1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Humira in Verbindung mit Zostex

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Taucher, 16. August 2011.

  1. Taucher

    Taucher Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe mir laut Hausarzt eine Gürtelrose eingefangen. Er hat mir nun Zostex für 7 Tage verschrieben. Ich nehme seit 2008 alle 14 Tage Humira. Leider finde ich nirgends etwas Vernünftiges, ob man Zostex mit Humira kombinieren darf. In der Packungsbeilage von Zostex steht lediglich, dass man bei Einnahme von Immunsuppresiva Zostex nicht nehmen darf.

    Kennt einer von Euch das Problem?

    Gruß
    Olaf
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo taucher, es tut mir leid, dass du dir eine gürtelrose eingefangen hast!

    .... wieso lediglich? humira ist ein immunsuppresssiva, insofern eine klare aussage in der packungsbeilage. ein klick bei google brachte mir diesen link mit diesen aussagen, von denen ich hoffe, dass sie dir helfen ;-)

    Gegenanzeigen:
    Das Gleiche gilt für Patienten, die mit Immunsuppressiva (Immunologika) behandelt werden oder aus anderen Gründen stark immungeschwächt sind.


    Warnhinweise & Vorsichtsmaßnahmen:
    Bei Patienten, die den Wirkstoff erhalten haben und danach mit Zytostatika behandelt werden sollen, muss ein Sicherheitsabstand von mindestens vier Wochen zwischen den Behandlungen liegen und vom Arzt die DPD-Enzymaktivität bestimmt werden. Dieses Enzym baut den Wirkstoff ab. Sind zu geringe Mengen vorhanden, können Vergiftungen auftreten.

    quelle

    hier ist ein link mit der gleichen frage:

    Humira und Gürtelrose

    ich denke, es ist am besten, wenn du deinen rheumatologen anrufst,
    wir sind hier laien, du solltest dir ein klares ok oder no von ihm holen,
    dann bist du auf der sicheren seite!

    ich wünsche dir gute besserung, marie
     
  3. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Humira und Zostex

    Hallo,
    ich spritze Humira schon recht lange und noch immer. Hatte zwei schwere Herpes Attacken, jeweils 14 Tage KH Aufenthalt und Infusionen. Humira muss man sofort absetzen. Ich weiß nicht, warum man Dir das nicht gesagt hat. Cortison durfte ich ausnahmsweise beibehalten, weil ein Absetzen zu große plötzliche Zusammenbrüche haben kann, wenn man es so lange nimmt wie ich. Aber eigentlich ist auch das kontraindiziert. Steht alles in den Packungsbeilagen. Wenn der Herpes abgeheilt ist, kann man wieder anfangen mit Humira, jedenfalls habe ich das gemacht. Bin aber immer in Hab- Acht-Stellung. Grüße A.H.