1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Humira und Arava (Leflunomid),RA + Psoriasis

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Sylvia A., 10. Juni 2015.

  1. Sylvia A.

    Sylvia A. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe mal eine Frage. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Kombination?
    Ich nehme zur Zeit wegen der RA Arava 20 mg + Prednisolon, aber die Wirkung ist nicht mehr ausreichend.
    Seit einem halben Jahr habe ich noch eine Psoriasis mit Nagelbeteiligung und mein Rheumatologe riet mir zu Humira. Allerdings lese ich immer nur von einer Kombination mit MTX, welches ich aber nicht vertragen habe. Auch bei Studien zu Humir ist immer nur von MTX die Rede. Ich soll aber das Arava nicht absetzen, sondern nur reduzieren. Ist denn das so zugelassen und sicher?
    Außerdem würde mich interessieren, ob die Nägel durch das Humira wirklich besser geworden sind.
    Vielleicht weiß ja jemand etwas, ich würde mich freuen!
    Dody
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo dody,

    die europäische arzneimittel-agentur bestätigt das:

    Humira kann zusammen mit .....(...) Leflunomid verwendet werden.

    es gibt / gab hier im forum schon andere user mit der kombination,
    näheres findest du in der SUCHE, ich kann mich nur auf die obige info beschränken.

    ich wünsche dir viel erfolg und gute besserung, marie
     
  3. Sylvia A.

    Sylvia A. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Danke Marie,

    das ist ja schon mal beruhigend!Werde mal das Forum ein bisschen durchforsten.
    LG Dody
     
  4. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.ich bekam 11 jahre biological wie REMICADE,humira orencia usw mit mtx.
    bis vor 2 jahren stiegn meine Leberwerte soooo an,das mtx abgesetzt wurde.
    darf e snie mehr nehmen,denn die werte schiessn sofort wieder in die höhe,und orencia ging auch auf Leberwerte los.
    daher bekomme cih jetz mab tehra ohne irgendwas(kein mtx,arava)use.nur cortison und eventuells chemrzmittel bei bedarf.lg
     
  5. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Hallo,
    ich spritze zur Zeit Humira als Monotherapie, die Wirkung scheint aber nicht mehr auszureichen.
    Früher hatte ich MTX, was ich aber wegen der extremen Übelkeit nicht vertragen habe. Also bekomme ich das nicht mehr.
    Nun hatte ich meinen Rheumatologen nach Leflunomid zum Humira dazu befragt. Aber das lehnt er strikt ab. :confused:
    Sein Zitat aus einer Mail:
    Nun bin ich etwas erstaunt, dass es doch üblich ist, diese Kombi zu geben?

    Liebe Grüße,
    Mona
     
  6. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Mona-Lisa

    Es ist nicht unüblich, Leflunomid mit Biologica zu geben, aber zugelassen ist es so nicht! Alle TNF-Blocker sind grundsätzlich in Kombination mit MTX zugelassen - was bedeutet, dass eigentlich MTX immer dazu muss .
    Die Kombination mit Leflunomid wurde vom G-BA eindeutig als unwirtschaftlich eingestuft und ist daher regressbehaftet bzw. -gefährdet.
    Vor Gericht sind bereits zahlreiche Kläger gegen einen solchen Regress unterlegen - d.h., sie müssen (egal, ob Einzelarzt oder verordnende Klinik) in einem solchen Fall die Kosten für das Leflunomid selbst tragen; immerhin nicht die für den TNF-Blocker. Das dürfte es sein, was Dein Arzt "fatale Folgen" nennt ;)

    Da aber die Rechtslage so ist, vermeiden nicht wenige Rheumatologen die Kombination von TNF-Blocker mit Leflunomid, wenn es irgendwie möglich ist. Einen medizinischen Grund gibt es dafür nicht, sondern lediglich einen pekuniären.
     
  7. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Liebe Frau Meier,
    ich danke dir! :top::):)

    LG Mona
     
  8. Sylvia A.

    Sylvia A. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke erstmal für Eure Antworten! Ich hatte ja auch auf eine Monotherapie mit Humira gehofft, da ich ja nicht immer nochwas dazu nehmen möchte. MTX hatte ich nach fast 16 Jahren so über bzw. "übel", das möchte ich nicht mehr nehmen. Wenn ich das gelbe Zeug schon sehe! Es soll ja wohl wie Arava auch die Bildung von Antikörpern gegen TNF-alpha-Blocker verhindern, habe ich irgendwo gelesen.

    Habe ja nächste Woche den Termin beim Rheumatologen, da werde ich ihn nochmal gründlich befragen, aber ob es was nützt?! Der erklärt einem so gut wie nichts und drückt dir nur einen Waschzettel in die Hand. Ich versuchs!
    Liebe Grüße
    Dody
     
  9. Hexli

    Hexli Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo,

    Ich bekomme Humira schon lange in Kombi mit Arava. Dies weil ich das Mtx nicht vertragen habe. Mein Rheumadoc wollte mir Humira nicht als Monotherapie geben, damit ich keine Antikörper oder so bilde. Ich hatte damit überhaupt keine Probleme. Es wirkt nur leider nicht.

    Ich wünsche dir alles Gute!
    Liebe Grüsse
    Hexli
     
  10. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Mir ist gesagt worden, dass es wohl ein Problem seitens der Krankenkassen mit dieser Kombi gibt.
     
  11. Sylvia A.

    Sylvia A. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich habe morgen den Termin beim Rheumadoc. Mal sehen, was dabei herauskommt.
    Hexli, wie lange bekommst du diese Kombi schon und wirkt es denn gar nicht? Wie geht es dann bei dir weiter? Das sind nämlich auch meine Bedenken, dass evtl. keine ausreichende Wirkung erreicht wird bzw. ich es nicht vertrage. Und dann testet man sich von einem Biologicum zum nächsten, das sehe ich oft in unserer SHG.
    Dody
     
  12. Nobody

    Nobody Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. März 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Dody, ich kann dir Mut machen und dir sagen, dass es mir unter der Kombi tnf-Blocker + Arava am besten ging und ich hatte keine Nebenwirkung. Leider bekomme ich sie seit einigen Jahren nicht mehr.

    Wie habt ihr heutzutage die Kombi Biologica + Arava bekommen? Der Doc kann das so eigentlich nicht verschreiben. Wurde ein Antrag bei der Krankenkasse gestellt? Wenn ja, was muss man da rein schreiben und wie lange hat es gedauert, bis das bewilligt wurde? Kann man sich auch als Patient an die Krankenkasse wenden?

    Viele Grüße
    Nobody
     
  13. Sylvia A.

    Sylvia A. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nobody,

    danke für deine Antwort!
    Ich habe inzwischen 6 Spritzen Humira weg und es geht mir von den Entzündungen her sehr gut. Will sagen - keine mehr da! Leider hat sich die Schuppenflechte überhaupt nicht gebessert und das war ja der Hauptgrund für die Gabe. Nebenwirkungen spüre ich auch keine.

    Ich hatte das Leflunomid schon seit einigen Jahren mit guter Wirkung auf die Gelenke und dann hat mir mein Rheumadoc das Humira dazu verordnet. Von einem Antrag bei der KK weiß ich nichts. Allerdings hatte ich vorher viele Jahre MTX mit nicht ausreichender Wirkung.
    Liebe Grüße
    Dody