1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hüftweh vom Ballkissen?

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von puffelhexe, 21. Mai 2014.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu. ich bins mal wieder.
    die nervensäge puffel.

    ich brauche mal bitte eure
    Erfahrungen. ich denke nämlich
    mal wieder, ich bin mit nem
    klammerbeutel gepudert.

    also. um meinen Rücken zu trainieren/
    entlasten, sitze ich (mit Rücksprache
    der kg) jeden Tag 2 Minuten auf
    einem ballkissen.

    nun tut mir seit genau der Zeit
    mein künstliches hüftgelenk weh.
    hinten die backe und genau gegenüber
    die leiste.

    es handelt sich um ein luftgefülltes
    ballkissen der Firma dynair. und da
    eines in keilform.

    meine kg meinte, es könnte ganz selten
    mal vorkommen, dass einem das sitzen
    auf so einem sitzkissen, auf die hüften
    schlägt.

    bekommt mir vielleicht die keilform nicht?
    oder liegt es an den künstlichen hüften?
    oder allgemein an dem ballkissen?

    wer benutzt auch ein ballkissen zum sitzen
    und kann von seinen Erfahrungen
    berichten? positiv oder negativ...

    ja. also wer kann was dazu sagen?
    also nicht zum klammerbeutel,
    sondern zum ballkeilkissen! :)

    liebe Grüße von puffelhexe
     
  2. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    Hallo Puffelhexe,

    ich habe alle möglichen Sitzkissen ausprobiert;
    Keilkissen, Ballkissen, mit viel, mit wenig Luft und
    ich bin zu der Erkenntnis gelangt, die Dinger sind nix für mich, weder für Gelenke noch für Muskeln.

    Ähnliche Probleme wie du, hatte ich auch und dachte zunächst, ich muss nur lange genug trainieren.
    Ne, so ist es leider nicht. Alles was sich unter mir bewegt ist Gift.

    PN kommt noch.
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    Hi,
    Ich habe ein keilkissen auf dem ich sitze zu Hause am Frühstückstisch. Dann einen Hocker ohne Lehne der auf einer Art Reifen montiert ist und somit in alle Richtungen beweglich ist. Einen Sitzball hatte ich - dem ist nur leider die Luft ausgegangen und er hat viel Platz weg genommen.

    Beim Sitzen darauf trainierst du ja Muskeln die sonst nichts tun müssen, ich kann mir vorstellen, dass der eine oder andere vorschnell sagt: das ist nix. Musklen und Gelenke müssen sich ja an die andere Belastung einstellen.

    ich würde nochmal ein bisschen warten, wobei 2 Minuten ja wirklich nicht viel sind, wenn du da schon was merkst, dann ist das evtl. wirklich nichts.

    Gruß Kuki
     
  4. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    Kukana prinzipiell gebe ich dir Recht,
    mit dem Ausprobieren. Aber das ursächliche Beschwerdebild kann man nicht außer Acht lassen - und da gestalten sich dann Handhabung und Verträglichkeit doch sehr unterschiedlich.
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich bin nun auf den Gedanken
    gekommen, erst das ballkissen
    auf den Rollstuhl und dann
    darüber mein normales
    Garten sitzkissen.

    dann ist es zumindest schon
    mal nicht mehr so hart.

    ich werde es morgen mal
    probieren.
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    Ist das so ein Ballkissen das man aufpusten muss? Dann ist es evtl. zu prall? Schau mal auf der Seite Rehadat-hilfsmittel.de uns gib als Suchtext Dekubitus Kissen ein und klick dich bei den Hilfsmitteln mal durch, da kommen ganz viele Kissen(meist gedacht als Prophylaxe bei Querschnittgelähmten). Einige davon haben Luftkammern, die man unterschiedlich aufpusten kann, je nachdem wie es angenehm ist.

    Gruß Kukana
     
  7. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo puffel

    http://www.sport-tec.de/TOGU-Dynair-Premium-Keil-Ballkissen,-%d8-40-cm.htm?websale8=sport-tec&pi=21855&ci=001531&subref=21855&ref=become

    vieleicht ist dies nicht so unbedingt für menschen mit argen sitz
    und hüftproblemen geeignet. es ist u.u.sehr weich und gibt nach,

    es handelt sich im übrigen bei diesem kissen um ein übungs- und
    therapiegerät. die beschriebenen übungen sollten dann durch den
    betreffenden täglich wiederholt werden.(liegen dem kissen bei)

    vieleicht kannst du im sanitätsyfachgeschäft wo du verschiedene
    keilsitzkissen oder auch ballkeilkissen, ausprobieren kannst,
    beraten lassen, ob diese für dich geeignet sind.

    [SUB]ein ballkeilkissen auf den sitz zu legen um dann anschliessend ein
    normales sitz(keil)kissen oben drauf zu legen. dann ist die funktion
    des unteren nicht mehr gewährleistet und erfüllt nicht mehr seinen
    therapeutischen zweck.

    die personen sitzen gern falsch, ob auf stuhl oder rollstuhl oft falsch.
    die haltung der oberschenkel zum sitz, die für die venenfunktion der
    oberschenkel und für die rückenhaltung sehr wichtig ist, ist dann oft
    fehlerhaft.[/SUB]
    [SUB]

    [/SUB]
    video http://www.sport-tec.de/Produktvideo.htm?websale8=sport-tec&tpl=ws_product_pop360_v8.htm&type=AVid&pi=21855

    (...)
    Das Togu Dynair Premium Keil-Ballkissen bietet ein stabiles Sitzgefühl
    mit Balanceeffekt und ist ergonomisch geformt. Eine gleichmäßige
    Druckverteilung bietet eine bessere, venenoptimierte Unterstützung
    der Oberschenkel. Stärkt die Rückenmuskulatur und kann Rücken
    beschwerden lindern.(...)


    ob es zum dauerhaften sitzen gut geeignet ist oder besser, als wie ein
    normales keilsitzkissen,was es ebenso in unterschiedlichen stärken und
    ausführungen gibt, muss man wohl probieren. ausweichhaltungen bei
    schmerzen-oder sitzproblemen einnimmt und somit nicht die haltung,
    die notwendig wäre um einen nutzen zu erlangen. dadurch kommt es
    zu verspannungen, aber auch fehlhaltungen sowie schmerzen in bereichen,
    die bislang nicht weh getan haben.


    sauri
    [SUB]

    [/SUB]
     
    #7 22. Mai 2014
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2014
  8. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo ihr lieben.

    erstmal lieben dank
    für eure antworten.

    kuki. ja, es ist ein
    Gummisitzkissen,
    in welches man
    Luft reinpusten kann.
    der link ist sehr
    interessant.

    Saurier, auch dir lieben dank
    für die ausführliche Antwort
    und die links.

    ich werde mich noch mal
    ausführlicher mit dem
    Thema beschäftigen müssen.
    einfach so bestellen, draufsitzen
    und los gehts, so einfach, wie
    ich dachte, ist das wohl doch
    alles nicht...