Ich bin auch wieder hier

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Scary, 28. Mai 2021.

  1. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    8.444
    Zustimmungen:
    8.818
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich hab hier irgendwo gelesen, dass das Bromelain der frischen Ananas (aber auch Saft oder Dose) ich glaube auf die Verdauungssäfte der Leber wirkt, und somit der Übelheit entgegenwirkt, denn da käme die Übelheit her. Sie kommt bei MTX nicht vom Magen direkt, denn die Spritze wirkt im Magen nicht. So hab ich mirs gemerkt.

    Bei mir ists oft so, dass etwas in meinen Kopf festsitzt, wenn mirs jemand begründet erklärt hat. Und so sitzt es grad bei mir im Kopf.
    Müsste man aber auch irgendwo nachlesen können. Mach ich dann mal bei Gelegenheit.
     
  2. Lischa

    Lischa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2021
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    246
    Ich hab mich auch damit sehr schwer getan.
    Es funktioniert aber Recht Gut, obwohl ich mir mehr Wirkung wünsche,das kann aber dran liegen,das ich Tbl nehme und nicht spritze.
    Zwischen zeitlich hatte ich 22,5 mg das war Klasse in der Wirkung,leider hat der Doc es wieder reduziert
    Mir hilft Recht gut dunkle ,ich ess immer vorher einen Riegel und danach.
    Ananas dazu ist auch sehr hilfreich.
    Übel ist mir nur ab und zu ,so wie ne Welle ,dann gibt's irgendwas zu kauen und gut ist.
    Nehme es Sonntag Abend, Montags bin ich bischen neben der Spur, das ist aber Mittags vorbei.
    Viel Erfolg
    Lischa
     
  3. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    9.589
    Zustimmungen:
    4.506
    Ort:
    Herne
    Lischa, ich kenne beides, Spritze und Tabletten. Bei mir gab es keinen Unterschied.
    Ich nehme es Mittwochs (bin Rentnerin), 2 Tage vor und danach keinen Alk..... da ist bei mir dann wenigstens am Wochenende mal ein Glas Wein drin..... oder zwei. Meine Leberwerte sind top.
     
  4. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.919
    Zustimmungen:
    2.818
    Ort:
    Nürnberg
    @Chrissi50 , ja vom Magen her kommt die eventuelle Übelkeit beim MTX nicht. Ich bin mir jetzt auch nicht mehr ganz sicher, hatte hier im Forum aber des öfteren gelesen das Ananas bei Mundschleimhautentzündungen hilft, was manchmal als Nebenwirkung auftreten kann bei MTX.

    Wegen der eventuellen Übelkeit kann wohl Folsäure helfen, 24 bis 48 Stunden nach dem MTX einnehmen. Aber ganz sicher bin ich mir jetzt auch nicht mehr, kenne es ja nur durch die MTX Einnahme von meinem Vater und durch Beiträge hier aus dem Forum.

    Mein Vater wurde jedenfalls mit RA und einige Jahre MTX Gabe und anderes 91 Jahre alt, seine Leber funktionierte immer gut und auch unter MTX gut. Gestorben ist er dann letztendlich wegen dem hohen Alter(Altersschwäche umgangssprachlich genannt) und der damit verbundenen Herzschwäche, die dann auftrat. Jedenfalls ist er nicht wegen dem Rheuma oder dem MTX gestorben.
     
    #244 6. August 2021
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2021
  5. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    8.444
    Zustimmungen:
    8.818
    Ort:
    Nähe Ffm
    24 Stunden nach der Spritze bremst die Folsäure die Wirkung ab (Gegenspieler).
    Bei zu starken Nebenwirkungen dürfte ich einen Tag später nochmal Folsäure nehmen, wurde mir gesagt. Dann könnte man damit MTX nochmal abschwächen.
    Und 5 mg Fol passen für bis zu 15 mg MTX im Normalfall.
    Das sind meine Infos vom Doc.

    Meine Leberwerte sind nach 5 Jahren auch noch top. (schnellaufHolzklopf)
     
  6. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    181
    Meine Leberwerte leider nicht.Sie sind durch Eliquis ständig leicht erhöht.
    Ananas dürfte wegen def Fructose Intolleranz nicht möglich sein.Ich reagiere halt auf alles.

    Ich habe seit einigen Tagen wieder stark geschwollene Gelenke.Heute abend konnte ich kurzzeitig garnicht laufen.
    Trotzdem habe ich extreme Zweifel bezüglich des MTX.
     
  7. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    8.444
    Zustimmungen:
    8.818
    Ort:
    Nähe Ffm
    Mir wirds ja auch nicht übel. Also warum sollte es dir übel werden.
    Ich bin nämlich auch eine Allergikerin und hab bei allen Unverträglichkeiten HIER gerufen.
    Und Eliquis nehme ich auch zweimal täglich.

    MTX wird dir helfen. Ich hab mich damit angefreundet, und alles ist einigermaßen gut.
     
