Ich bin auch wieder hier

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Scary, 28. Mai 2021.

  1. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    9.944
    Zustimmungen:
    4.807
    Ort:
    Herne
    Scary, wieviel sind denn weniger Cortison? 80 mg hab ich in meinem Leben noch nie bekommen, auch nicht als einmalige Gabe.
    Mal 50, bei einer allergischen Reaktion, das wars aber. Ich kämpfe seit Monaten mit meinen 3 mg Lodotra, dass ich da runterkomme, nehme jetzt erstmal nur noch 1 mg. Habe ganz langsam abdosiert.
     
  2. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    6.511
    Zustimmungen:
    5.284
    Ich hatte unter Cortison auch immer erhöhte BD Werte und Herzrasen kenne ich als NW auch. Wobei ich bei deinen Werten nur den zweiten Wert zu hoch finde. Vielleicht einfach mal den Arzt fragen, ob man dann das Medikament gegen den hohen BD etwas erhöhen sollte. Panik schieben würde ich deswegen nicht. Der BD kann ja im Tagesverlauf oder unter Belastung ganz ordentlich schwanken.
     
    stray cat und PiRi gefällt das.
  3. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    255
    @PiRi ich hatte vom 29.6.an von meiner HÄ drei Tage eine Dosis von 80mg am tag.Jetzt bin ich bei 30mg den Tag.Da es runtergestaffelt bis auf 10mg am Tag ist es schon weniger .

    @Glödi das ist es ja normal schwankt es eben nicht so wie gerade jetzt.Im Tagesverlauf liegen die Blutdruckwerte eher etwas weiter runter als wie zu hoch.
     
  4. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    8.871
    Zustimmungen:
    9.627
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich kann dir nur mal erzählen, wie das bei mir war. Muss bei dir ja nicht zutreffen, aber ist ein Denkanstoß.

    Ich habe grundsätzlich beim Runterdosieren vom Prednisolon am 3. Tag Bluthochdruck gehabt. Und zwar immer abends. Dafür hab ich Notfallmedizin.
    Ich hatte auch Herzrasen, und wenn der Puls über 120 ging, sollte ich Betablocker einwerfen und anschließend im Krankenhaus erscheinen, egal welche Uhrzeit, denn auch das war grundsätzlich abends. Hängt mit dem Kortisonhaushalt zusammen, denn der ändert sich. Herzrasen sollte bei längerer Dauer im Krankenhaus überwacht werden.

    Dein diastolischer Wert ist zu hoch. Das kann aber vom Herzrasen sein, denn dann spinnt das Bludruckmessgerät.
    Vielleicht kannst du nochmal nachmessen.
     
    Scary gefällt das.
  5. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    255
    Habe ich gerade gemacht mit dem Ergebnis das die Werte noch höher sind wie vorher.Jetzt ist es bei 158/130
    Und das obwohl ich um 18::Uhr meine zweite Tagesdosis genommen habe.
     
  6. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    6.511
    Zustimmungen:
    5.284
    Wie gesagt...Blutdruckwerte schwanken im Tagesverlauf. Und sie steigen durch höhere Cortisongaben.

    Wenn die Dosis reduziert wird, normalisiert sich das in der Regel von selber wieder.
     
  7. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    14.680
    Zustimmungen:
    11.547
    Ort:
    in den bergen
    Bei mir hat das normalisieren des Blutdrucks nach Cortisongabe bis zu 6 Monate gedauert und war deswegen nicht mehr vertretbar.
    Ich lass mir Cortison nur noch Spritzen, maximal 2 Spritzen hintereinander....dann spinnt der Blutdruck wieder...
    Deswegen versuchen wir vorher immer alles andere und Cortison ist nur noch dann eine Option für mich, wenn wirklich gar nix mehr helfen will.
     
    stray cat gefällt das.
  8. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    8.871
    Zustimmungen:
    9.627
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich tät bei diastolisch 130 einen Arzt fragen. Dieser Wert ist zu hoch und wird ernster bewertet als der systolische, weil der zweite (die 130) das Herz und seine Gefäße schädigen kann, wenns denn nicht eine Falschmessung durchs Herzrasen ist.
    Ich würde es nicht auf die leichte Schulter nehmen, nach meinen Erfahrungen, die ich 3 Jahre hinter mir habe.

    Die 158 können auch von der Aufregung sein. Die würden mir keinen Kopf machen.
     
  9. Aida2

    Aida2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    3.404
    Ort:
    bei Aachen
    Liebe @Scary,
    da stimme ich Chrissi zu, 130 ist viel zu hoch und sollte vom Arzt abgeklärt werden.
    Gute Besserung und liebe Grüße
     
    Scary gefällt das.
  10. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    255
    Gerade mit dem Rheumadoc telefoniert er hat wie versprochen angerufen.
    Das die Fingergrundgelenke weiterhin dick und geschwollen sind auf die das Cortison scheinbar keine Wirkung zeigt gefällt ihm nicht so ganz.Schmerz technisch spüre ich eine minimale Veränderung.
    Morgen fahre ich zum Röntgen das er schnell die Ergebnisse bekommt .
    Er will definitiv nicht nur beim Cortison bleiben.
     
    Aida2 gefällt das.
  11. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    8.871
    Zustimmungen:
    9.627
    Ort:
    Nähe Ffm
    Was macht dein Blutdruck?
     
  12. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    255
    Hat sich eingependelt.So hoch wie gestern ist er heute nicht mehr angestiegen .Aber optimal ist er nicht.Nächste Woche bin ich dann bei 10mg Cortison.
    Vielleicht ist es dann besser.
     
    Chrissi50 gefällt das.
  13. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    255
    So nun habe ich auch das Röntgen hinter mich gebracht.Mal abwarten was der Rheumadoc am Montag dazu zu sagen hat.
    Am Freitag nächste Woche bekomme ich meine zweite Impfung.Bin schon gespannt was ich davon zu spüren bekommen werde.
    Heutd Nacht habe ich das erste Mal wieder besser geschlafen und auch der Hunger kommt zurück.
     
    stray cat gefällt das.
  14. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    255
    Ich habe heute schon den ganzen Tag heftige Rückenschmerzen.Schleiche um das Schmerzmittel herum aber nehmen möchte ich es jetzt nocht nicht.
    Nachdem es die letzten Tage nicht so stark war ist es heute wieder richtig schlimm geworden.
     
  15. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    7.313
    liebe Scary,
    Deine starken Rückenschmerzen tun mir leid!
    Vielleicht kannst Du zumindest etwas Linderung mit einer Wärmflasche oder guten Salbe bekommen?
    Denn mir ist, als solle man zu Prednisolon keine Schmerzmittel einnehmen, mindestens irgendeine Sorte nicht.
    @Sammelhirn, fällt jemandem das fehlende Puzzle zu meinem vom Kortison zu lange entfernten Gehirn ein?
     
  16. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.084
    Zustimmungen:
    3.060
    Ort:
    Nürnberg
    Na und was hindert dich dann jetzt und heute dran mal das Schmerzmittel zu nehmen, wenn es grad so stark ist? Es ist nicht gut starke Schmerzen auszuhalten, nicht gut im Hinblick körperlich/physisch und außerdem auch im Hinblick psychisch.

    Schmerzen können sich chronifizieren, wenn nicht rechtzeitig dagegen angegangen wird.

    Aber sicher kann man auch neben Prednisolon ein Schmerzmittel einnehmen, wenns sein muss und anders nicht geht. Ich nehme neben Prednisolon und anderem bei Bedarf auch ein Schmerzmittel und darf das auch, weil das Bedarfsschmerzmittel mir sogar mein Rheumatologe verschreibt und verordnet und ich bin mir ganz sicher, das er weiß was er tut und verordnet, er hat Erfahrung und ist kompetent.

    Die gute "alte Wärmeflasche" mag manchmal einiges lindern und auch so manch eine Salbe oder Gel, aber nicht immer und alles und vor allem nicht jede Art von Schmerz und nicht immer hilft zB. Wärme.. Niemand muss sich heutzutage mit Schmerzen rumquälen und die aushalten, so dass sie sich schön chronifizieren können und man sie dann gar nicht mehr oder eventuell nur sehr schwer wieder loskriegt, Stichpunkt Schmerzgedächtnis (hat aber nix mit denken zu tun).
     
    #116 14. Juli 2021
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2021
  17. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    255
    @Lagune ich habe heute schon Schmerzmittel genommen.Ich darf kein IBU Paracetamol schlägt nicht an das einzige was bleibt ist Novalminsulfon und das will ich nicht in Massen nehmen.
    Habe in den vergangenen Wochen eh schon viel zu viele genommen.

    Ich habe Schmerzöl draufgemacht,normalerweise hilft das immer.
     
  18. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.084
    Zustimmungen:
    3.060
    Ort:
    Nürnberg
    Ibu und Co bzw. NSAR darf ich auch nicht nehmen, mir bleibt auch grad nur Novalgin/Novaminsulvon bzw. Metamizol, aber das nehm ich dann auch, wenns sein muss. Schmerzgel, Salben oder Öl nehm ich auch zwischendrin, hilft mir aber nicht wirklich lang oder gar nachhaltig.
     
  19. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    255
    Ich kann mich doch nicht komplett mit Schmerzmittel zuknallen.
     
    stray cat gefällt das.
  20. Aida2

    Aida2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    3.404
    Ort:
    bei Aachen
    Hallo liebe @Scary ,
    erstmal gute Besserung von mir. Schade, dass es dir wieder schlechter geht....:(.
    Ich weiß nur, dass man nach Möglichkeit IBU und Cortison nicht kombinieren soll. Und falls doch, dann immer mit mehreren Stunden Abstand zwischen den Einnahmen.
    Aber du schreibst ja, dass du IBU eh nicht nehmen sollst.

    Viele Grüße
     
    stray cat gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden