1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Humira und MTX

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Oma-Linda, 28. August 2008.

  1. Oma-Linda

    Oma-Linda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    :)Hallo, ich bin auch wieder eine neue. Ich leide an der PSA, Fibro, Diab.Mellitus, 2 Schlaganfälle, Epilepsi und verschiedene andere Erkrankungen. Meine Medis Humira, (MTX-10mg zt.Pause) Palladon, Decortin, Omep, Gabapentin, L-Thyroxin, Natrilix, Marcumar, Foster-Spray und Salbutamol-Spray. Meine Basistherapie mit Humira und MTX schlug sehr gut an.:o Nach 2 Jahren war ich fast Schmerz frei. Doch dann kamen starke Nebenwirkungen durch MTX an den Atmungsorgane und muss eine Pause bis Oktober mit MTX einlegen. Ich hoffe, dass ich dann wieder weiter machen kann. Wer hat ähnliche Probleme?
     
  2. elbereth

    elbereth Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LDK
    Hallo,

    habe auch Humira + Mtx 15mg bekommen. Die Schmerzen und Schwellungen in den Gelenken haben schon nach kurzer Zeit nachgelassen und ich fühlte mich so gut wie lange nicht. Vor etwa einem halben Jahr bekam ich Probleme mit der Atmung. Anfangs nur beim Sport (hatte gerade einen Nordic-Walking-Kurs begonnen). Habe mir dabei immer eingeredet, daß es an meiner mangelnden Ausdauer und Training liegt.
    Ich wurde extrem kurzatmig, hatte Schmerzen in der Brust, bis in den Hals hinauf. Manchmal wurde mir dabei auch schwindlig. Später tauchten die Beschwerden bereits beim Treppesteigen oder einem
    kurzen Spaziergang auf. Daraufhin wurde ein Belastungs-EKG und ein Lufu gemacht und die Lunge geröntgt. Leider ohne Befund. Bis dann jemand auf die Idee kam, daß es mit Humira zusammenhängen könnte.
    Vor 6 Wochen habe ich Humira abgesetzt und vor 14Tagen meine erste MabThera-Infusion bekommen.
    Bin momentan sehr müde und schlapp, habe aber wenig Schmerzen. Morgen steht meine zweite Infusion an. Danach hoffe ich (und auch mein Rheumatologe), daß sich die Sache mit der Kurzatmigkeit langsam wieder reguliert.

    Liebe Grüße
    Elbereth
     
  3. Oma-Linda

    Oma-Linda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Elbereth, vielen Dank für Deine Antwort. Bei mir scheint es so zu sein, dass es vom MTX kommt, denn Humira habe ich erst später begonnen. Jetzt nehme ich Humira alleine und es ist fast gut. Ganz leichte Probleme mit der Atmung habe ich auch hier. Wenn es dann doch noch schlimmer werden sollte, muss ich wohl auch dieses absetzen. Mal sehen fast der Rheuma-Doc im Oktober dazu sagt.:)

    LG Oma-Linda