1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Humira- wann....?

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Schlappi, 10. Februar 2010.

  1. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo,

    hatte am 28.01.10 eine Darm-OP, am 08.02.10 wurden die Klammern entfernt, alles ist noch sehr schmerzhaft, Narbe noch stark verhärtet und geschwollen-> wann darf ich Humira wieder spritzen( habe starke Schmerzen -ISG, LWS, BWS...)?
    Danke!
    Liebe Grüße von Schlappi
     
  2. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schlappi,
    eigentlich gilt die Faustregel: wenn die Wundheilung abgeschlossen ist. In der Regel werden die Fäden spätestens nach 14 Tagen - Du hattest ja Klammern - entfernt. Wenn Du meinst, alles ist abgeheilt und stabil, kann man wieder anfangen. Grüße vom Alten Hasen
     
  3. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo Schlappi

    Ja genau, nachdem die Fäden / Klammern gezogen worden sind kann man wieder anfangen.
    Ich hatte im Juli eine offene Synovektomie an der Hüfte, das Bein war sehr geschwollen und ich hatte 4 wochen Lymphdrainage gehabt, trotzdem sollte ich mit der neuen Basis am Tag des Fädenziehens beginnen.

    Gruß Meerli
     
  4. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Danke

    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten, ihr habt mir weiter geholfen.

    An alle ein schönes Wochenende und wenig Schmerzen!

    Schlappi