1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Humira

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Biwi666, 26. November 2005.

  1. Biwi666

    Biwi666 Guest

    Wende mich an alle die Humira spritzen und will nachfragen, ob ihr auch unter Humira Schübe habt ? Oder ist es derzeit das Wetter. War schon 7 Monate schmerzfrei, aber jetzt hat es mich wieder ordentlich !
    Wie geht es Euch denn ?????????????????????
     
  2. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bei mir ging die Aktivität in den ersten 6 Monaten allmählich zurück. Ich war sehr glücklich über mein Wohlbefinden und die neue Beweglichkeit. Allerdings kam dann ein erneuter Schub in der rechten Hand. Die musste ich dann operieren lassen, da 2 Strecksehnen gerissen waren, es wurde gleichzeitig das ganze entzündete Gewebe entfernt. Seitdem langsame Besserung, die Hände sehen nach 3 Jahren Humira wieder sehr ansehnlich aus. Als ich letztes Jahr versuchte, die 10 mg Cortison zu reduzieren, erneuter Schub, diesmal im Fuß. Hat über ein halbes Jahr gedauert, bis ich das wieder im Griff hatte. Schmerzfrei bin ich erst seit 4 Monaten, versuche gerade wieder mit dem Cortison runterzugehen. Man darf auf keinen Fall die Geduld verlieren.
    Viele Grüße von Susanne
     
  3. Biwi666

    Biwi666 Guest

    Danke für deine Antwort - es ist nicht schön was du durchmachst und ich hoffe dass deine Besserung jetzt länger anhält. Eigentlich habe ich mehr Erwartung in Humira gesteckt. Ich dachte es könnte damit endlich zu einer Remission kommen. Aber wie du sagst - Geduld ist bei dieser Krankheit wirklich oberstes Gebot. Wenn man mit einem positiven Verlauf rechnet -- schon fällt man wieder in ein schwarzes Loch. Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute. Operieren musste ich noch nicht gehen.