1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin auch neu hier !!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Kathy, 30. Juli 2009.

  1. Kathy

    Kathy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hetzerath
    Hallo an alle !!
    Bin auch neu hier - möchte alle grüssen !! lg kathy
     
  2. Anneli

    Anneli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bin auch neu hier warscheinlich dumm zu fragen wie es euch geht??:confused:
     
  3. manu1111

    manu1111 Wasserfrau

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohne im Kreis Unna/NRW
    Hallo ihr beiden - herzlich willkommen hier. Ich hoffe ihr fühlt euch hier gut aufgehoben. Was habt ihr denn für Beschwerden?

    LG

    manu
     
  4. Mugla1

    Mugla1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Seevetal
    Die Neuen nehmen kein Ende

    Halloo alle miteinander!
    Ich stöber schon seid Wochen hier im Forum und dachte es sei mal an der Zeit euch hallooooo zu sagen.:D
    Ich bin noch eine ohne Diagnose aber wir arbeiten dran.
    Auf das Thema Rheuma bin ich erst durch meinen Chirurgen vor ca 2 Monaten gestoßen worden aber ich muß sagen da könnte was dran sein.Aus den ganzen Einzelpuzzelteilen wird mit einem Schlag ein Bild.
    Das ist mir einerseits unheimlich aber anderseits auch beruhigend denn dann bedeutet es es ist wirklich was vorhanden und ich bilde mir nicht nur was ein.
    Nach über 30 Jahren verschiedener Orthopäden und diverser anderer Ärzte und keiner Diagnose außer sie sind verspannt und blockiert dachte ich nun aber und bin ins Krankenhaus zu einem Prof..Ich sag ich will endlich mal wissen warum ich seid 30 Jahren Rückenschmerzen habe das muß doch einen Grund geben worauf er meinte :" wir sind doch nicht bei der Checkheftpflege..."Nach dem durchbewegen kam dann der Spruch:
    " was wollen sie eigendlich hier sie sind doch beweglich..."
    Mitlerweile spinnen alle Gelenke ab und es wechselt von Tag zu Tag und von Stunde zu Stunde so dass ich mir schön blöd vorkam und dachte ich würde es mir nur einbilden.
    Beim Rheumadog bin ich zwar noch nicht aber beim IFI ( Infektologisches Institut) in Hamburg ,das dem Krankenhaus St. Georg angeschlossen ist.Die machen nun eine Reihe voruntersuchungen vor allem Serologisch aber wie es scheint immer nur Häppchenweise.Jetzt hat sich herausgestellt ich habe Antikörper gegen die Yersinien und es wird gerade abgeklärt ob die akut sind oder ein alter Hut.Lassen wir uns überraschen.
    Bis jetzt habe ich hier aus dem Forum sehr viele nützliche Infos gesogen.Klasse das es euch gibt.:top:
     
  5. mopedhexe

    mopedhexe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    Hallo Mugla .

    Ich bin auch nocht nicht lange hier, habe mich nie so richtig getraut was zu schreiben.
    Irgendwie kommt mir deine Geschichte bekannt vor.
    Auch ich bin über 16. Jahre von einem Doc zum anderen gerannt, hatte immer Rückenschmerzen, schmerzen in den Knie.
    Bekam irgendwelche Ultraschallwellentherapie, Salben verschrieben und Gymnastik.
    Aber richtig ernst hat mich nie jemand genommen. Aussagen wie "sie sind zu Jung für Rheuma, oder, sie sind als Kind zu schnell gewachsen " waren an der tages Ordnung. Ich wurde mit Schmerzmittel zu gepumt.
    Im Herbst nahm alles seinen gang, hatte den HA gewechselt und siehe da, im Februar kam die Diagnose M. Bechterew, was meine Rückenbeschwerden erklärt.Alle anderen Beschwerden bekommen nun so langsam einen Namen, ich habe durch rheuma online die bestätigung bekommen das man mit den Krankheiten nicht alleine ist. Und vor allem das ich mir das alles all die Jahre nicht eingebildet habe.
    Schönen Abend noch.
    Lg Mopedhexe
     
  6. Kathy

    Kathy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hetzerath

    Hallo Anneli
    Wieso dumm ?? Ist doch schön wenn jemand fragt! Mir nicht so gut und ich denke Dir auch nicht, schreib doch mal was über Dich .

    MfG Kathy
     
  7. Anneli

    Anneli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kathy habe Rheuma war workaholik es wurde nach fasst einem Jahr erst festgestellt am 1-7-09 2-7-09 erste Spritze am 3-7-09 von AOK Arbeiten geschickt (lach) weiss nicht wie es weiter gehen soll bekomme jede Woche Blut abgenommen und eine Spritze und habe Cortison Tabletten zur Zeit bin ich Krankgeschrieben soll nach Therapie zur Reha habe einen Hund Rocky Rasse Hovawart Englischer Hofhund der muss auch Leiden kann nicht mehr so Gassi gehen mit ihm er ist zimlisch gross er war vor erkrankung schon zu kräftig für mich ich hatte auch immer ein sehr gutes Verhältnis zu meinen Arbeitskollegen die haben mich fallengelassen wie eine heisse Kartoffel nach 30 Jahren?? so ich bin k.o habe heute Morgen schon Wohnzimmer sauber gemacht vorher habe ich meine Hausarbeit nie erwähnt und jetzt fällt alles unsagbar schwer LG Anneli
     
  8. Kathy

    Kathy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hetzerath
    Ja Anneli
    kommt mir so bekannt vor : in dieser Welt bist Du nur solange gut und hast einen Wert wenn man arbeiten kann --- ,, leider ,, wenn du krank wirst will dich jeder los sein auch die lieben Kollegen , vor allem die Chefs !! In der Pflege wo ich 18 Jahre gearbeitet habe , habe ich das sehr schmerzvoll erfahren müssen. Wenn Du krank bist wirst du sogar gemobbt -- diese Welt hier ist kalt und grausam -- da fallen Menschen die Verständniss haben und nett sind SOFORT auf -- es sollte normal umgedreht sein -- ich wünsche dir noch einen schönen Tag -- lass dich nicht unter kriegen -- denke immer daran auch die werden alle mal krank !!Lg Kathy
     
  9. Kathy

    Kathy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hetzerath
    Hallo Manu
    Na bei mir denke ich mal ist schon lange Rheuma im Körper (Tennisarm op 2003 ohnen Erfolg ) dauerd Gliederschmerzen und Muskelschmerzen schon seit 1999.Da ich aber schlecht zu mir selbst war und immer ein Workerholik war das heißt ich war immer ,, Herr über meinen Körper " habe ich heute die Quittung bekommen. Ganz schlimm ist es seit 2002 ich fühle mich ausgebrannt, die Schmerzen werden immer schlimmer. Da man ja heute den Ärzten leider sagen muss ( sonst wimmeln sie einen einfach ab mit dem Spruch : alles nur Psyschomatisch sprich Fibro ) die ich ausserdem auch habe ) habe ich mich zu einem Knochensyntigramm schicken lassen . Dort wurde dann der Verdacht auf cP gestellt ( beide Hände, Hws , beide Schultern und der Schultergürtel sowie in dem re Fuß der gr. Zeh und in der Lws ein Verdacht auf Spondyarthrose ) keine Auffälligkeiten im Blut sprich ASL und CrP nicht erhöht. Am 4.8 habe ich einen Termin beim Rheumatologen da bin ich mal gespannt was er sagt. Nach 2 Stunden Arbeit bin ich total fertig , bin dauernd müde und antriebslos. Wenn ich mal mit der Arbeit übertrieben habe kann ich 2 Tage nichts mehr machen -meine Augen tränen dann sogar und sind auch geschwollen . Ich habe auch die Morgensteifigkeit aber die geht, wenn ich ein wenig bewegt habe auch wieder weg.Morgens werde ich vor Schmerzen wach. Aber wehe ich stehe zu lange oder sitze zu lange dann bekomme ich Schmerzen wie verückt das ist auch beim gehen so und auch beim Autofahren ( Meniskus re und lk ) was mir jetzt auch klar ist . Mit den Händen ist es ganz schlimm. Bei Bewegung werden die fast steif , beim essen muss ich öfter das Besteck weg legen weil es wie verrückt schmerzt Kartoffeln schälen furchtbar oder Kuchenteig geht gar nicht. Mit meinem rechten Arm ist auch so eine Sache -da bekomme ich es nicht hin ,wenn ich den Arm angewinkelt habe einen Liter Milch zu heben,weil es weh tut und ich keine Kraft mehr darin habe, auch keine Kraft in den Händen, wenn ich den Arm angewinkelt über den Kopf lege muss ich den lk Arm nehmen um ihn wieder anzuheben weil ich es aus eigener Kraft nicht mehr kann. Mal schauen wie es weiter geht -- habe jetzt genug gejammert -- ;) Mfg Kathy