1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Homöopathi

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Audrey, 4. Januar 2004.

  1. Audrey

    Audrey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    kennt sich einer von euch mit Homöopathi bei Rheuma aus?

    Bin für jeden Beitrag dankbar.

    Liebe Grüße,

    Audrey
     
  2. betti

    betti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Homöopathie

    Hallo Audrey,

    behandle mich seit anderthalb Jahren homöopathisch.
    Habe eine Mischkollagenese aus Athritis, SLE, Spondathtrytis.,....

    Was hast Du für Beschwerden? Ist was nachgewiesen worden?

    Schreib mal Näheres. Dann erzähl ich auch noch mehr...

    Herzlicher Gruss, Betty
     
  3. Audrey

    Audrey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Betti,

    ich habe erkannte cP seit Anfang 2003 und Beschwerden seit Anfang 2001. Beim Sport hat alles
    angefangen, die Knie sind heiß geworden und ich hatte höllische schmerzen und ich konnte sie nach ein paar tagen nicht mehr durchstrecken. Vor Angst bin ich erst Monate später nach unerträglichen Schmerzen zum Orthopäden und da schon an Krücken.
    Ich hatte vor ca 16 jahren einen sportunfall mit dem linken Knie,Bänderstrafung, Miniskus geglätet und die vorhersage war, schwere Arthrose die kommen würde,keinen sport mehr der so stark auf die kniee geht, 2002 wurde schwere Arthrose in beiden Knien festgestellt links schlimmer als rechts und mein Hauptproblem ist ich kann beide Kniee nicht mehr ganz durchstrecken fehlen noch ca. 15 Grad.
    Am 20 Januar 04 ist eine Knie op angesagt. Nochmals strecken in Narkose und die entzündete Gelenksinnenhaut entfernen. Im Februar 2003 wurde die erste Narkose Mobilisation am rechten Knie gemacht es ging danach viel besser aber sie haben die Gelenksinnenhaut nicht entfernt, nur Proben entnommen.
    Ich nehem seit ca 2 Monaten Azulfidine und habe jetzt eine Allergie bekommen starken Juckreiz, mein Doc sagt 2 wochen aufhören und dann nochmals Anfgangen.
    Seit ca 2 Monaten habe ich mit 20mg Cortison angefangen bin jetzt bei 5 mg und die schmerzen fangen wieder an, nicht so stark aber ich kann sie spüren, aber nur beim gehen. ah ja, die Fingerschmerzen spüre ich auch wieder ab und zu:mad:
    Ich habe wirklich Angst vor den lang folge schäden. Es war super so lange jetzt ohne schmerzen zu leben mit dem Cortison aber ein ganzes Leben mit den Hämmern.:(
    Wenn, du noch mehr info brauchst schreibe mir.
    Danke

    liebe Grüße,

    Audrey