humira und cannabis

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von sromer99, 19. Juli 2017.

  1. sromer99

    sromer99 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Hallo
    Gibt es schon Erfahrungen wie Cannabis unter der Dauertherapie bei Humira wirkt zur Muskelentspannung soll es ja wirklich gut sein ich wollte es mal in Form von Plätzchen probieren,oder gibt es ungewollte Nebenwirkungen dabei.
     
  2. Sigi

    Sigi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    bei Bielefeld
    Hallo Sromer,
    ich nehme Simponi und seit Anfang des Jahres probiere ich verschiedene Varianten mit Cannabis aus..
    Am Anfang habe ich Lecithol probiert. Ist eine Lösung aus einem Emulgator ,Alkohol und was für den Geschmack. Ist trotzdem gruselig im Geschmack. Man sollte die Tropfen immer in ein Getränk oder sonstwas tropfen.
    Diese Variante ist nicht wirklich legal,da man die Blüten
    beim Händler Eures Vertrauen besorgen

    Das CBD Oel dagen ist völlig legal,da es aus Nutzhanf hergestellt wird und nur ganz wenig THC drin ist.
    Ich persönlich finde das CBD Oel einfach klasse,erstens ,weil man nicht high durch die Gegend läuft und man die Tropfen viel besser dosieren kann,auch das Lecithol.
    Am Montag habe ich hier in einer Apotheke nachgefragt und mir wurde gesagt,dass sie das nicht verkaufen würden ,auch nicht,wenn es verschrieben wurde.
    Nun muss ich warten,bis ich wieder zum Schmerzdoc kann.
    und,damit wir wieder beim Thema sind ;-),mir helfen diese Tropfen wirklich total gut.
    Ich kann seitdem durchschlafen,was seit ganz vielen Jahren nicht mehr ging.Die Schmerzen waren erträglicher und ich konnte ohne Entzugserscheinungen die Mittagsration von 40mg Oxy weglassen,
    Das finde ich einfach nur klasse.
    Ich hoffe,ich konnte Dir ein wenig helfen.
    Liebe Grüße,Sigi
     
    Claudia1965 und Katjes gefällt das.
  3. malti

    malti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hallo sigi...welcher arzt verschreibt sowas und kennt sich gut damit aus?mein sohn hat morbus bechterew und kann keine medikamente nehmen,da er unter anderem auch hautkrebs hatte.mein sohn würde gerne cannabis ausprobieren..lg
     
  4. Sigi

    Sigi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    bei Bielefeld
    Hallo Malti,
    entschuldige ,dass ich mich jetzt erst melde..
    Verschreiben darf das fast jeder Arzt,außer Tierärzte und ,glaub ich,Frauenärzte.
    Dieses Hanfoel,CBD Öl hat auch kein THC dri ,was ich ganz toll finde,da ich dann nicht high durch die Gegend schleiche ;-).
    Also rede mal mit Deinen Ärzten. Es ist aber echt nervig,so ein Rezept zubekommen,denn Ärzte und Krankenkassen tun sich schwer mit der Verordnung.
    Viel Glück für Deinen kleinen Spatz und ein schönes Wochenende ,Sigi
     
  5. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.193
    Zustimmungen:
    9.810
    Ort:
    Niedersachsen
    Kommt sicher auch drauf an, wie alt der Sohn ist. Ich glaube nicht, dass Cannabis für Minderjährige verschrieben wird.
     
  6. malti

    malti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hallo siggi ,hallo maggy63...ne...mein sohn ist schon volljährig...wir suchen einfach nach lösungen..danke für eure antworten!!!:))))lg malti
     
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.193
    Zustimmungen:
    9.810
    Ort:
    Niedersachsen
    Okay. Dann sollte dein Sohn seine behandelnden Ärzte ansprechen. Allerdings sind die Chancen nicht sehr groß,viele Ärzte wollen sich nicht darauf einlassen und auch die Krankenkassen stellen sich meistens quer.
     
  8. malti

    malti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ok...maggy63...das stimmt.egal welchen arzt wir fragen,alle sagen nein....
     
  9. malti

    malti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hallo sigi,darfst du hier eigentlich deinen arzt nennen?lg malti
     
  10. malti

    malti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mtx abgesetzt....habe nach 2 mal einnahme husten und leicht fieber bekommen..wem geht es auch so?wenn der husten weg ist versuche ich es erneut.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden