Ich bin auch wieder hier

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Scary, 28. Mai 2021.

  1. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    301
    Gerade herausgefunden das der Rheumadoc mir ein Biosimilar aufgeschrieben hat und nicht das richtige Biologikum.
    Auf dem Zettel steht der Wirkstoff und dann Hyrimoz.
     
  2. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    2.545
    Zustimmungen:
    2.490
    Ort:
    Niedersachsen
    Das war auch bei mir so.
     
  3. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    301
    Ja das verstehe ich ja aber er sagt er schreibt jetzt ein Biologikum auf und dabei darf nichts daneben gehen weil es so teuer ist.Und dabei ist es dann ein Biosimilar.
    Soll er doch so ehrlich sein.
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    13.033
    Zustimmungen:
    4.254
    Ort:
    Köln
    Das auch so teuer ist. Menno. Bekommst du die Fertigspritze oder den Pen?

    Beim Pen geht nur was daneben wenn du den zu früh weg nimmst.
    Wirkstoff bei allen ist Adalimumab. Egal ob Humira Hymiroz Amgevita Hulio oder sonstwie.
     
  5. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    301
    Den Pen.Fertigspritzen sind mir ein Gräuel.
    Das spritzen mit dem Pen hat auch beim MTX geklappt.Warum sollte das anders sein.Das einzige es ist mehr drin
     
  6. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    301
    Der erste Pen Hyrimoz ist gespritzt.Mal sehen wie es mir heute Nacht und morgen geht.
     
  7. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    301
    Also bislang habe ich zwei Tage nach dem ersten Pen keine NW gespürt.Wenn das so bleiben würde sich dann eine Verbesserung einstellen würde und dazu noch sämtliche Blutwerte in Ordnung sind würde ich mich freuen.
    Der Blutdruck ist etwas höher wie gewöhnlich aber ich denke da kann man mit dem Blutdruckmedi gegen steuern.

    Ich frage mich gerade kann ich auch mit Hyrimoz gegen Grippe geimpft werden und wie sieht es mit der 3 Covid Impfung aus.
     
  8. Jazzlyn

    Jazzlyn Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2020
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    971
    Ort:
    Niedersachsen
    Liebe @Scary , ich drücke ganz fest die Daumen, dass es weiterhin so bleibt und Du eine Verbesserung bekommst!

    Was die Impfungen angeht, muß das Dein Rheumadoc entscheiden.
    Meine hat sich für keine Pause von Benepali (Etanercept) und MTX entschieden, da sie es für wichtiger hielt, die Krankheit im Zaum zu halten.
    Wie ich hier gelesen habe, entscheiden sich auch einige Rheumadocs für eine Pause.
     
    Scary gefällt das.
  9. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    6.056
    Ort:
    Stuttgart
    Ja, das stimmt. Meine Rheumatologin hat mir gesagt, ich soll vier Tage vor und vier Tage nach der Impfung kein Enbrel spritzen.
     
  10. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    301
    Das müsste ja dann ohne weiteres gehen.Man hat ja immer eine Woche wo man nicht spritzt.
    Wenn man dann die Impfung so plant das man vier Tage vorher und 4 Tage nachher nicht spritzen muss .
     
  11. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    6.056
    Ort:
    Stuttgart
    Ich spritze ja immer dienstags, die Impfung war am Donnerstag. Ich habe dann in der Woche vor der Impfung mittwochs gespritzt, in der Impfwoche gar nicht und die Woche drauf wieder am Mittwoch (danach wieder dienstags). Ich habe vier Wochen nach der zweiten Impfung einen Antikörpertest machen lassen und der ist sehr gut ausgefallen. Ich werde das bei der dritten Impfung am 16.12. genauso machen.
     
    Scary gefällt das.
  12. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    301
    Heute Termin bei der HÄ gehabt.Ergebnis vom Lungeröntgen ausgewertet,alles in Ordnung.
    Keine Auffälligkeiten was gut für mich ist.
    Leider hat Sie noch immer keine Informationen vom Rheumadoc.Er gibt nichts weiter was ich nicht gerade toll finde.Schliesslich behandeln mich ja beide Ärzte.
    Durch das Leflunomid und jetzt das Hyrimoz ist der Blutdruck angestiegen.Ich soll jetzt weiter den Blutdruck messen und habe ein neues Blutdruckmedi dazu bekommen.
     
    #352 1. November 2021
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2021
  13. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    301
    Ich habe heute abend gemerkt das mein Bein ganz seltsam blau aussieht.Da ich daran eine Thrombose und schon zwei Venenentzündungen hatte sieht das Bein ohnehin etwas anders aus wie das andere.
    Mir ist auch bewusst das ich auch mit den Gerinnungshemmern eine erneute Thrombose bekommen kann.
    Mein Hämatologe zieht mit der Praxis um und einen anderen gibt es hier nicht.
     

    Anhänge:

  14. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.252
    Zustimmungen:
    3.283
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Scary, wenn dir dein Bein plötzlich anders vorkommt oder aussieht und du das nicht einordnen kannst und dein Arzt nicht erreichbar ist, dann gibt ja auch noch den hausärztlichen oder ärztlichen Dienst für nachts und Wochenende, den du kontaktieren könntest, damit sich das wer, ein Arzt anschaut und wenn es dir ganz schlimm erscheint und vorkommt, zur Not im Extremfall dann ab in die Notaufnahme ins Klinikum.
     
    BiArPa, PiRi, Sinela und einer weiteren Person gefällt das.
  15. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    9.108
    Zustimmungen:
    10.227
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich würde auch in die Notaufnahme gehen, wenn ich unsicher wäre.
    116117 ist da eher nicht der richtige Ansprechpartner, denn der Notdienst macht zwar Hausbesuche, aber weder Labor noch sonstwelche Untersuchungen.
     
    BiArPa gefällt das.
  16. Aida2

    Aida2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    1.878
    Zustimmungen:
    4.007
    Ort:
    bei Aachen
    Liebe @Scary,
    das sieht nicht gut aus und damit ist nicht zu spaßen.... Aber das weißt du ja nach Venenentzündung und Thrombose.
    Bitte zögere nicht, da auch den Ärztlichen Notdienst in Anspruch zu nehmen.
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen...

    Liebe Grüße
     
    Katjes und Lagune gefällt das.
  17. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    301
    Hallo Ihr Lieben
    Woran merkt oder spürt man das ,das Basismedi was man nimmt nicht ausreicht?Gibt es das überhaupt?
    Ich spritze 40mg Hyrimoz und nehme zusätzlich noch 5mg Cortison.Seit ca 3 Wochen habe ich nach einer Woche wieder stärkere Schmerzen.Dazu schmerzen an den Füssen die Gelenke und Sehnen .Sie sind auch geschwollen.
    Jede Bewegung schmerzt und ich habe Probleme beim gehen.
    Ich habe vom Hyrimoz keine Nebenwirkungen es geht mir merklich besser .
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden