1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich bin ganz neu!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von zwerg, 5. Dezember 2008.

  1. zwerg

    zwerg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo und guten abend - vorab.....trage eine thermoschiene mit aufsatz, daher nur kleinschrift - danke
    bin gestern aus dem krankenhaus entlassen worden, nach 16 tagen aufenthalt.
    rechtes handgelenk teilversteift und bei der op wurde festgestellt, dass die daumensehne gerissen ist . neue sehne aus zeigefinger verlegt. mit dem handgelenk habe ich schon erfahrung - linkes handgelenk wurde 2007 voll steifgelegt mit schiene.
    hat jemand erfahrungen mit daumensehnenabriss - habe echt arge probleme
    würde mich sehr freuen über eine nachricht.
    danke, danke zwerg
     
  2. Gerhard 1848

    Gerhard 1848 der Gerd

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiehengebierge
    Hallo Zwerg
    Herzlich Willkommen bei R-O
    Ist der Sehnenabriss durch Rheumatische Ablagerungen
    im Sehnenlager gekommen :uhoh:

    [​IMG]
     
  3. zwerg

    zwerg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo gerhard, danke für deine nachricht

    ja leider, mit cp quäle ich mich mal mehr, mal weniger, seit ca. 25 jahren rum. hauptsächlich handgelenke und füsse und starke rückenschmerzen durch spondylarthrose und synovialiszyste dadurch ständiges ziehen im linker wade außen....
    hier und da melden sich auch mal die kniegelenke, ellenbogen, schultern, fussgelenke und das brustbein. aber nur vorübergehend und dann ist wieder ruhe- zum glück.
    2006 grosszeh-grossgelenk-arthrodese und "zeigezeh"-versteift, 2007 handgelenk links komplett versteift und dadurch hat es wohl das handgelenk rechts total geschädigt.
    ..und die daumensehne - nun war von mir nicht geplant - vom kopf her - mit teilversteifung rechts hatte ich mich abgefunden, nur ohne daumen über mehrere wochen......man ist schon sehr eingeschränkt - so ein daumem ist doch sehr wichtig bei allen verrichtungen am tag.......
    nun genug gejauelt ...ich würde doch gerne wissen, wie lange so ein - zur zeit noch sehr dicker daumen bis zum vollen einsatz sich schohnen muss...
    danke, vielleicht kannst du mir weiterhelfen.....dass allerschlimmste ist es für mich, dass ich nicht mit dem auto fahren kann und somit auf jede hilfe angewiesen bin .......
    noch einen wunderschönen zweiten advent - gruss zwerg
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Herzlich Willkommen hier in unserer Runde...
    und einen schönen 2. Advent
    Viele Grüße
    Colana
     
  5. Angelika Anna

    Angelika Anna Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederselters
    Hallo Zwerg,


    hatte bedingt durch meine cP im Jahre 2001 Daumensehnenabriss der rechten Hand. Wurde vom Zeigefinger aus in einer Art Zopf wieder hergestellt. Wurde damals ambulant gemacht.
    Gleichzeitig wurde die Sehne in der Innenhand gesäubert damit die Finger wieder gerade werden. Hatte danach 6 Wochen Gips.
    Krankengymnastik hatte ich danach auch. Blöd nur wegen dem Daumen. Kam mir lächerlich vor. Bis heute ist noch alles ok.
    Wenn man sowas hat, merkt man erst wie wichtig doch der Daumen ist.

    LG
    Angelika Anna
     
  6. queenkiss01

    queenkiss01 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ZU HAUSE - Neuss
    Ich sag auch mal hallo :top:

    Habe leider keine Erfahrungen damit , ist alles noch sehr neu für mich .

    Gruss

    Chris
     
  7. Gerhard 1848

    Gerhard 1848 der Gerd

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiehengebierge
    Hallo Zwerg
    Da hast du ja schon lange mit Rheuma zu tun :mad:
    Finden die Entzündungen bei dir an den Sehnenansätzen statt :confused:
    dieses auf und ab kenne ich auch zu gut, die Diagnose Rheuma
    wurde bei mir 1979-1984 gestellt habe da auch einiges hinter mir

    @ möchte dir wegen dem Heilungsprozess auch nicht falsches
    Sagen das ist sicher Individuell
    mit allem drum und drann hat es bei Mir fast ein Jahr gedauert
    aber alles bestens

    [​IMG]

    [​IMG]