1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

i.m-Spritzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Monsti, 2. Juli 2003.

  1. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi alle,

    würde mal gern erfahren, ob ich als blutiger Laie sowas wie einen Spritzenkurs machen kann, um mir künftig meine Goldspritzen selbst setzen zu dürfen. Gold kann leider nicht s.c. , sondern muss tief in den Muskel gespritzt werden. Bisher macht das mein Hausarzt (oder Lilly, wenn sie denn zufällig mal hier ist :D). Ich sehe eigentlich kein großes Problem, mir die Spritzen selbst zu geben. Weiß jemand, was ich tun muss, um das selber erledigen zu dürfen?

    Vorabdankeschönknuddler und Grüßle von
    Monsti
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Flower,

    die Technik? Die ist doch ganz einfach: senkrecht rein, wobei man die richtige Stelle net verfehlen sollte. Aber meine Stellen kenne ich. Außerdem laaangsam spritzen, Gold tut nämlich arg weh, wenn's zu flott geht. Ach, das könnte ich wirklich selber ... wenn ich denn dürfte :(

    Danke und Grüßle von
    Monsti
     
  3. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Monsti

    Hi Monsti,

    könnte Dein Göga Dir nicht die Spritze geben? So musst Du nicht zum Doc, kannst entspannt stehen und Göga Dich piesacken *gg*

    Wäre es denn möglich, daß Du "selbst" spritzen kannst? In diesem Fall wird Dein Doc Deinem Göga sicher einen Spritzenkurs geben, oder?

    Sabinerin
     
  4. Anonym

    Anonym Guest

    Hi Monsti,

    da kann ich Flower voll zustimmen,
    und in den Oberschenkel oder Oberarm
    sollte man kein Rheumamittel i.m. spritzen.
    Aber frage mal deinen Doc.
    Lg Gucki
     
  5. humania

    humania Guest

    nja, soweit ich informiert bin ist es nicht soooo einfach das jemand anderen zu übertragen. fällt nämlich unter "körperverletzung".

    werde mich bei unseren docs aml wegen der rechtlichen seite erkundigen, nicht das dein hausarzt vielleicht probleme kriegt. wenn, dann kann ich mir vorstellen, dass du das selber machst. (weis doch keiner ob göga piekst......)

    gebe dir bescheid!!

    bodo
     
  6. Trudi

    Trudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cividale del Friuli/Italien
    Hi Monsti!

    Ich bin zwar Krankenschwester und hab das Spritzengeben irgendwann mal gelernt, aber es ist wirklich keine grosse Kunst. Ich hab mir meine MTX-Spritzen immer selbst i.m. gespritzt (in den Hintern ;) ). Ich glaube, erstmal gilt es nur, denn eigenen Schweinehund zu ueberlisten :D . Frag doch mal Deinen Hausarzt, dass er Dich selbst mal ranlaesst und vielleicht ein-zweimal zuschaut, dann brauchst Du nicht alle "hundsbutt" zu ihm laufen.

    Liebe Gruesse
    Trudi
     
  7. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Danke Bodochen!

    Eigentlich hab ich kein Problem damit, zum Spritzen zu meinem Doc zu gehen. Der macht das nämlich großartig. Aber er ist halt häufig net da, und alle seine Vertreter können es nicht *aua* *jauuuuuuul*. Bin sicher, dass ich selber besser könnte, oder Göga, ist ja wurscht.

    Bussal von Deiner
    Monsti
     
  8. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    I.M. Injektionen

    Liebe Monsti,

    soviel ich weis, gibt es leider nur Spritzenkurse für s.c Injektionen. Bei i.m Injektionen kann man schon einiges falsch machen, man kann den N.Ischiaticus verletzten, oder wenn man ein Gefäss ansticht, die Injektion unabsichtlich i.v. setzen. Also du siehst, so ohne ist es also nicht.
     

    Anhänge:

    • 19.gif
      19.gif
      Dateigröße:
      19,4 KB
      Aufrufe:
      249
  9. petra78

    petra78 Guest

    Hallo!

    das spritzengeben ist schon "körperverletzung", aber nur dann, wenn man nicht damit einverstanden ist, eine sprize zu bekommen. das ist ja bei dir nicht der fall!
    also ist das übertragen auf andere personen kein problem, der doc darf ja auch keinen spritzen der´s nicht will, außer im argen notfall!
    die richtige stelle selbst zu treffen ist da schon eher ein problem.
    in den gesäßmuskel darf man nämlich schon länger nicht mehr spritzen (Ischiasnerv!!!). man sollte in den m.gluteus medius spritzen, der ist in der nähe der hüfte. (geht allein schlecht)
    am besten klappt es selbst wohl in den oberschenkel (mitte, außenseite). ob man mtx dahin sprizen kann, weiß ich aber nicht.
    auf jeden fall muss der muskel entspannt sein, man darf nicht in ein gefäß spritzen ("aspirieren" vorm spritzen) und man muß auf jeden fall tief genug einstechen, damit man auch wirklich im muskel ist und nicht s.c.
    frag doch einfach deinen arzt, ob er es dir zeigt, über einen spritzenkurs für i.m. weiß ich leider auch nichts!!! :D
    (dafür hab ich jezt so lange erzählt :D !!!)

    viel glück und lieben gruss, petra
     
  10. petra78

    petra78 Guest

    Hallo!

    das spritzengeben ist schon "körperverletzung", aber nur dann, wenn man nicht damit einverstanden ist, eine sprize zu bekommen. das ist ja bei dir nicht der fall!
    also ist das übertragen auf andere personen kein problem, der doc darf ja auch keinen spritzen der´s nicht will, außer im argen notfall!
    die richtige stelle selbst zu treffen ist da schon eher ein problem.
    in den gesäßmuskel darf man nämlich schon länger nicht mehr spritzen (Ischiasnerv!!!). man sollte in den m.gluteus medius spritzen, der ist in der nähe der hüfte. (geht allein schlecht)
    am besten klappt es selbst wohl in den oberschenkel (mitte, außenseite). ob man mtx dahin sprizen kann, weiß ich aber nicht.
    auf jeden fall muss der muskel entspannt sein, man darf nicht in ein gefäß spritzen ("aspirieren" vorm spritzen) und man muß auf jeden fall tief genug einstechen, damit man auch wirklich im muskel ist und nicht s.c.
    frag doch einfach deinen arzt, ob er es dir zeigt, über einen spritzenkurs für i.m. weiß ich leider auch nichts!!! :D
    (dafür hab ich jezt so lange erzählt :D !!!)

    viel glück und lieben gruss, petra
     
  11. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    i. m. selbst spritzen

    Hallo Monsti;

    klar kann man selbst i. m. Spritzen. Du mußt dann allerdings in den Oberschenkelmuskel spritzen und das einfach mal gut gezeigt bekommen. Da besteht auch kein Risiko einer Ischiasschädigung. Das Risiko für Spritzenabszesse, Infektionen, etc..... trägst Du dann aber natürlich selbst. Wobei ein Arzt dem das passiert auch meist wenig dafür kann und man davor letztendlich nicht geschützt ist.
    Das selbst in den Oberschenkelspritzen ist nicht so schwer, Du sitzt einfach bequem hin, hast dann ja beide Hände frei und musst Dich dann nur noch zum zustechen überwinden. :D

    Würde ich mal mit dem Doc besprechen. Dürfte eigentlich kein Problem sein.

    Viel Glück und Mut
     
  12. Anonym

    Anonym Guest

    Habe noch was gefunden ,bei R-O
    14.02.02 Expertenchat
    :58:56 [DrLanger] Werner> wenn man es i.m. spritzt, stimmt das mehr oder weniger. Auf der Startseite von rheuma-online habe ich allerdings in diesem Monat über eine englische Studie berichtet, wo sich die Patienten nach entsprechender Einweisung sogar i.m.-Spritzen selber gegeben haben und die Nebenwirkungen nicht nicht höher waren, als wenn die Injektionen durch Fachpersonal erfolgten. Dennoch bin ich dagegen, dass sich Patienten selber i.m spritzen. Mtx kann aber auch s.c. gespritzt werden, d.h. unter die Haut (s.o.)
     
  13. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die vielen interessanten Infos. Mh, bestärkt mich eigentlich alles darin, dass ich das auch selber könnte ...

    @gucki: Stimmt, Mtx kann man auch s.c. spritzen, Gold - und das kriege ich ja - leider nicht.

    @Verena: Habe keine Sorge, dass ich den Ischiasnerv treffe. Mein Doc hat mir schon das kleine "Dreieck" gezeigt, in das die Spritzen gesetzt werden. Auch das "Hinkommen" mit beiden Armen ist kein Problem, das Zustechen bestimmt ebenfalls net ...

    @Petra: Ja, ich frag meinen Doc mal und erzähle Euch, wie es ausgegangen ist :)

    Danke nochmals und liebe Grüße von
    Monsti