HWS OP, wer hat Erfahrung damit?

Dieses Thema im Forum "OP/Chirurgie, Synoviorthese, Gelenkpunktion usw." wurde erstellt von Monalie, 30. November 2017.

  1. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.912
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Stade
    Super
    Das freue ich mich
    Kannst du ca. 3 mal am Tag machen
    Wobei weniger da tatsächlich mehr ist.

    LG
    Tusch
     
  2. Blausaxotenor

    Blausaxotenor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Hallo monalie
    Ich hatte genau dasselbe Problem wie Du. Osteochondrose mit BSV in der HWS. Ich bin nach langem Leidensweg und mehr als 6monatiger Krankschreibung im Dezember 2015 operiert worden. Die Bandscheibe wurde durch einen Cage ersetzt. Die OP hat 40 Minuten gedauert Als ich aus der Narkose erwachte, waren die Schmerzen weg und das Gefühl im Arm wieder da. Nur der Daumen war noch einige Tage taub. Ich durfte nach der OP sofort wieder aufstehen und konnte mich ungehindert bewegen. Ich musste nur einige Wochen eine Halskrause tragen, mit der ich nicht Auto fahren konnte.
    Das war die einzige Einschränkung Ich war dann noch 4 Wochen krankgeschrieben und habe keine Krankengymnastik oder ähnliches benötigt. Im Nachhinein kann ich nur sagen, dass ich es früher hätte machen sollen. Es war eine gute Entscheidung. Übrigens wurde die OP von Prof. Schröder in der Uniklinik Osnabrück durchgeführt. Ich hatte mich für ihn entschieden, weil er nur HWS operiert
     
    Tusch gefällt das.
  3. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.317
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    NRW
    Hi ihr beiden,

    Tusch, ich hab such alle Übungen probiert und finde sie super, vielen Dank nochmal!

    Gruß und schönen Tag
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden