1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hypnose zur Schmerztherapie bei Fibromyalgie?

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Freydis, 6. März 2011.

  1. Freydis

    Freydis BullyGirl

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hat jemand bereits Erfahrungen hinsichtlich des Einsatzes von Selbsthypnose oder Hypnose als Therapie gegen die Schmerzen?

    Autogenes Training hilft mir nicht bei der Bekämpfung des alltäglichen Schmerzes. Auch bin ich mit inzwischen 600 mg Tramadol täglich am Limit. Nun hab ich mir gedacht, dass man eventuell in einem hypnotischen Zustand Anker setzen könnte, die immer dann als Trigger gegen die Schmerzen fungieren, wenn diese aufkommen.
    Ich meine hier die seriöse Hypnosetherapie und nicht irgendeinen unseriösen Quatsch auf Showbühnen.
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    tachchen!

    nö. hypnose hilft auch nicht. hat ich auch schon...

    liebe grüße

    puffelhexe
     
  3. roco

    roco Guest

    hmmm, hypnose hatte ich auch noch nicht, ich kann also dazu nicht wirklich was sagen...

    ausser:

    puffelchen, dir hats nicht geholfen, aber anderen hilfts vielleicht schon. wenn ich mir sowas leisten könnte, dann würde ich es versuchen. aber pro behandlung an die 80 €, die von der kasse nicht mal bezuschusst werden...

    und 10 einheiten sollten es mindestens sein....

    also ne, bei aller liebe, das ist finanziell nicht drin.

    freydis, also wenn du das geld hast und grundsätzlich an diese behandlungsform glaubst, dann versuch es doch einfach.

    schon allein die tatsache, das manche mit autogenem training erreichen, was dir nicht gelingt, zeigt doch, das jeder anders reagiert.

    man muss aber schon eine positive einstellung dazu haben, wenn du dich innerlich dagegen wehrst, kann auch eine hypnose nicht funktionieren. manche kann man nichtmal hypnotisieren. nicht gegen ihren willen.

    viel glück:top:
     
  4. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hi,
    ich weiß nun nicht ob ich besonders sensibel oder vorsichte,
    oder was auch immer bin.Für mich habe ich alles ausprobiert,was die Plalette
    bietet.Ein Therapeut hat es bei mir mit Hypnose probiert.
    Fast hätte es geklappt.
    Im letzten Moment sagte mein Hirn,gug mal ob das Alles so richtig ist und schwupps,
    war ich wieder da.Schade finde ich es,denn ich habe mich mit vielen Menschen unterhalten,
    die mit Autogenem Training usw.sehr viel Linderung erfahren haben.
    Probieren,geht wie immer,über studieren.
    Alles Gute
    Gitta
     
    #4 6. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2011
  5. enya

    enya Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    mit Tiefenhypnose zur Schmerzbewältigung habe ich keine Erfahrung.
    Ich hatte während der Reha fast täglich Entspannungstraining, das ist ja wie Selbsthypnose. Man kommt in einen völlig entspannten Zustand und kann mit den Schmerzen bildlich arbeiten (Schmerzen raus atmen, überstreichen, auflösen,...). Insgesamt hat mir das Entspannungstraining gut getan. Doch gegen die Schmerzen half es mir nicht dauerhaft, es linderte die Schmerzen nur ab und zu.
    Deine Frage hat mich neugierig gemacht und ich habe mich gefragt, ob das Schmerzgedächtnis von einer Hypnose angesprochen und beeinflusst werden kann - tatsächlich, ich habe hier mal eine einfache Erklärung zu dem Thema gefunden:
    http://www.dr-rabe.de/chronischer_schmerz#top (soll keine Werbung sein!!!)
    Doch wenn das so hilfreich und erwiesen ist, warum zahlt das dann keine Krankenkasse?

    Liebe Grüße
    Enrike
     
  6. Freydis

    Freydis BullyGirl

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Mal was themenbezogenes zum Lachen ;)

    Es geht hier um einen Clip, der einem Live-Mitschnitt eines Seminars für angehende Hypnotiseure entnommen worden ist.
    Der Seminarteilnehmer auf der linken Seite hat die Aufgabe den ihm gegenüber sitzenden Kollegen mittels Blitzhypnose in Trance zu versetzen. Die Blitzhypnose gelingt ihm problemlos und das gleich mehrmals hintereinander -
    jedoch GANZ anders als erwartet! :plasmawhore:

    (Ich hab eben Tränen gelacht und das, obwohl ich heute mal wieder in einer mega-depressiven Stimmung bin!) :roflmao:


    [video=youtube;12f3C6HFMV8]http://www.youtube.com/watch?v=12f3C6HFMV8[/video]
     
  7. Freydis

    Freydis BullyGirl

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Goä

    @ roco: Ja, also das mit der GOÄ hat mich doch ziemlich umgehauen. Das ist echt ein ganzer Haufen Geld. oO

    @ enrike: Die AOK sagt mir immer wieder, dass sie alle medizinisch notwendigen Leistungen bezahlen würde. Aber dennoch gibt es jede Menge Therapien, die mir mein Hausarzt verschreiben würde, weil er von der Sinnhaftigkeit dieser Therapien überzeugt ist und sie dem heutigen Stand der Medizin entsprechen, die aber dennoch von meiner Krankenkasse nicht bezahlt werden.

    Ja, es zeigt sich immer wieder, dass wir eine Zwei-Klassen-Gesellschaft haben, die sich in ganz fürchterlicher Weise besonders in der Wahl der medizinischen Behandlungen immer wieder auf's Neue selbst beweist!
    Das macht mich wütend und traurig. :uhoh:

    Also, wenn ich hypnotisieren könnte, dann würde ich die Hypnosetherapie allen Menschen, die chronische Schmerzen haben, möglichst günstig anbieten.
     
  8. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    hypnose

    ne dat saurilein ist so gar nicht dat medium für nen hypnotiseur....:mdrmed::mdrmed::mdrmed::mdrmed::mdrmed:
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ahhhhhhhhhhhhhhh sauri,

    wo hast du die grünen smileys gefunden. ich such wie blöd...
     
  10. Freydis

    Freydis BullyGirl

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Extra für PUFFELHEXE

    :bounce0::vuur1::bounce0::bounce::ptitmartien::yoda:


    :biggrinflip::biggrinflip::biggrinflip::biggrinflip::biggrinflip::biggrinflip::biggrinflip::biggrinflip::biggrinflip::smileyshot22::mdrbig::mdrbig::mdrbig::mdrbig::mdrbig::mdrbig::mdrbig::mdrbig::mdrbig:

    :grlaugh::grlaugh::grlaugh::grlaugh::grlaugh::grlaugh::grlaugh::grlaugh::grlaugh::grlaugh::grlaugh::grlaugh:

    :jump::jump::jump::jump:

    :evillaugh3::evillaugh3::evillaugh3::evillaugh3::evillaugh3::evillaugh3::evillaugh3::evillaugh3::evillaugh3::evillaugh3::evillaugh3::evillaugh3:

    :fart:

    :lach:
     
  11. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    146
    Oh sind die toll!!!!!
     
  12. Estelle

    Estelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Huhu

    Auch wenn ich es nicht dauerhaft schaffe, konnte ich mir in Notsituationen auch schon durch Selbsthypnose und Autosuggestionen helfen, z. B. bei akuten Krämpfen unterwegs, wenn ich weitergehen muss, es aber im Moment unmöglich ist wegen den Beinkrämpfen. Dann hilft das schon! - Es war sogar schon einmal so, dass ich danach noch ziemlich weit kam, erstaunlich weit. Aber in jener Zeit ging es mir insgesamt besser, da hatte ich noch keinen Falthocker zum Ausruhen und der Beinkrampf kam unvorbereitet, sonst hätte ich diesen Spaziergang gar nicht erst gemacht.