1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hyaluron die zweite

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von knotschlach, 17. Dezember 2009.

  1. knotschlach

    knotschlach Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben -
    vor einiger Zeit hab ich hier schon das Thema Hyaluron angeschnitten - ohne recht viel Echo. Mittlerweile hat sich bei mir Lyme Borreliose herausgestellt (Westernblot), allerdings hab ich auch einen hohen CCP-Wert (über 200). Die Ärzte sind relativ ratlos. Auch was meine Reaktion auf Hyaluron betrifft. Es wirkt bei mir auf alle Gelenke, nicht nur auf das eingespritzte Gelenk (derzeit das rechte Knie), d.h. 2-3 Stunden nach der Injektion gehen auch die Schwellungen an den Handgelenken zurück und insgesamt wirds auch besser. Es sieht aus als würde alles abheilen, aber dann sind doch immer wieder Tage, wo ich Diclofenac brauche. Ich hab mir schon überlegt, mir Hyaluron selbst zu spritzen, denn es gibt so Mini-Spritzen für den Kosmetik-Bedarf.
    Gibts irgendjemand, der ähnliche Erfahrungen hat wie ich? Oder weiss jemand sonstwie einen Rat.
    Liebe Grüsse
    :confused:
     
  2. Milo

    Milo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Wie wird denn die Lyme-Borreliose behandelt ? Das ist doch eine schwere bakterielle Infektionskrankheit die mit hochdosierten Antibiotika behandelt werden muss und scheint die Ursache deiner Gelenkbeschwerden zu sein.
    Mit Hyaluron oder Diclofenac kann man bestenfalls ein paar Symtome lindern, aber die Ursache wird damit nicht beseitigt und wird immer weiter fortschreiten. Ein hoher CRP Wert zeigt doch zusätzlich, dass eine Entzündung im Körper vorliegt.
    Bei dieser Krankheit sind viele Ärzte mangels Kenntnis ratlos.
    Warst du schon mal bei eine Spezialisten der sich mit Boreliose auskennt ?

    Erkundige dich doch mal etwas näher über die Borreliose im Web.

    Z.B hier:

    http://www.zecken-borreliose.de

    http://www.borreliose-bund.de

    http://www.borreliose-gesellschaft.de/Texte_und_Empfehlungen/Empfehlungen.pdf