1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Humira trotz starkem Reizhusten?

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Bassabisu, 25. Januar 2012.

  1. Bassabisu

    Bassabisu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Guten Morgen,

    mein Sohn hat jetzt schon 2 Wochen richtig schlimmen unproduktiven Reizhusten. Blutwerte waren letzte Woche ok, die Lunge wurde gestern geröngt und ist auch ok. Er hat seit 2 Tagen etwas Schnupfen und Halsweh, aber nicht wirklich schlimm. Besonders nachts hustet er ununterbrochen, hole gleich ein weiteres Rezept vom Arzt.

    Ich zögere die Humiraspritze schon 1 Woche hinaus, MTX hat er letzten Freitag auch nicht genommen. Der Rheumatologe meinte, bei unproduktivem Husten ist die Spritze kein Problem, aber irgendwie kann ich mich nicht überwinden. Ich wäre dankbar für eure Erfahrungen.

    Liebe Grüße
     
  2. Rosenfreak

    Rosenfreak Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal
    Ich bekam unter MTX auch Husten. Wurde immer schlimmer bis zur Lungenentzündung. Dann lag ich in der Thoraxklinik 2 Wochen. Der Husten kam vom MTX lt. den Ärzten. Das sollte der Rheumatologe aber wissen.

    Lass unbedingt den Husten ärztlich abklären, am besten per Röntgen.
     
  3. Judy_Tiger

    Judy_Tiger Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe, nachdem die Lunge geröntgt wurde trotz recht massives Reizhustens enbrel und MTx gespritzt . Hat halt lange gedauert aber nach 8 Wochen war ich den Infekt los. Deinem Sohn gute Besserung
     
  4. Bassabisu

    Bassabisu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Danke f�r eure Antworten.

    Da ja die Lunge im R�ntgenbild frei war denke ich, dass die Gefahr einer MTX induzierten Lungenentz�ndung gebannt ist.

    Leider merkt er schon die fehlende Wirkung der Rheumamittel, ich werde ihm daher wohl nachher zumindestens die Humiraspritze geben in der Hoffnung, dass dadurch der Husten nicht noch schlimmer wird.

    Liebe Gr��e
     
  5. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Reizhusten

    Wie war denn der Tuberkulintest?
    Husten unter Humira kann zeitlich als Nebenwirkung durchaus auftreten.
    Nimmt erBlutdruckmittel? Die können auch Husten auslösen.
    Mir hat immer Kortisonspray für die Nase geholfen um den Hustenreiz los zu werden, aber mit dem Arzt absprechen.
    Gute Besserung für Ihn "merre"