Mal. Heißt, eine leichte Übelkeit hatte ich auch, war aber nächsten Morgen wieder weg.
     
  5. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    9.560
    Ort:
    Nähe Ffm
    Vielleicht ist die Reaktion/Antikörperbildung bei jüngeren Impflingen stärker als bei älteren und immunsupprimierten. Wäre eigentlich logisch, oder?
     
    Claudia1965 und stray cat gefällt das.
  6. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    9.918
    Zustimmungen:
    4.782
    Ort:
    Herne
    Ja, wäre durchaus möglich.
     
    stray cat gefällt das.
  7. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.644
    Zustimmungen:
    1.700
    Ort:
    Panama
    Ich hatte noch nen dicken Kopf.
    Da ich aber auch am nächsten meine Tage bekommen habe, kann es auch daran liegen
     
  8. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    4.144
    Zustimmungen:
    4.055
    Ort:
    Berlin
    Meine Schwester ist 52 Jahre alt.
     
    stray cat gefällt das.
  9. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    3.432
    Zustimmungen:
    7.297
    Jugend ist so relativ :D
     
    Aida2 und O-häsin gefällt das.
  10. Lolobs

    Lolobs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,
    ich bin gestern auch geimpft worden mit Moderna.
    Hatte keine großartigen Nebenwirkungen bis auf bisschen Armschmerzen.
    Auch keine allergische Reaktion, obwohl ich länger bleiben musste, weil ich auf Medikamente auch schon mal allergisch reagiert habe.
     
    Solveig, allina, Illyria und 5 anderen gefällt das.
  11. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    1.749
    Ort:
    Münsterland
    Chrissi50 gefällt das.
  12. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.644
    Zustimmungen:
    1.700
    Ort:
    Panama
    Mir hat die impfärztin dies auch gesagt.
    Sie hat wegen des Cortison, weil ich es schon so lange nehme, mit meiner Hausärztin telefoniert und mit anschließend gesagt, dass die impfantwort vermutlich schwächer werden wird
     
    #332 23. April 2021
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2021
  13. Claudia1965

    Claudia1965 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Februar 2011
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Meerbusch
    Selbst wenn nicht sagt das nichts über den Erfolg der Impfung aus :)

    Aus dem Link von Rotkäppchen
    Aber ob ihr Nebenerscheinungen hattet oder nicht, sagt nichts über euren Impfschutz aus. Auch ohne ist man trotzdem gegen das Virus immun.
     
    stray cat gefällt das.
  14. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.987
    Zustimmungen:
    5.539
    Ort:
    Stuttgart
    Das unterschreibe ich, denn ich hatte außer bei Tetanus (da tat mir der Arm drei Tage lang weh) nie eine Impfreaktion gehabt und damals war ich noch jung und gesund.
     
    Solveig, Claudia1965 und stray cat gefällt das.
  15. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    481
    Ort:
    ... am Bodden
    Vor zwei Tagen hatten mein Mann und ich unsere Impfung mit AstraZeneca.
    (Er ist Ü 60, ich noch nicht.)
    Er hatte nachts etwas Schüttelfrost, etwas "Brummschädel". Am Morgen war es wieder gut.
    Ich hatte so gut wie gar nichts. Der Impfarm tut seit der letzten Gürtelrose eh oft weh, also hab ich da kaum was gemerkt. Vielleicht etwas mehr Müdigkeit wie sonst.

    PS: Bin ohne Basistherapie, mit Mini-Dosis Kortison.
     
    Lavendel14, Solveig, Claudia1965 und 4 anderen gefällt das.
  16. Solveig

    Solveig Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    79
    Vor einer Stunde hatte ich meine zweite Impfdosis Moderna.
    Bis jetzt ist alles im Lot.
    Zur Erinnerung, weil meine Einträge der ersten Dosis schon alt sind: ich bin 41 Jahre, habe Psoriasis Arthritis und nehme 15mg MTX. Das MTX habe ich letzten Freitag ausgesetzt, nächsten Freitag soll ich wieder.
    Ich melde mich morgen mit dem aktuellen Stand der Nebenwirkungen :)
     
    #336 27. April 2021
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2021
    Lavendel14, stray cat, Illyria und 4 anderen gefällt das.
  17. Banditensocke

    Banditensocke Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2018
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    289
    Ort:
    Ich lebe derzeit im Westerwald
    Hier mein Kurzbericht:

    Donnerstag vergangener Woche (22.04.) wurden mein Mann und ich (beide Anfang 50) mit der 1. Dosis Biontech geimpft. Mein Mann ist, soweit wir wissen, gesund, keine chronische Erkrankung bekannt, ergo nimmt er auch keinerlei Medikamente ein.

    Reaktion bei ihm: Direkt nach der Impfung Kribbeln im Impfarm. Am nächsten Tag dort so eine Art Muskelkater und insgesamt leicht reduziertes Gefühl. Danach alles tutti.

    Ich nehme derzeit 1mg Methylprednisolon/d, sonst nix. Meine Impfreaktion:

    Direkt nach der Impfung Kribbeln im ganzen Körper, schnell sehr müde, Übelkeit, Bauchgrummeln.
    Am Tag danach weiterhin latente Übelkeit und schlapp, "Muskelkatergefühl" im Impfarm. Samstag und Sonntag weiterhin ein bisschen schlapp, seit Montag Gelenk-, und Muskelschmerz im ganzen Körper auch an Gelenken, an denen ich sonst nie Schmerzen habe.

    2. Dosis bekommen wir am 21.5.2021.
     
    Lavendel14, Pasti, stray cat und 3 anderen gefällt das.
  18. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    4.356
    Zustimmungen:
    5.799
    Gestern Nachmittag die 2. Biontech bekommen. Arm schmerzt etwas, sonst nix. Göga schläft schon. Beide 71. Mal sehen, was noch kommt. Zumindest keine Aktivitäten geplant, den Frühling im Garten genießen.
    War wieder sehr voll im Impfzentrum, 200 Leute vor uns, aber es ging schneller als vor 3 Wochen.
     
  19. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    4.356
    Zustimmungen:
    5.799
    Die Nacht war kurz, ganz nach meinem Frühaufsteherwillen.
    Arm schmerzt mehr als bei der 1. Impfe, ansonsten keine Reaktionen. Beim 1. Mal war mir noch fröstelig gewesen, Göga hatte 3 Tage Grippesymptome.
     
    Tab, stray cat, Pasti und 2 anderen gefällt das.
  20. Solveig

    Solveig Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    79
    Eine Nacht nach der 2. Moderna-Dosis gibt es ein kleines Nebenwirkungsprogramm:
    Ganzkörpermuskelkater, Frösteln, bis jetzt zeigt der Thermometer ca. 0.5°C mehr als üblich, also nicht schlimm, der Impfarm ist etwas schlimmer als nach der ersten Dosis, Blutdruck in den Socken und total kräftelos.
    Mein Versuch aufzustehen habe ich abgebrochen und ich liege wieder im Bett.
    Da ich bei anderen Impfungen durchaus heftig reagieren kann, mache ich mir keine Sorgen.
     
    Tab, Pasti und Sinela gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden