1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Humira und schnelleres Haarwachstum

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Alienor, 14. März 2011.

Schlagworte:
  1. Alienor

    Alienor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben!

    Mal wieder eine lustige Humira-Frage von mir: irgendwie habe ich das Gefühl, dass meine Haare schneller wachsen, seit ich Humira nehme. Kennt das jemand von euch, oder bilde ich mir das nur ein?:confused:

    LG, Alienor
     
  2. Gipsy4

    Gipsy4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Hallo Alienor,
    ich muss sagen, dass meine Haare schon immer übermässig schnell wachsen. Vor der Erkrankung, nach der Erkrankung (RA), mit und ohne verschiedene Medikamente. Nur die Dichte nahm extrem ab, als ich viel MTX nahm und mit der Pille (Diane 35) aufgehört hatte. Nachdem ich mir nun ca. 15 Amalgamfüllungen entfernen lassen habe, MTX reduziert habe, Pille wieder nehme und zusätzlich Pantovigar nehme, haben die Haare deutlich an Dichte zugenommen.
    Aber wie gesagt, Längenwachstum ist durch Humira nicht beeinflusst ;-))))
    LG Gipsy4
     
  3. berndkl

    berndkl wieder da .... :)

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    *lach*
    ich hatte laaaange Haare
    und zwei Tage nach meiner ersten humira injektion,
    sind mir beim Haarewaschen so viele Haare ausgefallen,
    das ich sie am nächsten Tag abschneiden lassen hab ...

    Inzwischen habe ich sie ganz kurz - aber ich hab ja auch kein Humira mehr :-D