    Katjes gefällt das.
  8. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.919
    Zustimmungen:
    2.818
    Ort:
    Nürnberg
    Aber die Entzündungen werden Spuren hinterlassen, wenn du nichts dagegen unternimmst und dauerhaft höher Cortison nehmen ist auch nicht gut und hat noch mehr Nebenwirkungen auf Dauer-Osteoporose-Diabetes usw.
     
  9. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    181
    @Lagune ich weiss das ich ein Basismedikament brauche .Gerade um die Gelenke nicht weiter zu schädigen aber trotzdem kämpfe ich immens mit mir.

    Cortison ist runterdosiert worden auf 7mg.
     
  10. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    5.139
    Ich würde das Lantarel nicht vorziehen, da kürzere Abstände zu mehr NW führen können. Das ist nicht ganz ungefährlich.
    Hast du kein Ibuprofen oder ein anderes NSAR für den Bedarfsfall zu Hause? Das würde gleichzeitig auch noch antientzündlich wirken.
     
    Sinela und stray cat gefällt das.
  11. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.919
    Zustimmungen:
    2.818
    Ort:
    Nürnberg
    Ist natürlich irgendwie doof, wenn deine Rheumatologin noch nicht auf deine Email geantwortet hat. Versuche es doch mal telefonisch und sage da das es dringend ist und zumindest ein Rückruf telefonisch müsste doch drin sein. Würde da jetzt nicht gleich auf Tilidin gehen, ohne Rücksprache mit deinem Arzt und nur Aufgrund von Antworten aus einem Forum. Zumal ja Tilidin auch nicht gegen autoimmun -bedingte Entzündungsprozesse hilft.
     
  12. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    181
    Seit 2 Wochen spritze ich MTX das Cortison ist runterdosiert auf 7,5mg und die Fingergrundgelenke und Finger sind wieder angeschwollen und tun weh.Mittlerweile auch im Ruhezustand.
    Die LWS macht weiter richtig starke Probleme jetzt schmerzen auch die Hüftgelenke und bereiten Probleme beim laufen.
    Beim Spritzen hilft mein Sohn weil die Kraft in den Händen nicht ausreicht den Auslöseknopf zu drücken.Macht er aber wirklich gut.
    Morgen habe ich HÄ Termin und ich weis nicht ob ich Sie fragen kann wegen der Cortison Dosierung.Termin bei meinem Rheumadoc ist erst im September.
     
  13. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    181
    Mal eine Frage an die MTX Anwender.Ich spritze Samstags nehme am Sonntag dann die Folsäure und dann fängt die Übelkeit an.
    Mir ist so was von übel.
    Kann das sein?
    Oder kann die Folsäure der Auslöser sein?
     
  14. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.751
    Zustimmungen:
    5.100
    Ort:
    Stuttgart
    Mir wurde auch immer erst am Tag nach der Spritze übel, glaube aber nicht, dass da die Folsäure schuld dran war.
     
  15. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.948
    Zustimmungen:
    4.068
    Ort:
    Köln
    Die Folsäure hat eher den Effekt Übelkeit durch Mtx zu verhindern. Ich nehm schon mal 24 Std vorher. Oder 24 bis 48 Std. später.
     
  16. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    181
    Ich spritze ca 22:00Uhr am Samstag und Sonntag dann um dieselbe Uhrzeit die Folsäure.In der Nacht zum Montag fängt dann die Übelkeit an.Die verhindert das ich Montag was essen kann.
     
  17. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.948
    Zustimmungen:
    4.068
    Ort:
    Köln
    Dann besprich das mal mit deinem Arzt. Vielleicht hast du generell einen Mangel so dass die Dosis nicht stimmt. Ich habe am Anfang auch zwei komplette Wochen Folsäure durchgenommen mit Ausnahme des MTX Tag. Da war ich zur Einstellung im Krankenhaus.
     
  18. Scary

    Scary Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    181
    Ich habe ein Problem mit dem MTX und keine Ahnung wie es weitergehen soll.Das es ein weiter mit MTX gibt bezweifele ich zur Zeit sehr stark zu gross ist die Angst am Sonntag genau wieder dasselbe zu erleben.Mir geht es immer noch nicht wieder gut.
    Jetzt waren noch Ferien aber das an einem Schultag mit dem kleinen zu erleben nicht machbar.Ich muss für ihn da sein und nicht hart ausgedrückt würgend über der Schüssel hängen
    Ohne Basismedi geht nicht das weis ich ob mein Rheumadoc mich ernst nimmt auch nicht.

    Ich weis einfach nicht mehr weiter.
     
  19. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    2.199
    Ort:
    Niedersachsen
    Deswegen nahm ich es auch nicht weiter.
     
  20. Aida2

    Aida2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    3.042
    Ort:
    bei Aachen
    Guten Morgen liebe @Scary,
    das tut mir voll leid und ich kann deine Verzweiflung und Angst verstehen :(.
    Wann kannst du denn zum Arzt?
    Ich wünsche dir gute Besserung und dass du ganz schnell eine Lösung mit deinem Arzt findest....

    Liebe Grüße
     
    Uschi(drei) gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden