1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich bin eigentlich Sigi

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Sigi, 18. Juni 2014.

  1. Sigi

    Sigi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    bei Bielefeld
    Hallo Ihren Lieben,

    da mein altes Passwort,geschweige denn mein E-mail Account aktzeptiert wurden,habe ich mir einen Zweitaccount zugelegt für mein Tablet. Das hab ich mir doch extra für das Krankenhaus zugelegt,schnief.
    Auch Doegi zu schreiben würde mir verweigert. Dann mach ich es eben mit dem Zweitaccount.
    Ich wollte Euch doch mitteilen , dass ic h nun in Minden in der Rheumaklinik bin seit gestern. Das war vielleicht eine Adhock Aktion,grins. Die haben morgens um halb neun angerufen,ob ich es bis 11 Uhr schaffe. Der Taxifahrer gab mir nicht ganz 20 Minuten und ich habe es geschafft,allerdings war ich vollkommen fertig danach.
    Jetzt bin ich hier(imKH) und hoffe,dass ich mein Simponi wiederbekommen,was mir ein Rheumatologe entzogen hat Der hat gemeint,ich hätte kein Rheuma und außerdem wäre es ihm zuteuer.
    In den letzten Monaten ging es mir daraufhin immer schlechter und auch meine Blutwerte sind wieder viel schlechter geworden. Na ja,fürs KH ist es ja gut,dann glauben sie mir wenigstens :).
    Ich hoffe,Euch geht's gut und ich wünsche Euch einen spannenden Fußballer...........Toooooooooor für die Niederlande,3:2

    Liebe Grüße
    Sigi
     
  2. Susanne L.

    Susanne L. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Krankenhaus

    Tja, Sigi. So etwas gibt es (leider) immer wieder. Wünsche Dir, dass Du jetzt in guten Händen bist und Dir bestmöglich geholfen werden kann. Hast recht, das Krankenhaus hat - auch wenn da keiner wirklich hin will - schon was für sich; all die Untersuchungen können ambulant nicht so kurzfristig gemacht werden. Vielleicht gehst Du dann wenigstens mit einer gesicherten Diagnose bzw. mit sinnvollen Therapievorschlägen nach Hause.

    Ich wünsche Dir viel Glück.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
  3. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hi Sigi!!

    na dann wünsche ich DIr von Herzen, dass Du diesmal an die richtigen Docs geraten bist und dieser Aufenthalt Dir wirklich was bringt!!

    ERhol DIch und sieh zu, dass Du möglichst lange bleiben kannst!!
    VIel ERfolg auf der ganzen LInie!!!! mni
     
  4. ixie

    ixie Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ahoi Sigi,

    wie zu teuer, was ist das denn für ein Arzt???

    Hoffe Du bist jetzt gut aufgehoben, mit Medis gegen die Schmerzen und guten Ärzten die Dir weiterhelfen.

    Krankenhaus ist auch mal gut, los und ledig aller Plichten und Fussi gucken.
    Wüsch Dir Alles Gute,

    Lieben Gruß,
    Ixie
     
  5. Sigi

    Sigi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    bei Bielefeld
    Danke schön Ihr Beiden :),
    Susanne,ich hätte ja eine "gesicherte Diagnose" :rolleyes:,Psoriasis Arthritis? Inzwischen hab ich auch noch Verdacht auf irgendeine Kollagenose,laut Blutbild. Na ja,abwarten und Tee trinken.
    Mni,für mich ist das etwas wie Urlaub ;).Ich hoffe nur,dass ich Simponi wiederbekommen .
    Und ich habe einen Rehaantrag eingereicht und darauf freue ich mich schon ganz doll:vb_cool:.
    So,nun werde ich auch schlafen , Chile hat gewonnen und die Spanier weinen.

    Gute Nacht und süße Träume
    Sigi
     
  6. Soschn

    Soschn Dr. Hinkebein

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    eine kleine Kreisstadt an einem mittelgroßem Fluß
    Lieber Sigi,

    wie kommt denn da dein Rheumatologe drauf , dass du kein Rheuma mehr hast, wenn er dich sieht, dass es Dir ohne Biologika schlechter geht?!
    Ich finde es manchmal schlimm was uns chronisch Krnakne -Rheumis angetqan wird, da werden Medikamente "entzogen" teilweie wird man zum OOpiatentzug geschickt, denn man ist ja süchtig (ich habe kein Problem mit Schmerzmitteln, ich habe ein Schmerzproblem) und so weiter.

    Ich hoffe für Dich, dass es Dir bald wieder besser geht, verbunden mit den sonstigen besten Wünschen aus Oberbayern

    Wie tippst Du für das Spiel Deutschlad-Ghana? Ich 3:1 für Deutschland

    Liebe Grüße
    Sosch
     
  7. lady d.

    lady d. Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Hallo Ihr Lieben!

    Sigi, als ich gestern Abend schon Deinen Beitrag gelesen habe, ist mir doch gleich der Kamm geschwollen und ich habe mich wieder mal tierisch aufgeregt. Was gibt es eigentlich für unqualifizierte Ärzte?! Oder ist es nur Faulheit?

    Die Rheumatologie ist kompliziert. Wer sich da nicht mit auseinandersetzen will, hätte eben ein anderes Fachgebiet wählen müssen, wo es 0815- Fälle gibt, die immer nach dem selben Schema behandelt werden.

    Wo bleibt denn da die Individualität? Und Sosch, ich gebe Dir Recht, es ist unglaublich, was wir uns alles so anhören müssen in unserer Laufbahn als chron. Kranker. Ich bin selber Krankenschwester. Und niemals habe ich meine Patienten so respektlos behandelt, wie mir das selbst widerfahren ist bzw. wie andere über ihre Erfahrungen berichten.

    Aber um der Gerechtigkeit Willen, es gibt auch noch einige wenige Ärzte, die sich nen Kopf machen und denen der Patient noch am Herzen liegt. Wünsche jedem, dass er/ sie mal so einen findet.

    So, mal wieder Dampf abgelassen. LG, lady
     
  8. Sigi

    Sigi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    bei Bielefeld
    Nicht aufregen,Ihr Lieben,

    dieser Rheuma doch war ein neuer,den ich auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen konnte,ohne stundenlang unterwegs zusein. Der alte Rheumadoc hätte mir das Simponi wohl weiterverschrieben,auch wenn die Studio dazu Grade abgelaufen war.
    Er hatte mir nach meinen Fingerendversteifungen , auf die Frage,ob er mir noch weiter Ergo verschreibt,was inzwischen außerhalb des Regelfalles und somit nicht sein Budget belastet hätte,geantwortet,nein,und wenn ich ihn ärgern wollte,könnte ich mir gleich einen neuen Rheumatologe suchen. Den Arzthelferinnen und mir fielen die Kinnladen runter und wir guckten uns alle sprachlos an.
    Daraufhin hatte ich mir dann den anderen ausgesucht,der meinte,ich hätte nur Arthrose und er würde mir das nicht verschreiben.Dafür wäre das Medikament nicht zugelassen und er wollte nicht,das ich mich damit vergifte. Meine Blutwerte wären ja auch in Ordnung,keine Rheuma Werte und so......... . Ich bin daheim und vollkommen fertig im Januar aus der Praxis gegangenen ich genau wusste,was auf mich zukommt,wenn ich das Medikament nicht mehr nehme und zu dem anderen Doc wollte ich auch nicht mehr.
    Gott sei Dank hab ich dann noch den Doktor Tölle in Bielefeld gefunden den kannte ich noch aus dem Johannes Krankenhaus von vor 4 Jahren.
    P,schon wieder ein Roman:rolleyes:.
    Wegen dem ganzen Theater war ich dann auch nicht mehr so oft hier
    so,ich wünschen Allen,die heute auch Feiertag haben,einen erholsamen faulen Tag und den anderen einen stresssfreien Tag
    Liebe Grüße aus Minden
    Sigi 1+2:)
    Doegi schmeißt das später alles wieder in einrollen,wenn ich Zuhause bin. Danke Doegi :top: