Ich bin auch wieder hier

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Scary, 28. Mai 2021.

  1. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    182
    Am Dienstag nächste Woche habe ich Termin.Bin gespannt auf die Blutwerte.Es wurde einmal vor und einmal während MTX abgenommen.
     
  2. Aida2

    Aida2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    3.050
    Ort:
    bei Aachen
    Das ist zum Glück ja nicht mehr lange... Ich hoffe, du hältst es mit den Schmerzen bis dahin gut aus.

    Liebe Grüße
     
    Scary gefällt das.
  3. Jazzlyn

    Jazzlyn Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2020
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo @Scary, ich hoffe, Du hältst bis dahin einigermaßen aus.
    Das mit den eventuellen Problemen beim HA zwecks regelmäßiger Blutkontrolle hat mir meine Rheumatologin so erklärt: Die Krankenkasse übernimmt nicht so einfach 4-wöchige Blutuntersuchungen. Und genau dafür gibt es einen Sonderschlüssel zum Abrechnen beim HA, der auf dem Medikamentenbogen für den Arzt bei der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie steht (Download ist frei zugänglich).
    Sie hat mir den extra ausgedruckt mitgegeben.
    Liebe Grüße Jazzlyn
     
    Scary gefällt das.
  4. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    182
    Mein Blut muss ohnehin regelmässig untersucht werden.Da war es zuletzt im zweiwochen Rythmus.Es wäre gegangen denke ich.
     
    Jazzlyn gefällt das.
  5. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    182
    So nun habe ich das nächste Basismedikament.Leflunomid 20mg jeden Tag.
    Solange die Gelenke nicht dick geschwollen sind interessiert es ihn nicht das ich kaum laufen kann die Füsse die Hüftgelenke schmerzen.
    Er hätte gern eine weitere Verabreichung vom Metex gehabt.War der Meinung das könnte ein Virus gewesen sein.
     
  6. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    182
    Heute war ich bei der HÄ.Sie hat weiterhin keine Informationen vom Rheumatologen.Gut war es das ich die Blutwerte mit hatte.So hat der Arzt gleich noch nachgesehen ob es Veränderungen im Blutbild gibt.
    Leberwerte sind zu hoch zu wenige weisse Blutkörperchen und die Thrombozyten zeigen auch erhöhte Werte.Der Doc meinte das ist durch das Metex weil durch die Immunsuppresiva das Immunsystem runter gefahren wird.
    Der Rheumadoc hatte ja keine Zeit mir irgentetwas zu erklären.

    Seit dem ich das Cortison nehme habe ich unter der Brust eine Hautveränderung.Handtellergross auf beiden Seiten .Ganz entzündet und wenn ich mich wasche schmerzt es.Habe schon mit Wund und Heilsalbe behandelt dann brennt es wie Feuer.
     
  7. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    8.449
    Zustimmungen:
    8.834
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ists unter der Brust evtl. durchs schwitzen? Wenns auf beiden Seiten ist, liegt der Verdacht nahe. Ich habs mit und ohne BH im Sommer. Da hilft nur Bepanthensalbe.
     
    Scary gefällt das.
  8. Jazzlyn

    Jazzlyn Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2020
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Niedersachsen
    @Scary, bei mir hat Manukahonig geholfen.
     
    stray cat und Scary gefällt das.
  9. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    182
    Ich weis es nicht.Durch das Cortison habe ich zum Teil recht heftige Hitzeschübe .Vor der Cortisontherapie hatte ich das noch nie.
    Es ist nur an einer bestimmten Stelle unter beiden Brüsten.
    Der Doc heute hat es zur Kenntnis genommen richtig interessiert hat es ihn nicht.
    Es schmerzt und ist richtig unangenehm.
     
  10. Aida2

    Aida2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    3.050
    Ort:
    bei Aachen
    Mensch @Scary, was machst du denn für Sachen? Das mit den Hitzeschüben hatte ich auch unter höherem Cortison.
    Ich wünsche dir erst mal gute Besserung und behalte alles gut im Blick.... Ansonsten nochmal zum Arzt gehen, wenn es nicht besser wird.

    Ganz liebe Grüße von mir
     
    Scary gefällt das.
  11. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    182
    @AIDA das ganze hat angefangen mit der Behandlung mit Cortison.Egal welche Dosierung ich nehme die Entzündungen gehen nicht weg.Für vierzehn Tage muss ich jetzt wieder 10mg nehmen und dann geht es wieder runter auf 7,5 mg und dann am Ende nur noch 5mg.

    Was mir aufgefallen ist an den 3 Tagen wo es mir nach der MTX Spritze so schlecht ging und ich auch keine Tabletten drin behalten habe das die Entzündungen zurück gingen.
    Als ich dann meine Tbl wieder genommen habe kamen sie wieder.
     
    #291 17. September 2021
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2021
  12. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    182
    Ich habe vom Rheumadoc Funktionsgymnastik im Wasser aufgeschrieben bekommen.Hat das jemand von euch schon gemacht?
    Die Rheuma Liga bietet in der Nähe so etwas an.Da habe ich heute schon einmal nachgefragt ob das ganze auch ohne eine Mitgliedschaft geht und eine Tel.Nr. bekommen wo ich mich melden kann.
    Ist einer von euch Mitglied dort ?
    Am Samstag ist ein Seminar und ich könnte dort hin?
    Habt ihr da schon Erfahrungen gemacht?
     
  13. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.919
    Zustimmungen:
    2.819
    Ort:
    Nürnberg
    Ja, ich bin seit vielen Jahren schon Mitglied bei der Deutschen Rheuma-Liga. Hatte über die Rheumaliga auch schon Funktionstraining und fand/find ich gut. Jetzt ging ja einige Zeit nix, wegen Corona, aber nun fängt es wieder an, bei uns in der Stadt läuft Trockengymnastik/Funktionstraining über die Rheuma-Liga wieder, nur Wassergymnastik ist momentan noch etwas eingeschränkt in unserer Stadt, aber geht zum Teil auch schon wieder.

    Ich war vor einigen/mehreren Jahren etliche male bei Seminaren der Deutschen Rheuma Liga, mitunter auch mit ein bis zwei Übernachtungen, was die Rheuma-Liga organisierte und als Mitglied kostet es auch viel weniger. Diese Seminare und Veranstaltungen bei denen ich damals war haben mir sehr geholfen und da auch das Zusammentreffen mit anderen Betroffen und bei Übernachtungen saßen wir auch abends noch zusammen und haben geplaudert und da nicht nur über unser Rheuma.
    Außerdem bekommt man als Mitglied auch regelmäßig die Zeitschrift "mobil", da steht immer viel aktuelles zu vielen Themen drin, finde ich sehr gut. Der jährliche Mitgliedsbeitrag ist auch nicht hoch, finde ich.
     
    Lisalea und Scary gefällt das.
  14. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    182
    Heute kam von der KK die Bewilligung für die Funktionstherapie.Ich hatte von der netten SB bei der Rheuma Liga die Tel.Nr .bekommen und hatte am Dienstag dort angerufen.
    Einige Plätze sind wohl noch frei so das ich dann bald zuf Wassergymnastik kann.
    Aber nun muss ich wohl erst einmal wieder so weit gesund werden damit ich überhaupt irgent wo hin kann.Die Erkältung ist richtig heftig.Teilweise friere ich ganz heftig.
    Mein kleiner geht ja heute zum Umgang dann kann ich die Zeit nutzen um mich auszukurieren.Ansonsten muss ich wohl zum HÄ.

    Seitdem ich das Leflonomid nehme sind meine Gelenke schlimmer wie vorher.Verschlüsse bekomme ich garnicht mehr auf.Hatte das jemand von euch auch?
    Ist das normal das es schlimmer wird?
    Mit dem MTX hatte ich das nicht.
     
  15. Jazzlyn

    Jazzlyn Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2020
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Niedersachsen
    Schön, dass die KK bewilligt hat!
    Ich suche immer noch nach einem Platz.

    Gute Besserung für die Erkältung ... dass sie nicht so lange wie meine dauert.

    Zu dem Leflonomid kann ich nichts sagen.

    Liebe Grüße Jazzlyn
     
    Scary gefällt das.
  16. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.919
    Zustimmungen:
    2.819
    Ort:
    Nürnberg
    Schön das es so flott geklappt hat mit der Bewilligung zum Funktionstraining und du sogar schon einen freien Platzt gefunden hast.

    Aber jetzt kuriere erst mal den Infekt aus, gut das du übers Wochenende mehr Ruhe hast und dich ruhen und schonen kannst.

    Zum Leflunomid kann ich nichts sagen, habe das noch nie genommen, vielleicht meldet sich noch jemand, der damit Erfahrungen gemacht hat.

    Ich wünsche dir gute und rasche Besserung.
     
    Scary gefällt das.
  17. Thea21

    Thea21 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2021
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Scary,

    ich war von Metex direkt zu Leflunomid gewechselt.
    Leflunomid braucht recht lange bis es wirkt, bei mir waren das schon 2-3 Monate.
    Anfangs hatte ich noch Wirkung vom Metex. Als diese Wirkung nachließ wurden meine Gelenkprobleme schlimmer bis dann nach Wochen das Leflunomid gewirkt hat.
    kann das bei dir auch so ähnlich sein?

    wieviel Leflunomid nimmst du? Hatte anfangs 15 mg, was nicht reichte. Musste dann zu 20mg wechseln.

    Grüsse Thea
     
    Scary und Lagune gefällt das.
  18. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    182
    Ich nehme 20mg Leflunomid.Der Doc hat mir ersteinmal nur 30stk aufgeschrieben .
     
  19. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.753
    Zustimmungen:
    5.102
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe - nachdem das MTX nicht ausreichend gewirkt hat - auch 20 mg Arava genommen. Da habe ich aber gar nichts gemerkt, weder im positiven noch im negativen Sinn. Ich hatte aber auch keine Verschlimmerung bei meinen Beschwerden, die sind gleich geblieben.
     
  20. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    182
    Ich muss mal jammern.Seit gestern abend ist mir übel,da habe ich noch vermutet das es am essen gelegen haben könnte.Habe dann kein Abendessen gegessen.
    Heute morgen Magen knurrt ich habe Hunger also Frühstück gemacht einmal abgebissen und schon wieder satt.Ich mag nichts essen habe keinen Appetit und mir ist andauernd übel.
    Dafür huste ich mir noch immer die Seele aus dem Leib da tun die Rippen schon weh und ich überlege zum HÄ deswegen zu gehen.
    Seit gestern jucken mir die Hände und an verschiedenen Stellen habe ich weisse Erhebungen bekommen die jucken auch.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden