Hokuspokus!?

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Gertrud, 5. September 2010.

  1. Gast_

    Gast_ Guest

    hey rocofra, mein kleines mäuschen!

    ich hatte doch in meinen letzten beiträgen garnix zu der meinung von rei bezüglich ernährung und co. gesagt! ob er, sie oder es nun recht hat oder nicht, darum ging es in den letzten postings garnicht!

    das zeigt einem nämlich das licht!:D:D:D

    ne. aber nu ma ernst. ich wollte bloß lediglich kein treffen und auch keinen kaffee!

    soooooo. nun mal für alle einen nice day!

    liebe grüße vom puffelchen
     
  2. Rei

    Rei Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Schmarrn Puffi,

    Du sollst doch nicht Deinen Mann mitnehmen, wenn wir uns heimlich treffen!

    Ich kannte auch mal einen der puzzled! Ich glaub noch vor dem Ortschild rechts eine ganz gerade Straße circa 300 Meter rechts am beginnenden Wald Richtung Schneverdingen! Aber Dein Mann ist ja wohl kein Vorstandvorsitzender?! Sonst müsstet Ihr auch in Essen wohnen und nicht in Soltau!

    Also gib Dir nen Stoß und komm! Ich kann Dir ja auch mal nen Foto schicken! Du wärest bestimmt nicht enttäuscht!

    So long Dein Rei!
     
  3. Gast_

    Gast_ Guest

    ach rei, laß ma stecken!

    mein leben ist eh schon schlimm genug!;) da möchte ich mir nicht auch noch ein foto von dir antun!:D

    außerdem schrieb ich nicht, das ich meinen mann zu einem sowieso nicht stattfindenden treffen mitbringen würde! sondern dass ich ihm lieber beim puzzeln zuseh!:D augen auf beim käsekauf!

    also sei so gut: hör ma bidde auf mich zu nerven!

    aber vielleicht möchte sich ja jemand anders mit rei treffen???

    freiwillige vor!

    übrigens: deine ortskenntnis und deine wegbeschreibungen sind wirklich oscar-reif!:a_smil08: respekt!:a_smil08:

    hab einen schönen tag

    puffelhexe
     
  4. Rei

    Rei Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Puffi,

    nimm ihn doch einfach mit! (Deinen Mann)

    Wenn der Billardtisch noch steht, können wir ja auch da sein Puzzle aufbauen! Oder wir treffen uns im Eiscafe mit Deinen Freundinnen?! Das müsstest Du mir noch zeigen, weil ich nur das Hotel kenne (gibt’s’s noch mit dem Charme der 60-ziger?).

    Du hast Recht: So ein Foto kann doch nichts richtig ersetzen und dann komm ich besser selber, wa?

    Meist in unauffälligem Anthrazit, mit blauer Krawatte, 1,85 und sportlich- Du wirst mich schon erkennen (leichter Grauschimmer an der rechten Schläfe) - jung und dynamisch eben, woll!?

    So long Dein Rei!
    (.laß mich nicht im Stich!)
     
  5. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    1
    Was für eine NERVENSÄGE!!! :D Sehr amüsant das alles zu lesen...

    Puffel, vielleicht sollte man ihm einfach garnicht mehr antworten, dann ist auch ruhe... vielleicht... :rolleyes:

    Manche haben halt keine Familie und suchen sich dann in Foren leute die sie nerven können! Oder er hat ADS! Oder sonst was...
     
  6. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Rheinland
    Hallo puffelhexe,

    wenigstens sieht Rei einigermaßen gut aus,
    wenigstens etwas.

    Ich hab ihn nämlich schon mal bei einem Treffen im Kartoffelkeller in Hamburg zu Gesicht bekommen,also überleg es Dir noch mal.

    [​IMG]

    Das ist er aber nicht, das ist jemand anderes,
    aber dieser vornehme Kartoffelmann war da auch bei dem RO-Treffen.

    Viele liebe Grüße

    Neli
     
  7. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    788
    Kristine --ach laß ihn doch der ist harmlos, der will nur spielen!!


    Uschi(drei)



     
  8. Gast_

    Gast_ Guest

    so. nun reicht es rei!

    1.) nenn mich nicht puffi! du spinnst wohl!

    2.) habe ich nie gesagt, das ich mich überhaupt mit dir treffen will!

    3.) hab ich das gefühl, du schnüffelst mir hier im forum hinterher! woher willst du sonst wissen, mit wem ich mich wo in welchem cafe treffe! hör bitte sofort auf mit deinem ausspionieren!!! und meine freundinnen gehen dich übrigens nen feuchten furz an!

    4.) du bist auch nicht mein rei!

    und 5.) wenn du mich nicht sofort mit deinem dusseligen angebiedere in ruhe läßt, dann melde ich dich den admins und bitte um sperrung!

    also, halt deine klappe und laß mich in ruhe!

    oller spinner!!

    PUFFELHEXE




     
  9. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bärlin :-)
    Das sagen viele Hundbesitzer,von ihrem Hund.
    Eine,die im Siegerland geboren wurde,viele
    Gegendend kennen lernen durfte und viele
    Dialelkte.
    In Franken musste ich der Verwandschaft immer alles
    übersetzen.
    Ich denke,wenn jemand sagt,mir hilft es,wenn ich jeden tTag ein
    Stück Würfelzucker esse,geht es mir gut,
    dann freue ich mich halt für ihn oder sie.:D
    Rei liebt es Menschen zu beleidigen,das ist mir schon mehrfach aufgefallen.
    Eigentlich ignoriere ich dieses Wesen.
     
    #29 9. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2010
  10. vroni `72

    vroni `72 war mal eine tänzerin ;-)

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mittelhessen
    ich halts nicht aus....wie kann man sich nur so jämmerlich lächerlich machen....?
    muss man auf vernünftige argumente mit so einem schwachsinnigen gelaber antworten?
    sag mal rei, hast du keinerlei achtung vor dir selbst?
    ich glaube du bist keineswegs ein junger, dynamischer mit grauen schläfen....sondern ein ganz armer,einsamer, und sehr unglücklicher mensch,der sich hinter einem pseudo verstecken muss.
    du tust mir fast leid....:(

    wenn du es allerdings jetzt darauf anlegst, mit halbseidenen, aufdringlichen unterstellungen eines angedeuteten "verhältnisses" zu einem forumsmitgleid hier aufmerksamkeit einzufordern, solltest zu sehr vorsichtig sein.
    da hört der spass definitiv auf.
     
  11. Nora_Luka

    Nora_Luka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Hi Gertrud,

    bist du noch da? ;)

    Ja, mit den Empfehlungen von Bekannten ist das wohl immer so :D Alle haben einen todsicheren Tip :D


    Also, ich zumindest mach es so, kann ja nicht schaden. Wenn es nen Placebo-effect gibt, dann her damit.:p


    Bei Ernährung versuch ich auf meinen Bauch zu hören (auf wen denn sonst, obwohl mir ein HP auch einreden wollte, der weiß gar nicht mehr, was gut für mich ist;)). Im Herbst/Winter jetzt wieder viel warmes, Süppchen und so, wenig bis kein Schweinefleisch, lieber Wild und Fisch. Sehr gern Nüsse, Avocado, gute Öle (Lein, Hanf, also überall, wo dieses Omega 3 drin ist)- und vor allem: keinen Stress, entspannen, nette Leute :)

    Dann mach ich noch Yoga, aber blos keinem Eso-Spinner mit ner 4 Wochen Schmalspurausbildung aufsitzen, der die mangelnde Ausbildung mit viel Hingabe ausgleicht!

    Viel Spaß

    Nora
     
  12. Gertrud

    Gertrud Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    229
    Hallo Nora!

    Ja, ich bin noch da ... zufällig allerdings auf deinen Beitrag gestoßen, da die vorherigen nicht unbedingt im Thema waren ... :rolleyes:

    Dieses "sich gut tun" finde ich unheimlich schwierig. Ich weiß, dass sowohl meine PSO als auch die PSA durch Stress ausgelöst wurde ... aber ich weiß nicht wirklich, wie ich den abstellen kann. Heiße Bäder, Sport, nette Leute treffen ... alles gut und schön. Aber die wirklichen Sorgen und Ängste löst das auch nicht wirklich ... und das ist leider das, was bei mir den Schub auslöst.

    Fleisch esse ich in letzter Zeit eh wenig bis gar nicht. Hat sich irgenwie so ergeben, fühle mich einfach besser damit.

    Schönen Tag und LG - Gertrud
     
  13. vroni `72

    vroni `72 war mal eine tänzerin ;-)

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mittelhessen
    hallo gertrud!
    (sorry, für das off-topic vorher)
    ich finde, was nora gesagt hat, unheimlich gut.
    dieses "sich gutes tun" hat denke ich viele gesichter....
    das kann die berühmte tasse kaffee zwischendurch sien, oder die heisse wanne....oder mal ein stück schoki....
    das hauptproblem ist glaube ich, das man weiss, das der auslöser stress nicht so einfach abzustellen ist....
    aber, ich finde das der wichtigste aspekt, nämlich das die probleme oft vom stress herrühren, und man ERKANNT HAT das man welchen hat schon mal ein großer schritt in die richtige richtung ist....
    vielleicht hilft es, wirklich mal zu analysieren, WAS genau ist für mich stress.....und zwar im einzelnen...
    ich kenne da eine methode, die nennt sich "zukunftswerkstatt"...
    und wir nutzen sie, im beruf um größere organisatorische probleme neu zu ordnen...dies hat mir auch im privaten schon oft geholfen.
    es ist kein wundermittel, aber ein ansatz, um sich neu zu organisieren, damit man vielleicht die eine oder andere stress-quelle vermeiden kann.
    solltest du interesse haben, kannst du mich gerne per pn anschreiben.
    lg, vroni
     
  14. Nora_Luka

    Nora_Luka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr beiden,

    ich denke, wenn man schon mal weiß, dass bei einemder Stress, woher hauch immer ne wichtige Rolle spielt, dann sollte man da auch als erstes ansetzen. Ich hab da etwas auf die Reha gehofft, die ich ja irgend wann mal erhalten soll. Dass ich da irgend welche Strategien lerne... oder Gesprächstherapie bekomme oder was auch immer. Aber da sich die immer noch nicht abzeichnet, such ich halt auch parallel.... in jedem Fall hat sich durch mein Rheuma die Beziehung zu einigen Leuten ganz schön geklärt. War zwar nicht einfach zu verdauen, aber jetzt weiß ich zumindest woran ich bin...


    Nach dieser zukunftswerkstatt muss ich mal googeln wenn ich wach bin ;)

    LG

    Nora
     
  15. Gertrud

    Gertrud Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    229
    Bei mir ist ja auch der Dreh- und Angelpunkt der STRESS. Aber auch wenn ich das weiß, ist es so schwierig, daran was zu ändern.

    Vor 1, 5 Jahren hatte ich ein familäres Schockerlebnis, dass mein Innenleben durcheinanderwirbelte. Ich merkte richtig, wie ich körperlich reagierte - und versuchte dagegen zu steuern. Viel Sport, Sauna, Entspannung in der Freizeit, Reduzieren von unangenehmen, viel Zeit für mich, Versuch der Abgrenzung zu allem, was mir nicht gut tut, gute Ernährung ... kurz darauf brach die Schuppenflechte aus. Hautarzt verschreib Cortison-Salbe - parallel war ich noch beim Heilpraktiker, inkl. "Stressgesprächen" .... hat aber alles nix gebracht (naja, cortison schon, aber das hilft ja immer :rolleyes:)

    Nun - wieder seit einigen Monaten wieder schlimme Sorgen und hilflose Ängste. Wieder versuchte ich gegenzusteuern, siehe oben ... inkl. Johanniskraut ... jetzt kam die PSA zum Ausbruch.

    Was ich sagen will:
    selbst wenn ich weiß, dass bei mir alles stressbedingt ist - was soll ich tun? Ich bin schon bewusst an das Problem herangegangen - aber der körper reagiert eben eigenständig und lässt sich nicht mit Sauna oder Thai Chi überlisten ... meine sorgen sind familiärer Natur ... was sollte ich dagegen tun? Schlimme Krankheiten z.B. bei meinen Angehörigen ... wie soll man sich dagegen abgrenzen?

    Therapeutische Hilfe vielleicht. Aber da habe ich - in anderen Zusammenhängen - schon viel negative Erfahrungen gemacht. Sinnloses Geblubbere, das keinem was bringt. O. g. "Stressgespräch" z.B. von einer HP, die aber auch Ärztin mit sonstwas für einer Zusatzausbildung ist. Hat viel Geld gekostet - dafür hätte ich mich selbst vor den Spiegel setzen und mir was erzählen können ("Sie müssen sich abgrenzen! Sie müssen sich Freiräume schaffen! Was wollen SIE ? Glück?" ...usw.) Nix Neues!

    Es bleibt ein Weg!

    Schönen Tag euch! :)
     
  16. vroni `72

    vroni `72 war mal eine tänzerin ;-)

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mittelhessen
    guten morgen gertrud

    das hört sich in der tat sehr schwierig an. und ist es auch.
    solche stressgespräche hatte ich noch keine, da ich mit der fachrichtung der psychologie lange zeit auf kriegsfuss stand.
    (ich hatte noch keine diagnose, und wurde dann in einer psychosomatischen klinik als patientin mit "agressiver grundstimmung bei somatoformer schmerzstörung" gehandelt.....psychopharmaka sollten das heilmittel sein... die hab ich nicht genommen. 2 monate nach der reha war ich dann auf eigene faust in der rheumaklinik....erstdiagnose: undiff. kollagenose und ein süßer, kleiner hashi... !!!)
    4 jahre nach der katastrophenkur hatte ich dann ne neue reha, in einer rheumaklinik....dort gabs auch schmerzbewältigungskurse...sowas hatte ich vorher schon mal mitgemacht, bin dann trotzdemnoch mal hin....
    als ich dann mit meiner rheumadiagnose dort aufgelaufen bin, konnte ich die strategien besser "gebrauchen"....denn fühlte mich ernstgenommne, und nicht totgeredet, und mit pillen in die ecke gestellt.
    ich hab meinen "frieden mit der krankheit" gemacht -akzeptiert, das sie nicht weggeht, das ich mit ihr irgendwie leben MUSS....und das hat lange gedauert....seitdem gehts mir besser...und ich kann den alltagsstress mit konsequenter organisation ganz gut bewältigen...
    mit dem teufel rheuma in mir hab ich nen pakt geschlossen....er ist halt da, ich kann ihn icht ausperren, und muss hinnehmen, das er ab und zu unmutig ist... ;-)
    seitdem ich versuche die krankheit zu akzeptieren, gehts mir besser.

    ich weiss, das sind genauso "kluge" ratschläge, wie sie dir sicher viele menschen geben...und man rollt nur innerlich mit den augen,aber vielleicht hilft es ein bisschen wenn man weiss, das man mit solchen problemen nicht als einzige dasteht...und es zumindest ander menschen gibt, die sowas aus eigener erfahrung nachvollziehen können....

    kopf hoch! du schaffst das, und wirst für dich einen weg finden! :)
     
  17. Heidi

    Heidi Künsterlin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz Kt. Schwyz
    Hallo Gertrud

    früher hab ich das auch erlebt und später leider auch gemacht, jemandem meine gut gemeinten Wünsche und Erfahrungen aufzudrängen.
    Mittlerweile mach das nicht mehr weil jeder Mensch selber herausfinden muss was gut für ihn ist.
    Ich wünsche dir alles Gute:)
     
  18. Rei

    Rei Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Seitenhiebe

    Nun habe ich mal einen Titel vom 9.9.10 rausgekramt. Sehr aufschlussreich sind die Beiträge von 13.13 und 16.44 und etliche andere. VG Rei
     
  19. Juliane

    Juliane Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Weserbergland
    Und wenn Du denkst,
    über eine Sache ist Gras gewachsen,
    kommt so´n .......
    und frisst alles wieder ab.

    2010 ist nicht weit genug,
    bis 2003 kannst Du fündig werden
    (aber da gab´s Dich hier ja noch nicht.)
    Tach auch, Juliane.
     
    #39 22. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2011
  20. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    1
    @Juliane: :D:D:D:D:D:D:D:D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden