1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hüftgelenksop

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Marlene Theuerzeit, 17. November 2002.

  1. Wer kann mir eine gute Klinik empfehlen, da ich wegen
    meiner Psoriasisarthritis eine neues Hüftgelenk brauche?
     
  2. Pumpkin

    Pumpkin Guest

    Guten Morgen,

    ich habe mit 49 Jahren eine TEP an der li Hüfte gebraucht, weil ich Rheuma seit Jahren habe.

    Da ich in Karlsruhe am Rhein wohne, bin ich zur sehr gut und weit bekannten Klinik Langensteinbach gegangen, deren Ruf in Neurologie und Orthopädie sehr sehr gut ist und ich bin 101 % zufrieden.

    Wer bislang dorthin ging, auch auf meine Empfehlung, ist bis heute sehr glücklich. Die Ärzte dort sind offen, direkt und sehr gute Chirurgen. Die Schwestern auf den Stationen (ist halt ein Privates) sehr hilfsbereit und freundlich, das Essen umwerfend gut und ausreichend.

    In dieser Klinik wurde dem Minister Scheuble das Leben nach dem Anschlag auf ihn gerettet und die Anlage ist auch eine Reha-Anlage für Schwerstbe-hinderte.

    Falls es dich interessiert: 07202 610. Die werden dir sicherlich weiterhelfen.
    II. Orthopädie, Frau Baumann - Sekretäriat.

    Alles Gute,

    Pumpkin
     
  3. Edmund

    Edmund Guest

    hallo, ich bekam in der Dr.Erler-Klinik in Nürnberg 2 mal TEP (links und rechts) spiele jetzt Volleyball. Im Forum www.kuenstliches-gelenk-forum.de findest Du ausführliche Schilderung des Heilungsprozesses einschl. OP.
    mit Informationen über moderne Techniken z.B. mit "Robodoc".

    Viel Glück
    Edmund