Humira-Pen

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von sisu-natascha, 12. März 2017.

  1. Dieser Inhalt wurde vom User gelöscht.
     
    #1 12. März 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Juni 2020
  2. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.858
    Zustimmungen:
    3.617
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Ich spritze mir das Enbrel zwar mit Fertigspritzen, aber mir ist das mit dem rauslaufen auch schon passiert als ich die Nadel gleich nach dem reinspritzen rausgezogen habe. Seither warte ich immer so ca. 10-15 Sek. bevor ich das mache und es ist nicht mehr passiert.

    LG; Inge
     
  3. Rose72

    Rose72 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. November 2012
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    517
    Ort:
    Vogtland
    Liebe Natascha,

    Ich spritze auch Humira als Pen. Ich stelle mich dazu mit dem Rücken an die Wand und da ich genügend Bauchfett habe, spritze ich sie in den flachen Bauch. Mir wurde es so von einer Schwester des Patientenservices von abbvie care gezeigt. Ich habe sonst zu wenig Kraft in den Händen.

    Vielleicht wäre für Dich auch der Patientenservice eine Idee. Sie kommen kostenlos zu Dir und schauen wo der Fehler liegt und zeigen Dir eine bessere Variante. Auch die Anmeldung ist kostenfrei.
     
  4. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    16
    Ah hier scheint es noch einen mit dem Problem zu geben.....ich hatte jetzt bei einer 6 er packung pens 3 stück. Die wie ein Springbrunnen ausgelaufen sind.....ich spritze seit drei Jahren, aber sowas ist mir noch nicht passiert.....dabei spritzt es schon, wenn ich den Pen noch festhalte....da kann ich garnix machen.....ich habe schon reklamiert, aber angeblich war das Problem unbekannt....
     
  5. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    16
    Naja, einerseits bin ich ja froh, das die Pens alle aus einer Packung waren, beim ersten dachte ich ja noch, wäre mein Fehler. Ich habe die leeren Pens nun in der Apotheke zurückgegeben. Denke die werden die zum Hersteller zurückschicken, vielleicht finden sie ja den Fehler, ich nehm ja mal an, das nicht nur die eine Packung aus dem Lot betroffen war....ich habe dafür Ersatz bekommen...erst zwei und nun bekomme ich nochmal zwei, hab also eine gut gemacht, das ist wenigstens ein trost.
    Eigentlich bin ich mit den Pens recht zufrieden, hatte noch nie vorher Probleme damit....das angenehme ist, man kan das mal schnell zwischendurch spritzen, ohne das gleich empfindliche Menschen in der Nähe umfallen, weil sie ne Spritze sehen...haha....
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden