1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

humira - jetzt billiger?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Christi, 4. August 2008.

  1. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo,

    war heut in meiner apotheke um mein humira-rezept einzulösen. dort sagte mir die apothekerin, sie müsse erst nachfragen bei ihrer chefin, ob ich das original humira bekäme, denn es gäbe jetzt auch ein re-import. auf meinem rezept steht humira und nicht der wirkstoff adalimumab. da müsste ich doch eigentlich das original bekommen oder ? mir ist es auch neu, dass es jetzt ein billigeres gibt. kennt ihr das? soll oder kann ich mich darauf einlassen?

    liebe grüße
    christi
     
  2. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Liebe Christi,

    über diese Geschichte sollen die sich mit dem verordnenden Arzt unterhalten.
    Wenn er das i.O. findet O.K. ansonsten würde ich mich da nicht drauf einlassen.
    Wer weiß ob da immer die Kühlkette usw. eingehalten wurde?

    Liebe Grüße
    Locin32
     
  3. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Zur Info:

    Reimporte von Medikamenten sind - wie bei Autos- in D hergestellte Medikamente, die ins Ausland (billiger) geliefert und dann von deutschen Apotheken wieder (etwas teurer- aber trotzdem noch billiger als "hierverbliebene" Medikamente .. ich hoffe das war verständlich :D) zurückgekauft werden ....

    Gruß waschbär
     
  4. Hieske

    Hieske Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Ostfriesland
    umverpackt

    moin christi
    also nur Abbott stellt Humira her, es gibt aber eine Firma(CC....), die es von Abbott bekommen und es umverpacken. Es ist billiger (könnte Abbott eigentlich auch machen) aber die Kühlkette??. Bei den Apotheken gibt es auch Preisunterschiede kenne 2 da sind 270€ :eek: Unterschied für Abbott Humira.Kann auch keiner erklären.
    LG Hieske
     
  5. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo liebe/r Waschbär,

    ich bekomme auch mein Arava als Reimport.
    Meins wurde diesmal allerdings in Frankreich hergestellt...so steht es zumindestens auf der Verpackung...
    Dann wäre das doch eigentlich ein Import..*schlau guck* :D
    Hmm...:D:D:D

    Allerdings bin ich bei Sachen die der Kühlkette unterliegen doch etwas vorsichtiger.

    Meine Freundin bekommt auch Humira und da wußte man in der Apotheke nichts von einer Kühlkette ect..
    Die haben das bei diesen Temperaturen im Regal gelagert :kopfpatsch:.
    Und wenn ich mir dann noch überlege das sowas ins Ausland zum umpacken geschickt wird. :eek3: ob das da immer so gewährleistet ist?

    Aber danke nochmal für Deine Erklärung.:)

    Liebe Grüße
    Locin32
     
  6. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hergestellt oder (um)verpackt ? Auch *schlau guck* :D

    Tja .. das mit der Kühlkette ist natürlich ein Problem ...
    Aber letztlich haftet Abbott - wenn Abbott draufsteht - für das Medikament --- nutzt einem natürlich nichts wenn das Medikament wegen Unterbrechens der Kühlkette nicht wirkt oder Schaden anrichtet ..:uhoh:


    Gruß waschbär
     
  7. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo,

    danke für eure antworten.

    ja das mit der kühlkette sehe ich schon etwas problematisch. mein arava bekomme ich auch als reimport. (@ waschbär: sicher weiß ich, was ein reimport ist). das ist ja unempfindlicher als humira, muss auch nicht ständig gekühlt bleiben. letztendlich ist ein reimport ja trotzdem ein original, da hat sich meine apothekerin etwas missverständlich ausgedrückt.
    meinen infos zufolge wird humira ausschließlich von der fa. abbott hergestellt und ist deshalb so teuer, weil das monopol noch nicht abgelaufen ist. (hat mir erst anfang dieses jahres ein doc im kh gesagt).
    habe humira erst 1 mal in der apotheke geholt, da war das keine frage. ansonsten hab ich es immer direkt bei meiner rheumatologin mitbekommen.

    bin jetzt gespannt, was die apothekerin letztendlich geliefert bekommt. auf alle fälle muss humira draufstehen und nicht nur der wirkstoff.
    interressant ist es trotzdem, wie manche dinge so einfach übers ausland billiger werden.

    liebe grüße
    christi
     
  8. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    :D Waschbär :a_smil08:

    Also auf der Verpackung steht:

    Hersteller Aventis Intercontinental Frankreich.
    Parallel vertrieben und umgepackt von:
    Pharma Westen GmbH usw.
    Zulassungsinhaber wäre Sanofi-aventis hier in D.

    Reimport oder Import?
    Das ist hier die Frage! :laugh2:

    @ Christi

    Humira ist ja noch nicht lange Zugelassen, da werden die ihr Patent noch länger behalten.
    Arava gibt es ja auch noch nicht als Generika.
    Ist ja auch erst seit 2001 Zugelassen.
    Bei solchen Fragen sollen die sich in Zukunft doch mit Deinem Doc auseinandersetzen.
    Wenn der so etwas für i.O. befindet O.K., wenn nicht wird er seine Gründe dafür haben. :rolleyes:

    Liebe Grüße
    Locin32
     
  9. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ok, locin ... ich gebe mich geschlagen ... hast "gewonnen" :top::D

    Gruß waschbär:)


     
  10. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Ich lach mich schlapp!
    :lach:
     
  11. Hieske

    Hieske Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Ostfriesland
    moin ihr lieben
    also wenn Humira mal z.B.trüb ist, kann man/frau beim Abbott Service anrufen und die tauschen es um(kommt eine Schwester vorbei). Ihr könnt es auch direkt von Abbott beziehen, wenn Ihr euch dort anmeldet. Der Service betreut Pat. und schickt eine Krankenschwester die bringt das Humira, die spritzt es auch (bei Spritzenangst). Da ist die Kühlkette also gewahrt, ist wohl eine sehr gute Alternative.:top:
    LG aus Ostfriesland Hieske
     
  12. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo,

    hab heute meine humira-spritzen aus der apotheke geholt. hab das original bekommen, kein re-import. bin froh, muss nämlich mit einer der spritzen am sonntag noch 7 stunden mit dem auto nach südtirol fahren.
    hab es letztes jahr auch geschafft mit 3 kühlakkus in meiner humira-tasche.

    liebe grüße
    christi
     
  13. Gabi Kemnitz

    Gabi Kemnitz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bingen
    Hallo,

    mein Rheuma-Doc schreibt immer drauf, dass es Re-Import sein soll, aber allermeistens ist es nicht als Re-Import zu bekommen. Im Übrigen macht das laut Liste meines Apothekers gerade mal 36 Euro an der 6-er Packung aus. Das ist zwar nicht die Welt, aber für den Doc rechnet es sich schon, vor allem wenn er mehrere Humira-Patienten hat. Leider gibt es die Re-Importe aber nur selten und dann liefert dert Großhändler dann das Original.

    LG
    Gabi (bibi ro-lerin seit 06/2003)